Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Das aktuelle Projekt, meist kleinen Umfangs, wird hier besprochen und bearbeitet. Jeder ist willkommen, seinen Beitrag zu leisten.

Moderator: A-Team

Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Tommek » Fr 16 Dez, 2011 20:13

Nach einer kurzen Wochenprojektspause hier nun etwas neues.

Gesucht werden Zufallsbegegnungen. Dabei soll es vor allem auf "Lernen durch beobachten" ankommen.
Der Held greift also nicht unbedingt aktiv ein und erhält EP für bestandene Aufgaben, sondern er bekommt EP für Erlebnisse unabhängig von einem expliziten Kampf- oder Probenerfolg.
Es soll hier nicht um sinnloses hochpushen gehen, die Begegnungen müssen natürlich wie alles andere ebenfalls nahtlos in den Hintergrund passen.

Die Begegnungen sollen in AOQML umgesetzt werden, wer sich das nicht zutraut sollte auf verzweigte Abfragen oder Proben verzichten, dann sind auch solche Begegnungen schnell einzubauen.

Bitte postet Begegnungen in diesem Format
Region: eine einfache Nennung oder Beschreibung (Kaiserreich, Orkimperium, Zwergenlande, Grauland, egal...)
Straßenart: z.B. Seereise, Kutsche, Reichsstraße, bessere Straße, Waldweg...
Begegnungstext: am besten in AOQML direkt hier, wer seinen Text als Überraschung im Spiel haben möchte sendet mir eine PN. Schreibt an welcher Stelle die EP Vergabe kommen soll, die Höhe lege ich fest.


Wie oben geschrieben lege ich die Höhe der EP fest, ebenso die Häufigkeit mit der die Begegung auftreten wird. Gegenstände sollten in diesen Begegnungen nicht unbedingt verteilt werden, ein absolutes No-Go ist es aber nicht. Die EP sollten auch wirklich erklärbar sein. Da es sich um freie EP handelt, bitte keine zu spezifischen Begegnungen. Wenn ein reisender Konditor dem Helden die Geheimnisse seines Berufes erklärt wird es eher weniger freie EP geben.

Ich wünsche mir natürlich viele neue Schreiber die sich mal an ZBs herantrauen. Gerade weil man sich nicht mit NPC-IDs, ausgewogenen Kämpfen oder Warenvergabe herumschlagen muss.

Postet fleißig drauf los!

grüße,
Tommek
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7803
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Kuolema_ » Sa 17 Dez, 2011 16:53

Das ist das erste mal, dass ich hier poste - ich hoffe, das passt so.

-------

Region: egal
Straßenart: Waldweg
Begegnungstext:

Heute hast du Glück auf deiner Reise: Bereits am Vormittag triffst du unterwegs eine Frau namens Palinia, die in die selbe Richtung unterwegs ist und dich ein Stück des Weges begleitet.

Du erzählst ihr gerade von deinem letzten Abenteuer, als sie dich plötzlich unterbricht und nach oben deutet. Schwarze Regenwolken. Ein Unwetter zieht auf.

Ohne zu zögern biegt Palinia nach rechts in den Wald ein und du musst dich beeilen um ihr folgen zu können. Nach ein paar Minuten erreicht ihr eine Höhle. "Hier sind wir sicher" erklärt Palinia knapp, während sie beginnt vor dem Eingang einen kleinen Erdwall zu bauen, um das Wasser abzuhalten, bevor sie den Eingang mit Zweigen barrikadiert, die euch später gegen den Wind schützen sollen. So gut du kannst, gehst du Palinia zur Hand und der wildniskundigen Frau gelingt es innerhalb weniger Minuten einen sicheren Unterschlupf zu schaffen.

Während des folgenden Sturms und Gewitters sitzt ihr dann auch tatsächlich im Trockenen und du nützt die Zeit des Wartens um dir von Palina mehr über Wetterkunde und Wildnisleben erklären zu lassen.
Du interessierst dich für Dunkelzwerge und Krimis? Ich suche noch einen Co-Autor bzw. eine Co-Autorin für eine Kriminalqueste auf der Zitadelle von Kebiralosch. Bei Interesse -> PN.
Kuolema_
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 764
Registriert: Sa 17 Dez, 2011 16:41
Wohnort: Wien
Heldenname: Kuolema
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Tommek » Sa 17 Dez, 2011 19:53

:Applaus: Spitze, wird mit wenigen Änderungen übernommen.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7803
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Micha1972 » So 18 Dez, 2011 13:39

Region: Lunasadh, Auretianien, Hlg. Kaiserreich

Wege : Reichstrasse

Du kommst die Strasse entlang, als Du auf einem kleinen abgelegenen Platz eine Menschenansammlung siehst. Neugierig geworden gehst Du darauf zu und bahnst Dir einen Weg durch die Schaulustigen. Als Du einen Blick auf das Geschehen werfen kannst, erblickst Du eine Bühne auf der einige seltsame Gestalten eine Aufführung zu geben scheinen. Mehrere Bürger unterschiedlichsten Standes sitzen dort auf Schemeln während eine Frau im pompösen Ballkleid zwischen ihnen vermitteln zu scheint. Gerade spricht ein zerlumpt gekleideter junger Mann : "Ich weiß garnicht was ich bei einem Tschüchologen soll! Ey Mann, ich brauch doch keinen Tschüchologen, oder?" Die in das pompöse Ballkleid gekleidete Frau tritt an das Publikum und fragt dieses: "Alrik sagt also er bräuchte keine Hilfe - was sagt ihr denn dazu?" worauf das Publikum wild durcheinander seine Meinung kundtut.
Die Nachbarin des jungen Mannes - eine Zigeunerin offenbar - behängt mit Ketten und Amuletten schreit daraufhin den Alrik genannten an: "Natürlich brauchst Du nen Tschüchologen! Ey - ich hab gedacht Du liebst mich und jetzt gehst Du mit der da" - sie zeigt auf eine ältere in wertvolle Gewänder gekleidete Adlige neben sich - "ins Schlafgemach? Das ist doch nicht normal!" Die pompös gekleidete Dame versucht daraufhin, das Mädchen zu beruhigen: "Wir kommen nachher der Wahrheit näher wenn unser Magier seinen Wahrheitszauber spricht! Seid ihr damit einverstanden?" "Ey, ich brauch doch keinen Wahrheitszauber!" erwidert der junge Mann "Wenn sie mich liebt, dann glaubt sie mir!" woraufhin das Mädchen in Tränen ausbricht: "Also betrügst Du mich doch!"
So geht das hin und her - jeder wirft dem anderen etwas vor und zwischendurch johlt das Publikum vor Begeisterung oder raunt ungläubig Schuldzuweisungen vor sich hin. Irgendwann verlierst Du das Interesse und setzt Deinen Weg fort.

PS: EP Vergabe evt. auf Schauspielerei oder vielleicht besser auf Menschenkenntnis und Rhetorik?
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9109
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Aidan » So 18 Dez, 2011 14:44

Code: Alles auswählen
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<!-- überall in Wäldern, Weg/Pfad, selten-->

<random>
  <case><p>Du schlenderst entspannt den Weg entlang und beobachtest die Umgebung.</p></case>
  <case><p>Entschlossen reist du durch den Wald, deinem Ziel entgegen.</p></case>
  <case><p>Du folgst einem schmalen Weg durch den Wald und hoffst darauf, dass du bald dein Ziel erreichst.</p></case>
  <case><p>Schon einige Zeit folgst du dem Weg durch einen recht dichten Wald.</p></case>
</random>

<random>
  <case><p>Ab und an kannst du auch ein paar Wildtiere erblicken, welche jedoch durch dein Auftauchen verschreckt in das dichte Unterholz flüchten.</p></case>
  <case><p>Hin und wieder vernimmst du die Rufe und Schreie der hier ansässigen Tierwelt, welche bei deinem Näherkommen jedoch abrupt enden..</p></case>
  <case><p>Gelegentlich erkennst du einige Spuren von Wildtieren auf deinem Weg.</p></case>
</random>

<random>
  <case><p>Plötzlich vernimmst du ein Rascheln in einem nahen Gebüsch und ein Jägersmann tritt hervor.</p></case>
  <case><p>Wie aus dem Nichts erscheint plötzlich ein älterer Herr vor dir. Er stützt sich auf einen knorrigen Stab und schaut dich mit wissenden Augen an.</p></case>
  <case><p>Ein hochgewachsener Mann, welcher mit einem Bogen bewaffnet ist und aufgrund seiner Kleidung und seines Gebahrens als Elf zu erkennen ist, lässt sich geschmeidig aus einer nahen Baumkrone in die Tiefe gleiten und schaut dich an.</p></case>
</random>


<p><q>Ich grüße Euch</q>, wirst du angesprochen.<q> Schon von weitem vernahm ich Eure Schritte. Und ebenso erging es wohl der gesamten Tierwelt hier! Wenn Ihr die Wunder dieses Waldes in voller Pracht geniessen wollt, dann solltet Ihr auf Eure Schritte achten und die Sprachen des Waldes erlernen. Mit der richtigen Auffassungsgabe und den nötigen Fertigkeiten, werdet Ihr feststellen, dass dieser Wald ein wahrer Quell der Wunder und der Erkenntnisse ist, denn jeder Laut und jede Spur, ja sogar jede einzelne Pflanze können Euch eine Geschichte erzählen. </q></p>


<random>
  <case><p>Etwas verwirrt bleibst du stehen und siehst ihm nach, wie er im nahen Unterholz verschwindet, ohne dabei ein Geräusch zu verursachen.</p></case>
  <case><p>Dann verschwindet er, ohne jegliches Geräusch zu verursachen, im nahen Unterholz.</p></case>
</random>


<p>Nach einer Weile setzt du deinen Weg fort und grübelst noch eine geraume Zeit lang über die Worte des Fremden und ihre mögliche Bedeutung.</p>
<set attribute="EP" inc="X"/>




</scene>
Gamedesigner
Verantwortlicher für Itemerstellung, Waren-/Handelssystem und NPC-Verwaltung
Systemintegration neuer Reiche und Gebiete

Bild
Benutzeravatar
Aidan
Game Designer
Game Designer
 
Beiträge: 6616
Registriert: Mo 11 Feb, 2008 17:40
Wohnort: Hansestadt Wismar
Heldenname: Jupp
Mitglied bei: mir selbst

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon hellbard » So 18 Dez, 2011 18:53

<p><q>Ich grüße Euch</q>, wirst du angesprochen.<q> Schon von weitem vernahm ich Eure Schritte. Und ebenso erging es wohl der gesamten Tierwelt hier! Wenn Ihr die Wunder dieses Waldes in voller Pracht geniessen wollt, dann solltet Ihr auf Eure Schritte achten und die Sprachen des Waldes erlernen. Mit der richtigen Auffassungsgabe und den nötigen Fertigkeiten, werdet Ihr feststellen, dass dieser Wald ein wahrer Quell der Wunder und der Erkenntnisse ist, denn jeder Laut und jede Spur, ja sogar jede einzelne Pflanze können Euch eine Geschichte erzählen. </q></p>
Benutzeravatar
hellbard
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1123
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 23:40
Wohnort: Oche
Heldenname: Fiadelfia "Wildschweinschreck"

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Xondorax » So 18 Dez, 2011 19:53

Dürfen auch ein paar wenige Befehle wie NAME, ZIELORT oder STARTORT usw. verwendet werden?

Vorschläge von meiner Seite
Region: überall
Strassenart: jede

<p>Die Nacht geht zu neige und du siehst zum Horizont. Langsam steigt die Sonne blutrot auf und die wenigen Wolken am Himmel werden in eine blutrote Farbe getaucht.</p>
<p>Als du das siehst fällt dir ein, das jemand mal gesagt hat, das in der Nacht Blut vergossen wurde.</p>
<p>Nachdenklich gehst du weiter.</p>


Region: überall
Strassenart: Waldweg

<p>Die Bäume im Wald überdecken deinen Weg mit ihren Ästen und tauchen ihn so in ein Dämmerlicht.</p>
<p>Rechts von dir siehst du ein paar Eichhörnchen einen Baum hoch huschen.</p>
<p>Du beobachtest die Tiere, als diese in schwindelerregender Höhe über den Weg springen. Von Ast zu Ast springen sie, während du dir wüscht sowas auch zu können.</p>
<p>Nachdem die Tiere im Gewirr der Äste verschwunden sind, gehst du auch weiter.</p>
Benutzeravatar
Xondorax
Heiliger
Heiliger
 
Beiträge: 6520
Registriert: Fr 11 Apr, 2008 21:19
Heldenname: Lawister, der Windwolf

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Kuolema_ » So 18 Dez, 2011 23:49

Region: Thelessa (falls sich das programmieren lässt, aber nur für SCs, die als Volk nicht Thelessa haben)
Straßenart: egal
Begegnungstext:

Wie so oft marschierst du wieder einmal eine einsame Straße entlang, auf dem Weg in die nächste Stadt. Als du gerade das Gefühl hast, vor Langeweile sterben zu müssen, entdeckst du am Horizont eine Gruppe Menschen. Du beschleunigst deine Schritte, um zu ihnen aufzuschließen und tatsächlich erreichst du sie bereits nach einer guten halben Stunde.

"Die Götter zum Gruße!", fängst du freundlich ein Gespräch an und eine junge Frau der Gruppe antwortet sogleich: "Zum Gruße, Fremder! Ihr seht aus, als wäret Ihr nicht von hier?"

"Ja, ich komme ursprünglich aus [Volk] und bin erst noch dabei diese Insel - wie hieß sie gleich nochmal? - kennen zu lernen."

"Thelessa.", antwortet die junge Frau hilfsbereit, "Ihr seid hier im unabhängigen Fürstentum Thelessa gelandet. Hier leben rund 120.000 Menschen, Zwerge, Elfen und sonstige Lebewesen friedlich nebeneinander. Fürst Cellanir von Elemthain regiert das Land sehr weise und wohlwollend, so dass es sich hier wunderbar leben lässt. Ich denke, Ihr habt gut daran getan, hierher zu kommen."

Erfreut nimmst du zur Kenntnis, dass du dich scheinbar an einem sehr friedlichen Ort befindest und lauscht gespannt all den Geschichten, die dir deine neuen Freunde über Thelessa erzählen. Die Zeit vergeht wie nichts und du bist fast ein wenig enttäuscht, als ihr die nächste Stadt erreicht und die Gruppe sich von dir verabschiedet.
Du interessierst dich für Dunkelzwerge und Krimis? Ich suche noch einen Co-Autor bzw. eine Co-Autorin für eine Kriminalqueste auf der Zitadelle von Kebiralosch. Bei Interesse -> PN.
Kuolema_
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 764
Registriert: Sa 17 Dez, 2011 16:41
Wohnort: Wien
Heldenname: Kuolema
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Tommek » Mo 19 Dez, 2011 13:35

@xondorax: Ja ist ok.

@Kuolema_: Ja ist möglich.

grüße
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7803
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Brogdan » Di 20 Dez, 2011 20:38

Region: Überall
Straßenart: Beliebig
Einschränkung (wenn möglich): FW Etarak < 10
Begegnungstext:
Auf einer nahen Lichtung siehst du eine junge Frau. Sie ist barfuß und trägt weite, weiße Gewänder, die von einem schwarzen Stoffgürtel zusammengehalten werden.
Scheinbar wahllos macht sie Schritte oder Sprünge in verschiedene Richtungen und fuchtelt dabei mit den Händen; manchmal sieht es auch aus wie ein Schlag oder Tritt. Dabei wirkt sie sehr konzentriert, du kannst ihren Atem im Rhythmus der Schritte hören, hin und wieder unterbrochen von einem Ruf, der wie "Kiap!" klingt.
Eine Weile siehst du ihr zu, aber dann beginnt dich der monotone Ablauf zu langweilen. Es muss wohl eine Anhängerin dieser Kampfkunst von den östlichen Inseln sein, denkst du dir, als du weitergehst. Wie hieß die noch gleich? Eattack oder so.
Sehnsucht ist Leidenschaft, die sich sehnt und sucht und Leiden schafft. (Maria Heinig)
Benutzeravatar
Brogdan
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 484
Registriert: Fr 24 Jul, 2009 17:29
Heldenname: Thorkar Brogdansson, Iana, Fremder
Mitglied bei: Sjólfur Drakarskapar Isbrotsos, Zur großen Bühne

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon DrGonzo » Mi 21 Dez, 2011 16:47

Werden in den Begegnugen nur f-EP oder auch g-EP vergeben?
Benutzeravatar
DrGonzo
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 294
Registriert: Do 28 Aug, 2008 11:13
Heldenname: Abbas ben Hakim
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Askaian » Mi 21 Dez, 2011 17:24

Zufallsbegegnunen vergeben für gewöhnlich nur freie EP.
Arbeitet momentan: Korrekturen von GruppenZBs.
Benutzeravatar
Askaian
Major
Major
 
Beiträge: 2311
Registriert: Mi 01 Nov, 2006 12:47

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon sipper » Fr 23 Dez, 2011 10:16

Auf See
Alle Schiffsklassen

Es ist eine sonniger Tag und du sitzt mit ein paar anderen Passagieren auf deck. Ihr spielt Karten, trinkt oder unterhaltet euch.

Plötzlich ertönt eine Frauenstimme:

„Bitte beachten Sie zu ihrer eigenen Sicherheit, dass nach der Abfertigung des Schiffes mit den Worten: ‚Schiff legt ab’ das Zu- und Absteigen verboten ist. Und achten sie auf den Abstand zwischen Deck und Hafensteck.“

Du siehst dich um, kannst aber keine nicht entdecken woher die Stimme kommt. Die anderen Passagiere scheine die Stimme auch gehört zu haben, beachten sie aber nicht weiter.

Bei Abendessen sitzt du neben eine alten Seebär dem du von deinem Erlebnis erzählst.
„Ach, das sind nur die Meerjungfrauen. Die spielen den Seeleuten manchmal solchen Streiche.“
Hier entsteht grade ein Anfängerleidfaden. Anfänger finden hier schon jetzt nützliche Tipps:
viewtopic.php?f=29&t=10092

Meine Helden in aller Kürze:

Hellia Devoru

Spoiler:
Äußeres:Körperbau eher zierlich.
Persönlichkeit: Aufbrausend, verschlagen, beherrscht nur wenn es darauf ankommt.
In letzter Zeit hat sich Hellia in den Kopf gesetzt einem mächtigen Adligen als Dienstgeber zu gewinnen um ihm bei jeder Art von Intrigen zu helfen.
Hellia trägt auch den Spitznamen Hellia die Tochter des Krähenmann


Kurzhau Schluchtenfinder

Spoiler:
Alter: 119 Wenden
Aussehen: klobige Nase, dichter roter Bart.
Familie ist als besonders Trinkfest bekannt.
Herkunft: Wuchs in einen Handwerksviertel von Eisentrutz auf. Gute militärische Ausbildung. Musste mit 6 Jahren seinem Vater schwören auf ewig ein Feind der Orks zu sein.
sipper
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 551
Registriert: Fr 23 Jul, 2010 11:25
Heldenname: Walter Weidenspringer/Kurzhau/Hellia Devoru

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon Theoran » Fr 23 Dez, 2011 13:05

sipper hat geschrieben:Es ist eine sonniger Tag und du sitzt mit ein paar anderen Passagieren auf Deck. Ihr spielt Karten, trinkt oder [hier evtl. 'und'?] unterhaltet euch.

Plötzlich ertönt eine Frauenstimme:

„Bitte beachten Sie zu ihrer eigenen Sicherheit, dass nach der Abfertigung des Schiffes mit den Worten: ‚Schiff legt ab!’ das Zu- und Absteigen verboten ist. Und achten sie auf den Abstand zwischen Deck und Hafensteg.“

Du siehst dich um, kannst aber nicht entdecken woher die Stimme kommt. Die anderen Passagiere scheine die Stimme auch gehört zu haben, beachten sie aber nicht weiter.

Beim Abendessen sitzt du neben einem alten Seebären, dem du von deinem Erlebnis erzählst.
„Ach, das sind nur die Meerjungfrauen. Die spielen den Seeleuten manchmal solchen Streiche.“
[/quote]
Benutzeravatar
Theoran
Stabshauptmann
Stabshauptmann
 
Beiträge: 1764
Registriert: Di 01 Apr, 2008 10:04
Heldenname: Thaar
Mitglied bei: Sjólfur Drakarskapar Isbrotsos

Re: Wochenprojekt 16.12.2011 - Zufallsbegegnungen

Beitragvon sipper » Fr 23 Dez, 2011 15:24

Ohh. Ich sollte mich soll doch mehr konzentrieren wenn ich so etwas schreibe. Ja, ‚Und’ ist besser.
Hier entsteht grade ein Anfängerleidfaden. Anfänger finden hier schon jetzt nützliche Tipps:
viewtopic.php?f=29&t=10092

Meine Helden in aller Kürze:

Hellia Devoru

Spoiler:
Äußeres:Körperbau eher zierlich.
Persönlichkeit: Aufbrausend, verschlagen, beherrscht nur wenn es darauf ankommt.
In letzter Zeit hat sich Hellia in den Kopf gesetzt einem mächtigen Adligen als Dienstgeber zu gewinnen um ihm bei jeder Art von Intrigen zu helfen.
Hellia trägt auch den Spitznamen Hellia die Tochter des Krähenmann


Kurzhau Schluchtenfinder

Spoiler:
Alter: 119 Wenden
Aussehen: klobige Nase, dichter roter Bart.
Familie ist als besonders Trinkfest bekannt.
Herkunft: Wuchs in einen Handwerksviertel von Eisentrutz auf. Gute militärische Ausbildung. Musste mit 6 Jahren seinem Vater schwören auf ewig ein Feind der Orks zu sein.
sipper
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 551
Registriert: Fr 23 Jul, 2010 11:25
Heldenname: Walter Weidenspringer/Kurzhau/Hellia Devoru

Nächste

Zurück zu Projekte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast