Schiff aus dem Rucksack zu Wasser lassen?

Allgemeines, Lustiges, Umfragen, Hintergrund etc.

Schiff aus dem Rucksack zu Wasser lassen?

Beitragvon Malte » So 11 Jul, 2021 14:51

Seit Beorn als junger Bursche seinem Vater beim Kalfatern geholfen hat, träumte er davon, eines Tages die See zu befahren - und irgendwann wollte er sich über die Reling lehnen und sagen können: "Das ist *mein* Schiff!"

Als er heute schließlich ein fast-zu-gut-um-wahr-zu-sein-günstiges Angebot in Lapis fand, musste er einfach zuschlagen! Ein paar tausend Gulden wechselten den Besitzer und Beorn wurde zum stolzen Inhaber einer Schebecke. Das einzige Problem: er bekommt sie nicht aus seinem Rucksack aufs Wasser raus. Mit seiner Behinderung durch Traglast von 29230 fühlt er sich wie gelähmt und fragt er sich, ob das vielleicht eine ziemlich dumme Fehlinvestition war? Einer der erfolgreicheren Kapitäne im Hafen hat ihm angeboten, ihn zurück nach Vellhafen zu bringen, aber um die Schebecke auf seiner Potte zu transportieren, verlangt er 215.347 Gulden...

Muss Beorn die Schebecke wieder verkaufen, ohne je ihre Segel gesetzt zu haben, oder übersieht er da was?
Malte
Kleiner Held
Kleiner Held
 
Beiträge: 1
Registriert: So 11 Jul, 2021 14:34
Heldenname: Beorn Tevilsson der Rote

Re: Schiff aus dem Rucksack zu Wasser lassen?

Beitragvon Tynian » Mo 12 Jul, 2021 18:58

Man kann Schiffe (noch) nicht benutzen. Vielleicht in ferner Zukunft.

Im Moment leider nur Ballast.
Benutzeravatar
Tynian
Herold
Herold
 
Beiträge: 194
Registriert: Fr 17 Aug, 2007 12:26
Heldenname: Kalten, Garbasch Starkimarm, Quin Trallo

Re: Schiff aus dem Rucksack zu Wasser lassen?

Beitragvon Tommek » Di 13 Jul, 2021 08:25

Ja, leider noch Ballast. Aber bleibt nicht nicht für immer so.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7715
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht


Zurück zu Über Antamar allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast