Vorschlag zur Magieumsetzung

Moderator: A-Team

Re: Vorschlag zur Magieumsetzung

Beitragvon Schattenrose » Fr 12 Jun, 2020 15:29

Scheint als wäre Magie ein recht komplexes Thema. Frage ist wie viel von dem Gewünschten überhaupt so einfach umzusetzen ist.
Benutzeravatar
Schattenrose
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 15 Sep, 2009 17:00
Heldenname: Serilia Straßenblüte / Qilda Smaragdauge
Mitglied bei: Nachtrosen

Re: Vorschlag zur Magieumsetzung

Beitragvon Tommek » Fr 12 Jun, 2020 15:47

Nicht wirklich. Was umsetzbar ist, setze ich um ;)
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7140
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Vorschlag zur Magieumsetzung

Beitragvon Schattenrose » Fr 12 Jun, 2020 17:26

Da Sie offenbar schon ganz genau wissen was Sie wollen kann ich höchstens noch Inspirationshilfe leisten :D

Mal aufzählen was hier für Magiearten genannt wurden:

(Meistens jeweils ein -Magie hinter zu schreiben):

Alchemie
Arefakt
Beschwörung
Blitz
Blut
Chaos
Dämonologie
Elementar
Erde
Feuer
Heilung
Kampf
Kälte
Leben
Licht
Luft
Metal
Natur
Nekromantie
Ordnung
Ritual
Rüstungs
Schamanismus
Schatten
Stein
Tod
Traum
Veränderung
Vernichtung
Verstärkung
Verzauberung
Wasser
Wachstum
Wetter
Wiederbelebung
Wiederherstellung
Benutzeravatar
Schattenrose
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 15 Sep, 2009 17:00
Heldenname: Serilia Straßenblüte / Qilda Smaragdauge
Mitglied bei: Nachtrosen

Re: Vorschlag zur Magieumsetzung

Beitragvon Aigolf » Fr 12 Jun, 2020 22:47

Vieles der Aufgelisteten sachen sind Dopplungen , ich würde es eher eingrenzen , werde mal ein Vorschlag machen wie ich es benennen würde und dann die Teilaspekte der Magie zusammenfassender Darstellen.

Alchemie
Artefakt
Beschwörung
Dämonologie Dunkle Magie ,Chaos, Flüche
Licht(Sternen) Göttliche Magie Heilung etc pp
Elementar Erde,Feuer,Wasser,Luft kombiniert Heilen, wachsen lassen usw
Beherrschung
Nekromantie
Illusion
Kampf
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11644
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Vorschlag zur Magieumsetzung

Beitragvon Schattenrose » Fr 12 Jun, 2020 23:02

Tommek scheint schon genau zu wissen was er will. Sollte nur eine Inspirationshilfe sein. Ein Brainstorming sozusagen. Schade, dass ich meinen Beitrag nicht editieren kann, sonst hätte ich noch Illusion dazu geschrieben
(Habsch vergessen :wallbash: )
Benutzeravatar
Schattenrose
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 15 Sep, 2009 17:00
Heldenname: Serilia Straßenblüte / Qilda Smaragdauge
Mitglied bei: Nachtrosen

Re: Vorschlag zur Magieumsetzung

Beitragvon Tommek » Fr 12 Jun, 2020 23:19

Danke für die Ideen! Soll ja auch verschiedenste Schulen geben, da können wir verschiedene Schwerpunkte setzen.

Idealerweise verbindet man das direkt mit den Ingame-Schulen, welche die Helden dann auch besuchen können.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7140
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Vorschlag zur Magieumsetzung

Beitragvon Minkijo » Sa 13 Jun, 2020 00:10

Tommek hat geschrieben:Und du möchtest dann auf einen 8 Sekunden Timer gucken, während dein Zauberer einen elementaren Begleiter beschwört?

Wenn man seinen Hund trainiert muss man doch auch nicht warten, auch das geht ja eigentlich nicht Instant.


Nee, natürlich nicht. Mir ging es konkret um Kampfzauber im Kampf jetzt. Wenn man da halt mal ein paar KR braucht, um den Zauber zu "channeln", ist das sicherlich auch förderlich für's Balancing.

Tommek hat geschrieben:Bisher war eine Einschränkung Konsens - Magier können keine Metallrüstung tragen. Das ist auch aus anderen Fantasysettings bekannt und ich finde es gut wenn Einsteiger das auch sofort als gesetzt erkennen.


Einen "Eisenbann" halte ich für absolut sinnvoll.

Varthac hat geschrieben:Bei Magiern würde dann zusätzlich zu den Lebenspunkten noch die Manaregeneration dazukommen, sodass er in einer Szene ein wahres Feuerwerk abbrennt, der Spieler dann ne halbe Stunde Home-Office macht oder den Garten pflegt, zurückkommt und in der nächsten Szene heißt es dann wieder "Feuer frei".


Gut, da gibt's eindeutig Exploit-Potential. Muss man schauen, wie man der Sache Herr wird. Also ich denke, dass pro ingame-Tag zumindest ein nicht unwesentlicher (>25%) Teil der MP wieder regeneriert werden sollte. Ob's jetzt nötig ist, täglich wieder auf 100% zu regenerieren, weiß ich nicht, im Zweifel führt das dann dazu, das in wirklich jeder ZB Zauber gewirkt werden können wie nur was. Das könnte Magier schnell an die Spitze der Chars katapultieren.

Aigolf hat geschrieben:Vieles der Aufgelisteten sachen sind Dopplungen , ich würde es eher eingrenzen , werde mal ein Vorschlag machen wie ich es benennen würde und dann die Teilaspekte der Magie zusammenfassender Darstellen.

Alchemie
Artefakt
Beschwörung
Dämonologie Dunkle Magie ,Chaos, Flüche
Licht(Sternen) Göttliche Magie Heilung etc pp
Elementar Erde,Feuer,Wasser,Luft kombiniert Heilen, wachsen lassen usw
Beherrschung
Nekromantie
Illusion
Kampf


Denke auch, dass die Teilaspekte so in dem Umfang schon gut sind. Je feingliedriger man das aufdröselt, desto komplizierter wird's dann wieder ^^

Vieles lässt sich dann glaub ich durch konkrete Zauber regeln, die halt einem oder evtl. mehreren Aspekten zuzuordnen sind und entsprechend eher an bestimmten Schulen gelehrt werden.
Minkijo
Herold
Herold
 
Beiträge: 123
Registriert: Do 07 Mai, 2009 22:04
Heldenname: Awun-Nin, Roban Bauer, Ramon Delazar
Mitglied bei: Kinder der Krähe

Re: Vorschlag zur Magieumsetzung

Beitragvon Pioh » So 05 Jul, 2020 21:26

Vorschläge für Zauber:
:Drache: Kampf:
Schadenszauber:
Funken: W6 Schaden, TP/Int 15/10. Ist um gegnerische Rüstung erschwert, der Schaden ignoriert Rüstung. Kostet kein Mana, hat geringe Reichweite.
Flammenstrahl: 2W6 Schaden, TP/Int 13/4. Reichweite etwa wie Wurfwaffen.
Blitz: W6 Schaden, TP/Int 14/3, inoriert Rüstung. Reichweite wie Langbogen.
Kettenblitz: W6 Schaden, TP/Int 15/5, ignoriert Rüstung, trifft mehrere Gegner. Reichweite wie Kurzbogen.
Orkanböe: W6 Schaden, TP/Int 15/6, Gegner wird zu Fall gebracht; analog zu Kampfmanövern kann der Angegriffene das Zufallbringen abwenden, der Zauber kann erschwert werden, um das Abwenden zu erschweren.

Beschwört Verbündeten:
Hier gibt es verschiedene Arten von Verbündeten. Verbündete, die freiwillig helfen werden durch Charisma besser, Verbündete die gewungen werden zu helfen mit Willenskraft.
Was mir spontan einfällt: Elementare, Dämonen, Tiergeister.
Hier sollte jeder Verbündete eigene Eigenschaften haben, ein Feuerelementar zum Beispiel hat gute Attacke/Parade-Werte, aber wenig LE und Rüstung.
Bei einem Erdelementar ist es umgekehrt.

Buff/Debuff:
Blendendes Licht: Alle Gegner erhalten Mali auf den nächsten Angriff.
Segen: Alle Verbündeten erhalten Boni, als Optionen bieten sich Boni auf Stärke, Attacke, Parade, Initiative und Rüstung an.
Fluch: Wie Segen, nur umgekehrt. Trifft bei geschickter Anwendung die Gegner, nicht die Verbündeten. Lässt sich aufteilen in verschiedene Flüche.

:Drache: Ausserhalb des Kampfes:
Es gibt im Spiel verschiedene Möglichkeiten, temporäre Boni auf Attribute oder Fertigkeiten zu erhalten. Diese sind oft magisch oder religiös.
Daher könnte Zauber mit ähnlicher Wirkung einbauen, allerdings mit kürzerer Wirkungsdauer. Wenn die Wirkungsdauer kürzer ist als der
Zeitaufwand zur Regeneration des gesamten Manavorrats ist das Balancing einfacher.
Weiter könnte man Gegenstände mit begrenzter Lebensdauer beschwören.
Eine Idee in dem Kontext ist die beschwörung einer brennenden Fackel. Brennend deshalb, weil sie dadurch automatisch eine begrenzte Lebensdauer hat.
Analog könnte es einen Zauber geben, der einen Satz Dietriche beschwört und einen Bonus auf Schlösser öffnen verleiht, beides verschwindet nach einiger Zeit.
Alternativ benötigen Zauber, die Gegenstände beschwören Verbrauchsmaterialien und die Gegenstände bleiben im Spiel.
Die Allchemie funktioniert bereits nach diesem Prinzip, glaube ich?
Ein Zauber zur Beschwörung eines Reittieres sollte nicht fehlen. Neben Pferden wären auch fliegende Teppiche Reittiere, für die sich Magier begeistern könnten.
Heilzauber scheint es in Begegnungen zu geben, man sollte diese also auch den Magiern zugänglich machen. Heilzauber müssen nicht im Kampf anwendbar sein.
Möglich wären auch Zauber zur Reparatur von Gegenständen.
Es ist besser, einen Nekromanten anzuzünden, als die Finsternis zu verfluchen.
Pioh
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 09 Mär, 2009 15:49
Heldenname: Ardo Raan
Mitglied bei: Das Rudel hirnloser Irrer

Vorherige

Zurück zu Magie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron