Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Intrigen und Bündnisse im Hochreich Nuovo Imperio und dem teilanhängigen Westendar

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon llkruegro » Mi 01 Jun, 2011 23:01

Karhima steht auf, blickt die Kaiserin an und sagt nichts anderes als:

"Ich habe meinem bisher Gesagten nichts weiter hinzuzufügen. Und ich muss gestehen, dass ich Eure Interpretation meines Amtes nicht teile.

Sie setzt sich.
Kanzler Lúnasadh.
Benutzeravatar
llkruegro
Marschall
Marschall
 
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 12 Jul, 2006 19:39
Wohnort: Tübingen
Heldenname: Balbok

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon qapla » Do 02 Jun, 2011 00:18

»Luc macht zuerst Anstalten eines theatralischen Seufzers, dem sicher noch mehr folgen würde - doch dann schüttelt nur er einfach nur noch den Kopf. Die Aussage der Botschafterin empfindet er als deutlich genug, um noch weiterer Klarstellungen zu bedürfen.«




Spoiler:
OOC: Ich bin bis Sonntag Abend wohl nicht online.
Danke.
Benutzeravatar
qapla
Marschall
Marschall
 
Beiträge: 4011
Registriert: Mi 07 Mai, 2008 11:47
Heldenname: inaktiv: Asleif/Vagn/Aril Tjalfison
Mitglied bei: inaktiv: Kontor Tjalfison

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Ascanio » Do 02 Jun, 2011 08:00

Ascanio reißt es, als er die Worte der sogenannten "Botschafterin" vernimmt. Schlagartig steigt ihm die Zornesröte ins Gesicht, die Augen treten aus ihren Höhlen hervor, er springt auf und will gerade mit dem Zeigefinger der Anschuldigung auf Karhima deutend lospoltern, als die Kaiserin sich ruckartig erhebt und ihm mit einer herrischen Geste Einhalt gebietet, der er sich natürlich fügt.

Die Kaiserin jedoch starrt Karhima an und erwidert ihren Kommentar in einem energischen Tonfall, der die zuletzt durch sie gesprochenen Worte noch übertrifft und wie man ihn nur äußerst selten von ihr zu hören bekommt:

"In der Tat! Uns scheint es, als hätten Wir Uns in Unserer Meinung über Euch und Euer Amt wohl geirrt. Ihr seid entlassen, Vicomtesse. Entbunden von Eurer Aufgabe! Verlasst Unseren Hof und kehrt zurück in Eure heimatlichen Gefilde, wo Ihr als Eure letzte Amtshandlung Unserem lieben Cousin Pierre bestellen möget, er solle besser seinen Zuckerbäcker als Botschafter bestellen. Mitnichten - und dies betonen Wir vor den versammelten Mitgliedern dieses hohen Rates des Imperio - wollen Wir Unseren lieben Cousin Pierre für die nicht hinnehmbare Unverfrorenheit dieser Person verantwortlich machen. Doch bedauern Wir zutiefst, dass sich die Botschafterin Endrouelles auf diese Weise gegen die Anweisungen ihres Lehnsherrn widersetzt. Geht!"

Ohne Karhima auch nur eines weiteren Blickes zu würdigen setzt sich die Kaiserin wieder und verfällt in schweigendes Grübeln.
Benutzeravatar
Ascanio
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 22:12
Heldenname: Ascanio Landor Auretian della Viscani
Mitglied bei: Ordo Imperialis Aquila Aurea

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon llkruegro » Do 02 Jun, 2011 12:57

Karhima steht auf uns geht, ohne irgendjemandem nur eines Blickes zu würdigen. Sie senkt ihr Haupt nicht, sondern geht eher stolzen Schrittes.
Kanzler Lúnasadh.
Benutzeravatar
llkruegro
Marschall
Marschall
 
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 12 Jul, 2006 19:39
Wohnort: Tübingen
Heldenname: Balbok

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon llkruegro » Sa 04 Jun, 2011 13:00

An der Türe angekommen besinnt sie sich kurz, dreht sich zur Kaiserin und macht einen höfischen Knicks, bevor sie den Saal verlässt.

Sie geht in ihr Gemach, setzt einen Brief auf, den sie dann per Boten losschickt und packt ihre Sachen. Ca. eine Stunde dauert es, bis sie sich in eine Kutsche setzt und den Hof verlässt.
Kanzler Lúnasadh.
Benutzeravatar
llkruegro
Marschall
Marschall
 
Beiträge: 3611
Registriert: Mi 12 Jul, 2006 19:39
Wohnort: Tübingen
Heldenname: Balbok

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Bannstrahl » So 05 Jun, 2011 17:41

Der Patriarch richtet sich auf. Kurz streicht er über seinen fein gestutzten Bart, ehe er mit ruhiger Stimme sagt.

»Wahrlich scheint es nicht bestens bestellt um das Königreich Endrouelle. Die Botschafterin hinterlässt bei Leibe kein leichtes Erbe, doch das Gravierende an dieser Situation scheint die fehlende Stabilität zu sein, welche große Teile des Königreiche durchzieht.
Was den klerikalen Arm dort betrifft sind bereits vor einiger Zeit böse Zungen laut geworden. Das Volk brummelt, ist nicht zufrieden, Endrouelle nicht geeint und nun zeigt sich, wie sehr sogar das Fundament der höchster Ämter bröckelt.
Ob nun der oder die Attentäter endrouellanische Okkupanten oder Intriganten sind, weiß ich daher nicht zu sagen, doch ich mag mit einem großen Maß von Gewissheit sprechen, wenn ich sage, dass Endrouelle dieser Tage ein herrlicher Boden für die Frucht das Verderbens war und noch immer ist.«

Benutzeravatar
Bannstrahl
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 09 Aug, 2010 18:06
Heldenname: Patriarch Arliano Iatani il Sublime di Aprocchino
Mitglied bei: Auretianische Staatskirche Iatan & Athos

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Ascanio » So 05 Jun, 2011 20:40

Ascanio nickt bei den Worten des Patriarchen und antwortet: "Ich stimme Euch zu, Eure Eminenz. Wir sollten endlich damit beginnen, dem Chaos in Endrouelle entgegenzuwirken. Einige hochrangige Persönlichkeiten haben wohl jede Art von Respekt und Demut gegenüber der Kaiserkrone verloren.
Wenn Ihr also erlaubt, Kaiserliche Majestät, möchte ich an dieser Stelle abschweifen vom bisherigen Thema."


Die Kaiserin, längst des Themas des Attentats überdrüssig, da doch weder Aussagen gemacht noch irgendwelche Vorschläge gebracht wurden, gestattet Ascanio den Themenwechsel mit einer einladenden Handbewegung.
Ascanio erhebt sich und blickt zuerst zur Kaiserin, lässt seinen Blick anschließend über die Runde der Minister gleiten und hebt an zu sprechen:
!"Ich möchte Anklage erheben gegen den Vicomte di Merites dês Galantes Arlequin Tourment Rarécourt della Vallé du Pimodan-Vârre, Sohn des Comte Louis Rarécourt della Vallé du Pimodan-Vârre, der sich seit geraumer Zeit erdreistet, das Staatswappen des Nuovo Imperio Aurecciani in nur minimal veränderter Form als sein privates Wappen zu führen. Nach den Gesetzen des Imperio ist es jedoch nur offiziellen Gesandten und Beauftragten Ihrer Kaiserlichen Majestät gestattet, das Staatswappen zu führen. Mir erscheint daher das Verhalten des Vicomte nahe am Hochverrat zu liegen und es muss daher bestraft werden!"
Benutzeravatar
Ascanio
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 22:12
Heldenname: Ascanio Landor Auretian della Viscani
Mitglied bei: Ordo Imperialis Aquila Aurea

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Bannstrahl » Di 07 Jun, 2011 10:01

Der Patriarch räuspert sich nach einem Moment der Stille

»Nun, ich nehme nicht an, dass in diesem Umfang darüber gesprochen werden muss, ob ihr die Anklage aussprecht oder aber nicht. Zu beachten ist jedoch, dass dies keine Straftat ist, bei welcher ich in den Namen Iatans und Athos´ und ihrer heiligen Kirche das Amt des Richters fordern werden und auch der Ordo I.A.A. sowie die Kaiserin stellvertreten durch euch selbst«



bei diesen Worten macht er eine Geste gen Ascanio, welchen er beim Sprechen anschaut

»wird sich wohl eher in der Rolle des Kläger als in der des Richters finden. Die schwere der Tat würde allerdings einen hochamtlichen Richter erfordern, namentlich wohl den obersten Richter della Sforzza. Bevor zu einer solchen Maßnahme gesprochen wird, könnte es allerdings von Vorteil sein, den Vicomte vorzuladen. Als Endroullaner könnte er vielleicht sogar einen besseren Bericht über sein heimatliches Königreich abgeben, als die ehemalige Ministra es konnte, so könnten möglicherweise beide Angelegenheiten mit geringem Aufwand abgehandelt werden.«

Benutzeravatar
Bannstrahl
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 09 Aug, 2010 18:06
Heldenname: Patriarch Arliano Iatani il Sublime di Aprocchino
Mitglied bei: Auretianische Staatskirche Iatan & Athos

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Ascanio » Mi 08 Jun, 2011 07:40

Spoiler:
ooc: Wir dürfen einen neuen Mitspieler in der Runde des Hofrates begrüßen: Conte Arturo dí Arbalestum wird ab sofort die Rolle des Segretario Imperiale della Zecca übernehmen. Wir handhaben es am einfachsten so, dass er Staatssekretär die ganze Zeit schon anwesend war, sich aber bisher nicht innerhalb der Diskussion geäußert hat. Ein herzliches Willkommen unserem neuen Mitspieler!
Benutzeravatar
Ascanio
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 22:12
Heldenname: Ascanio Landor Auretian della Viscani
Mitglied bei: Ordo Imperialis Aquila Aurea

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Hummel » Mi 08 Jun, 2011 08:17

Conte Arturo dí Arbalestum, der bisher schweigsam da gesessen und dem Schauspiel zugesehen hat, lehnt sich nun im Stuhl etwas nach vorne und drückt seine Cigarre im Aschenbecher aus. Stirnrunzelnd blickt er in die Runde der Anwesenden. Bisher war es eine gute Entscheidung gewesen, sich zurückzuhalten. Seiner Erfahrung nach gibt es in diesen Diskussionsrunden eine gewisse Eigendynamik, die ohnehin dafür sorgt, dass sich stets ein Sprecher für Pro und Contra finden, schon aus Tradition und somit fast immer jeder Standpunkt in Betracht gezogen wird. In diesem Fall jedoch, schien eine der seltenen Ausnahmen zu sein.

Also wendet er sich dem Patriarchen zu und fragt frei heraus:

"Was sollte uns ein Betrüger und Hochstapler anderes vortragen, als Lügen und Halbwahrheiten, die nur seinem Selbstzweck dienen? Das Wappen ist heilig und sein Missbrauch strafbar. Es ist wie mit den Prägungen unserer Münzen: Wer sie schon einmal kopiert oder es versucht hat, darf keine zweite Chance dazu bekommen.
Wenn wir jeden Angeklagten neuerdings vor den Hofrat zitieren, wird unser Arbeitsumfang in nächster Zeit wohl beträchtlich steigen. Ihr sagtet doch selbst, Endrouelle sei ein früchtbarer Nährboden für das Übel, wieso sollte ausgerechnet dieser Mann dann eine Ausnahme sein in Eurer Rechnung?", gibt er seine ersten Worte in die Runde und lehnt sich wieder etwas zurück.
Hummel
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 08 Jun, 2011 08:00
Heldenname: Arturo ~ Domino ~ Diego

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Selfurdo » Mi 08 Jun, 2011 18:26

Der Patriarch schreit langsam über seinen kurzen Bart

»Ein Betrüger und Hochstapler? Nun, ich muss doch annehmen, dass ein Segretario das Aurento gut genug beherscht um diese Worte zu verstehen. Wenn ihr es also erneut wagen sollte eine solch hohe Anschuldigung im Beisein eines Iatanpriester auszusprechen, ohne ein Begründung dieser Worte zu geben, so muss ich dies als Beleidung auffassen, welche nicht nur persönlicher Art ist.
Desweiteren reden wir hier von der Kopie eines Wappens. Wir wissen nichts über Sinn noch Zweck, über Grund oder Folgen, und zudem haben wir es hier mit einem amtierenden Vicomte zu tun, welcher aktuell die Verwaltung und Leitung der Graftschaft Merites dês Galantes übernimmt.
Ich kann euch nur warnen, euer jugendlicher Idealismus möge nicht übersprudeln, wenngleich dies eine gute Eigenschaft sein mag.«

Selfurdo
Stabshauptmann
Stabshauptmann
 
Beiträge: 1554
Registriert: Mo 06 Okt, 2008 19:53
Heldenname: ...

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Ascanio » Mi 08 Jun, 2011 19:09

"Ich muss Euch widersprechen und den werten Conte Segretario unterstützen, Euer Eminenz," erwidert Ascanio kühl und sachlich und fährt erläuternd fort: "Das führen des Staatswappens ist nach den heiligen Gesetzen dieses Reiches - und da wird mir der werte Conte Procuratore di Legge zustimmen - ausschließlich jenen vorbehalten, die im Auftrag Ihrer Kaiserlichen Majestät handeln und sich auf einer offiziellen Mission in ihrem Namen befinden. Wer also das Staatswappen führt, ohne eine solche Auszeichnung zu besitzen, der IST de facto ein Betrüger und Hochstapler.
Die eigentliche Frage, die es zu klären gibt, ist, ob das Wappen, welches der Vicomte führt, als Fälschung und Imitation des Staatswappen anzusehen ist. Hierzu habe ich mir erlaubt, einen Herold zu beauftragen, der diese Zeichnungen angefertigt hat, einerseits das Staatswappen als Referendum, andererseits das Wappen des Vicomte.
Ich lege also diese Zeichnungen als Beweismittel vor den Rat und bitte die werten Excellenzen, sich eine eigene Meinung dazu zu bilden."


Damit holt Ascanio ein Dokument aus einer ledernen Mappe und legt es gut sichtbar in die Mitte des Tisches. Darauf sind die angesprochenen Wappen abgebildet, mit einer schriftlichen Notiz, welches Wappen was zeigen soll, um eine Verwechslung zu vermeiden.

wappenvergleich.png
Benutzeravatar
Ascanio
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 22:12
Heldenname: Ascanio Landor Auretian della Viscani
Mitglied bei: Ordo Imperialis Aquila Aurea

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Bannstrahl » Mi 08 Jun, 2011 21:05

»Ich danke für die Aufklärung«



entgegnet der Patriarch sachlich und fügt hinzu, als er das Wappen sieht

»Nach meiner Auffassung steht außerdem außer Frage, dass das offizielle Wappen des Nuovo Imperio Aurecciani als Vorlage für das des Comtes genutzt wurde«

Benutzeravatar
Bannstrahl
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 09 Aug, 2010 18:06
Heldenname: Patriarch Arliano Iatani il Sublime di Aprocchino
Mitglied bei: Auretianische Staatskirche Iatan & Athos

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Hummel » Mi 08 Jun, 2011 21:18

Der Segretario Imperiale della Zecca hört dem Patriarchen ruhig zu, während dieser mit großen Worten um sich schmeißt, die schon wenige Augenblicke, nachdem sie seinen Mund verlassen haben, obsolet werden. Ein leichtes Schmunzeln entgleist seinen Zügen und seine einzige Reaktion auf die Zeichnung der beiden Wappen, ist ein zustimmendes Nicken - mit nun wieder entspannten Gesichtszügen. Eindeutigere Beweise braucht es wohl nicht mehr.
Hummel
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 08 Jun, 2011 08:00
Heldenname: Arturo ~ Domino ~ Diego

Re: Es tagt der Geheime Kaiserliche Hofrat vom Goldenen Adler

Beitragvon Ascanio » Fr 10 Jun, 2011 16:53

Ascanio blickt in die Runde und fortdert seine Amtskollegen zu Äußerungen zu dem Fall auf mit den Worten: "Nun, werte Excellenzen, habt Ihr keine Meinung dazu? Conte Guardasigilli Segreto und Conte Ministro Statuale d'Autorità Feudale, als Verwahrer der heiligen Reichsinsignien und des Reichssiegels sowie als Hüter der Libri d'Oro und der großen Wappenrolle des Imperio sollte doch Euer besonderes Interesse geweckt sein?"
Benutzeravatar
Ascanio
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 22:12
Heldenname: Ascanio Landor Auretian della Viscani
Mitglied bei: Ordo Imperialis Aquila Aurea

VorherigeNächste

Zurück zu Auretianien und Westendar



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast