Technische Umsetzung der Magie, was geht, wo liegen Probleme

Moderator: A-Team

Re: Technische Umsetzung der Magie, was geht, wo liegen Prob

Beitragvon Aigolf » Di 28 Jan, 2020 23:41

Hmm theoretisch geht es ja zum Glück weiter. Die Idee ist aber gut ^^
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11503
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Technische Umsetzung der Magie, was geht, wo liegen Prob

Beitragvon zardoz » Di 11 Feb, 2020 03:36

Pioh hat geschrieben:Wie wäre es, wenn man statt eines Lichtzaubers eine brennende Fackel beschwören kann?
Das würde vielleicht einige Probleme lösen.

Allerdings würde es das! Bei genauerem Nachdenken eine geniale Idee. Das könnte die ganze Kleinkram-Zauberei sehr viel einfacher machen:

- Für Licht: Der Zauber erzeugt einfach eine Fackel. Meinetwegen eine schon brennende. Ab da könnte diese Fackel einfach wie eine normale Fackel behandelt werden - kein weiterer Aufwand, nirgendwo. (Naja, bei Licht wäre es eh kein so großes Problem gewesen.)

- Für Feuer: Der Zauber erzeugt einfach Feuerstein und Stahl, fertig ab, auch kein weiterer Aufwand, nirgendwo, und hier macht das wirklich einen großen Unterschied.

Provokateur hat geschrieben:Rein technisch vielleicht.
Aber du musst an folgendes denken: Der Zauberer erzeugt damit Materie. Nicht nur Energie. Und das längerfristig :)

Da seh ich kein ernstes Problem: Die (ja ohnehin virtuelle) Materie abgebrannter Fackeln und Kerzen verschwindet einfach.Vielleicht könnte man es so machen, dass der Zauber selbst nicht möglich ist, wenn der Zauberer eine Fackel bei sich hat, egal ob gezaubert, gekauft, oder selbst gebastelt.

Provokateur hat geschrieben:Ich finde den Gedanken aber gut, eine Illusion einer brennenden Fackel zu erzeugen - Gewicht 0, Wert 0.

Würde mir zwar eigentlich besser gefallen als eine "physikalische Fackel" herzuzaubern... aber kann man der Spiel-Engine diese Illusion als echte Fackel verkaufen, so dass sie von allen ZBen und Questen wie eine Fackel behandelt werden kann, ohne dass an diesen etwas geändert werden müsste? (Bei Lichtquellen wäre es ja nicht so problematisch. Wenn Feuer gebraucht wird, ist es was ganz anderes. Braucht man denn einen Feuer-Zauber? Ich würde sagen, auf jeden Fall, das ist so etwas Grundsätzliches wie ein Licht-Zauber.)

Also: Mit der Idee von Pioh würde sich wohl (fast) jedes Zauber-Problem lösen lassen, das man auch durch einen Gegenstand lösen könnte. Vielleicht keine total perfekte Lösung, aber eine gut praktikable.

Mal weiter überlegen... Der Zauberer könnte sich Kleingeld verschaffen, indem er eine Fackel erzeugt und diese verkauft, dann kann er die nächste erzeugen und verkaufen, selbst wenn der Zauber nicht funktioniert, solange er eine Fackel hat... hm... kann man Gegenstände sozusagen "binden" und damit verhindern, dass der Zauberer sie verkaufen oder weitergeben kann? Gegen Wegwerfen hätte ich nichts... vielleicht könnte das mal notwendig werden...
Hmmmm... :denker:

Vielleicht ist es gar nicht so kompliziert: In der Rast kann man Waffen basteln, aber nur solche, die man noch nicht hat. Das hat keine Balance-Probleme verursacht, oder? Wenn nun jeder Zauber einen Mana-Abzug bewirkt, müsste das ungefähr dieselbe Wirkung haben wie der Aufwand, sich auf Reisen begeben zu müssen, die Rast aufzurufen, Waffen zu basteln, dann umzudrehen und die gebastelten Waffen in der Stadt zu verkaufen. Ja? Nein? Klarerweise müssen die erzeugten Gegenstände billig sein, aber das sollte hinzukriegen sein.
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 925
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Vorherige

Zurück zu Magie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron