Drachenzauber

Alles zu den verschiedenen Drachen und ihrer Jagd in Questform.

Moderatoren: Ratsgruppe Programmierer, A-Team

Re: Drachenzauber

Beitragvon Tommek » So 09 Aug, 2020 13:04

Kann man gerne als Ideen-Steinbruch nehmen. Aber wie ich schon oben schrieb nutzt Sachen die mit der Engine möglich sind.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7448
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Drachenzauber

Beitragvon Pyromaniac » So 09 Aug, 2020 13:37

Jetzt muss ich hier mal nachfragen, weil ich das mit den Zaubern nicht ganz verstehe.
Wenn ein Drache eine magische Fähigkeit hat, dann ist das doch eine Art Gabe und die wirkt bei ihm immer. Feuer spucken oder ein eisiger Atem zum Beispiel.
Zauber muss man dagegen erst erlernen und meistens einen Spruch dazu aufsagen.
Wenn nun ein Drache aller x Kampfrunden einen Zauber ablässt, was unterscheidet ihn dann noch von einem Zauberer?
Sollte man das nicht strikter trennen, damit nicht nur das Aussehen den Unterschied macht?
Der Drache beispielsweise spuckt dann immer Feuer, weil der keinen Brennstoffvorrat hat, sondern das immer kann und der Zauberer muss sich konzentrieren und seinen Spruch aufsagen, was eben seine Zeit dauert.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1310
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Drachenzauber

Beitragvon Tommek » So 09 Aug, 2020 13:42

Ist evtl wie bei DSA. Da kommen wir ja auch her.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7448
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Drachenzauber

Beitragvon Minkijo » So 09 Aug, 2020 17:19

Stichwort: Intuitionsmagier. Magische Wesen müssen keine Zauber „wirken“, für sie ist Zaubern quasi ein Reflex. Das macht ihre Fähigkeiten nicht weniger magisch, zieht aber eine klare Linie zu klassischen Magiern, die sich die magische Energie quasi „zurechtbiegen“ müssen, um sie „beherrschen“ zu können.
Daraus ergeben sich auch interessante Konflikte, die als Questaufhänger dienen können.
Lange Rede, kurzer Sinn: wie bei DSA, ja :)
Minkijo
Herold
Herold
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 07 Mai, 2009 22:04
Heldenname: Awun-Nin, Roban Bauer, Ramon Delazar
Mitglied bei: Kinder der Krähe

Re: Drachenzauber

Beitragvon SID » Di 11 Aug, 2020 13:04

Ja, Drache hat magische Gabe, aber die Magiemenge ist für alle begrenzt und muss auch wieder aufgeladen werden.

Sprich, der Drache brauchs nicht lernen, der kanns einfach, aber ohne Manavorrat gehts auch nicht.

Und der will nach gebrauch wieder gefüllt werden.
SID
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 811
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Drachenzauber

Beitragvon Kekse » Di 11 Aug, 2020 20:18

SID hat geschrieben:Ja, Drache hat magische Gabe, aber die Magiemenge ist für alle begrenzt und muss auch wieder aufgeladen werden.

Sprich, der Drache brauchs nicht lernen, der kanns einfach, aber ohne Manavorrat gehts auch nicht.

Und der will nach gebrauch wieder gefüllt werden.

Vielleicht haben die unterschiedlichen Drachenarten auch unterschiedliche Ansätze/Methoden ihr "Mana" wieder aufzufüllen?
Helfe gerne bei der Erstellung von ZB und hinterlasse noch viel lieber meine Unterschrift zur Abnahme im Wiki!
Kekse
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi 02 Sep, 2015 01:03
Heldenname: Iain Macfarland

Re: Drachenzauber

Beitragvon Minkijo » Di 11 Aug, 2020 23:59

Kekse hat geschrieben:Vielleicht haben die unterschiedlichen Drachenarten auch unterschiedliche Ansätze/Methoden ihr "Mana" wieder aufzufüllen?


+1

Hierbei könnte gelten: je "profaner" die Zauber, desto "profaner" die Methode. Für
klassische Feuerspeier, die sonst nicht viel magisches Potenzial haben, könnte eine deftige Mahlzeit oder eine Mütze Schlaf vielleicht schon ausreichen, bei wirklich höchst magischen Drachen würde es ggf wesentlich komplizierter, an "Mana" zu kommen, wenn sie nicht tagelang warten wollen, bis sie wieder genug Energie aus den natürlich vorkommenden Quellen "absorbiert" haben.

Vielleicht gibt es Drachen, die Energie aus positiven/negativen Emotionen anderer Wesen gewinnen? Vielleicht aus Schmerz - eigenem wie fremdem? Wäre ziemlich cool, wenn ein Drache bei jedem Treffer MP äquivalent zum erlittenen Schaden regenerieren würde, um dann noch einmal sein volles, magisches Arsenal auszupacken, ehe es mit ihm zur Neige geht.
Minkijo
Herold
Herold
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 07 Mai, 2009 22:04
Heldenname: Awun-Nin, Roban Bauer, Ramon Delazar
Mitglied bei: Kinder der Krähe

Re: Drachenzauber

Beitragvon Tommek » Mi 12 Aug, 2020 00:05

Die fressen Magier. Oder pressen die aus.

Magiersaft gibt Drachen-Kraft.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7448
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Drachenzauber

Beitragvon Minkijo » Mi 12 Aug, 2020 00:08

Und im Hort findet man dann eine mannshohe, vergoldete und mit Edelsteinen besetzte Saftpresse? :XD:
Minkijo
Herold
Herold
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 07 Mai, 2009 22:04
Heldenname: Awun-Nin, Roban Bauer, Ramon Delazar
Mitglied bei: Kinder der Krähe

Re: Drachenzauber

Beitragvon Provokateur » Mi 12 Aug, 2020 06:40

Ich dachte, wir wären weg von "Mana".
https://wiki.antamar.eu/index.php/Fluidum
Mein Name ist Hose!

Wer anderen eine Grube gräbt, der ... ist ein Zwerg.
Benutzeravatar
Provokateur
Major
Major
 
Beiträge: 2599
Registriert: Do 13 Nov, 2008 12:21
Heldenname: Gureld Hjallssen Feuerbart

Re: Drachenzauber

Beitragvon SID » Mi 12 Aug, 2020 20:05

Jetz häng Dich doch nicht an Begrifflichkeiten auf, ersetze halt Mana durch Fluidum.
SID
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 811
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Drachenzauber

Beitragvon Kekse » Mi 12 Aug, 2020 20:14

Provokateur hat geschrieben:Ich dachte, wir wären weg von "Mana".
https://wiki.antamar.eu/index.php/Fluidum

Mit dem goldenen Thermomix geht das auch wenns Fluidum ist. ;)
Helfe gerne bei der Erstellung von ZB und hinterlasse noch viel lieber meine Unterschrift zur Abnahme im Wiki!
Kekse
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 598
Registriert: Mi 02 Sep, 2015 01:03
Heldenname: Iain Macfarland

Re: Drachenzauber

Beitragvon Minkijo » Do 13 Aug, 2020 02:45

Hehe, aber nochmal kurz zurück zum eigentlichen Thema:

Ergibt auf jeden Fall auch mit dem Fluidum-Ansatz durchaus Sinn, das Ganze. Drachen als von Natur aus magische wesen brauchen eben keine Kristalle, um das Fluidum zu "channeln", dafür haben sie im Zweifel ihren Karfunkel.

Btw: soll der Karfunkel noch als Item kommen, das bei Drachen gefunden werden kann? Könnte in Zukunft als Craftingmaterial für mächtige Stäbe oder Foki verwendet werden z.B. :)
Minkijo
Herold
Herold
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 07 Mai, 2009 22:04
Heldenname: Awun-Nin, Roban Bauer, Ramon Delazar
Mitglied bei: Kinder der Krähe

Re: Drachenzauber

Beitragvon Tommek » Do 13 Aug, 2020 07:35

Definitiv. Könnte mir vorstellen es so anzulegen, dass normale cgars wenig damit anfangen können. Zauberer sie aber lieben.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7448
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Drachenzauber

Beitragvon Minkijo » Fr 14 Aug, 2020 00:22

Sehr cool! Die Idee, dass die Dinger quasi wertlos sind für profane Chars, gefällt mir auch gut. Vielleicht hängt die Fähigkeit von Kristallen, Fluidum zu "channeln" von größe und Qualität der verwendeten Kristalle ab? Da wäre ein faustgroßer Karfunkel natürlich ein gefundenes Fressen für jeden Zauberwirker ^^
Minkijo
Herold
Herold
 
Beiträge: 142
Registriert: Do 07 Mai, 2009 22:04
Heldenname: Awun-Nin, Roban Bauer, Ramon Delazar
Mitglied bei: Kinder der Krähe

VorherigeNächste

Zurück zu Drachenjagd



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast