Chronologie der Magie auf Antamar

Moderator: A-Team

Chronologie der Magie auf Antamar

Beitragvon Tommek » Mo 08 Feb, 2021 13:42

Hier einmal die bisher im Wiki zu findenden Ereignisse mit Magiebezug (Elfen, Zwerge und Drachen der Urzeit werden nachgereicht)

  • 748-747 vor nZ - Krieg des Imperium Magnum Auretiani gegen das alte Elfenreich im heutigen Königreich Lúnasadh
  • 453 vor nZ - Erster Kontakt zwischen Menschen und Dunkelelfen in der damaligen Provinz Südstern siehe Chronologie des Südstern
  • 0 nZ - Die große Katastrophe. Zusammenbruch des Auretianischen Imperiums
  • 21 nZ - Gründung der Akademie der Magie zu Al´Unfalat
  • 53 nZ - Erster Magierkrieg auf dem Gebiet des späteren HKR in Grünbergen - unter anderem Tod der Hexe Nisarendi; Kampf mit Werwesen(?); seitdem immer wieder wandelnde Leichname in Grünbergen siehe Wandelholzbaum
  • 104 nZ - Der Magier Theocratos übernimmt die Herrschaft des Inselreich Chorphys und erklärt dessen Unabhängigkeit vom auretianischen Festland.
  • 391 nZ - Der Kaiserdrache Qinglong rettet den noch jugendlichen Herrscher Maieteikos
  • 395 nZ - Eine schwarzmagische Sekte, die Licia und Magier über alles stellen, wird aus dem HKR verbannt und flieht auf das Inselreich Wiesczarna
  • 471 nZ - Nekromantische Krise in Emreia. Totales Verbot der Nekromantie im Sultanat.

Zur Einordnung:
1082 vor nZ - Gründung des Imperium Magnum Auretiani dem Vorläufer des NIA und Riesenreich über beide Kontinente bis zum Untergang in der großen Katastrophe (0 nZ, neue Zählung beginnt im Jahr 1 nach dem Untergang)
200 nZ - Gründung des HKR

Die ersten Akademien würde ich direkt in die Folgejahre der jeweiligen Reichsgründungen verlegen und bei der großen KAtastrophe einen Großteil untergehen lassen (mitsamt vielen Schriften, Artefakten und magischem Wissen). Die Geschichte der Gilden können wir dann daran Orientieren. Siehe Provos Vorschlag zum Magierkrieg und der Gildenvereinigung dadurch.

Offene Fragen:
Woher stammen die Druiden auf dem Gebiet des alten Elfenreiches? Menschen denen vereinzelte Elfen die Zauberkunst nahebrachten?
Gleiches gilt für die Hexen mit ihrem Schwerpunkt um Grünbergen.

Beides würde ich gerne noch recht vage halten bis die Ausgestaltung der jeweiligen Magie startet.


Insgesamt soll dies als grobe(!) Chronologie für Questautoren dienen. Damit historische Bezüge zu einander passen und aufeinander aufgebaut werden können. Die Akademien werden untereinander Bezüge bekommen und mal mehr und mal weniger an die Geschichte der jeweiligen Reiche gekoppelt.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7539
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Chronologie der Magie auf Antamar

Beitragvon Aigolf » Mo 08 Feb, 2021 22:05

Weitere Chronologische Ereignisse Aichihiro
    Min-Tsung-Jang#Geschichte
  • 491 nZ: Nach Ende eines Bürgerkrieges ernennt der Herrscher Than Mei Nogh wieder Min-Tsung-Jang zur Hauptstadt des Königreiches. Er baut die Palastanlagen weiter aus, lässt den grünen Turm errichten und veranlasst die Gründung der Königlichen Universität. Darüber hinaus lässt er die Befestigungsanlagen der Stadt verbessern und Teile des Hafens zum Flottenstützpunkt ausbauen.

    Min-Tsung-Jang#Berühmte_Bauwerke
  • Grüner Turm: Am östlichen Rand des zentralen Palastviertels erhebt sich mit dem grünen Turm ein majestätisches Bauwerk, das sich von allen anderen Gebäuden der Stadt auffällig abhebt. Es ist nicht nur das einzige Gebäude in Min-Tsung-Jang mit einem runden Grundriss, sondern auch das einzige, dass nicht aus roten Ziegeln gemauert worden ist, sondern aus einem festen, merkwürdig grünen glänzenden Material besteht. In der Zeit der Nogh-Dynastie errichtet, dient der Turm nun schon seit mehreren Jahrhunderten als Residenz und Forschungslabor der an den Königlichen Hof berufenen Magier. Gerüchte über angebliche geheime Verbindungstunnel zwischen grünem Turm, dem Königspalast und der Königlichen Universität, sind seit Bestehen des Turms in Min-Tsung-Jang nie verstummt. Zugang zum Turm haben allerdings nur enge Vertraute des Hofmagus und einige wenige Mitglieder des Königlichen Hofes.
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11774
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Chronologie der Magie auf Antamar

Beitragvon Aigolf » Mo 08 Feb, 2021 22:50

Chronologie Magie Maieteiko

Maieteiko#Besiedlung_und_Reichsgründung
  • um 130 vor nZ: Begründung des Kaiserreiches ("Mythos der Drachenkaiser")
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11774
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals


Zurück zu Magie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast