Immersionsverlust in Antamar

Allgemeines, Lustiges, Umfragen, Hintergrund etc.

Re: Immersionsverlust in Antamar

Beitragvon Pergor » Mo 16 Mai, 2022 18:45

Ok, das mit den Klingen habe ich auch noch eingefügt, das hebt es in der Tat noch etwas mehr hervor, dass hier Gefahr droht.

Spoiler:
Code: Alles auswählen
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="https://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<p>Ihr folgt dem Gang weiter. Der Raum, in dem ihr schließlich landet, ist sogar noch um einiges größer, als ihr zunächst gedacht hattet. Riesige und prachtvoll verzierte Säulen ragen hier aus dem Boden heraus und stützen die hohe Decke. In der Mitte des Raumes seht ihr eine große Skulptur, die ihr jedoch nicht zuordnen könnt. </p>

<p>Allerdings könnt ihr vor der Statue drei Gestalten ausfindig machen, die betend vor dieser Skulptur knien. Schließlich stehen sie auf und drehen sich zu euch um. Einer davon ist Hansger, der euch hier eingesperrt hat. Er grinst euch hämisch an. Ebenso könnt ihr einen der beiden anderen als denjenigen Mann identifizieren, den ihr in Tamelsquell getroffen habt und der euch überhaupt erst hierher geschickt hat. Der dritte Mann, der schon etwas älter zu sein scheint und eine Robe trägt, ist euch unbekannt. Eben dieser wendet nun jedoch in sauberem Imperial das Wort an euch:</p>

<p><q>Ihr seid hier in einem Tempel, also erweist gefälligst eure Referenz!</q>, meint er nur und deutet auf die Skulptur.  Aus den Augenwinkeln könnt ihr erkennen, dass weitere Männer in den wenig beleuchteten Ecken des Raumes stehen und euch offenbar aufmerksam mustern. Es sind nicht wenige. Und habt ihr da nicht auch einige Klingen blitzen sehen?</p></p>

<select all="true"/>
<challenge talent="Theologie" mod="1...6" hero-quantity="1" id="pr_theo_skuggi">
  <success>
    <store name="besterHeldID"><hero select="best" by-challenge="pr_theo_skuggi" output="id" /></store>
    <select hero="${besterHeldID}"/>
 
<p><q>Diese Skulptur scheint wirklich den Gott Skuggi zu symbolisieren</q>, meint <strong><get attribute="name"/></strong> leise zu euch anderen gewandt und weist darauf hin, dass es vermutlich nicht angebracht wäre, echte Geweihte anzugreifen, ungeachet dessen was sie vielleicht getan haben mögen. </p>
   </success>
   <failure>
<p>Jedenfalls habt ihr keine Ahnung, wen oder was diese Statue darstellen soll.</p>
   </failure>
</challenge>

<p>Was wollt ihr tun?</p>

<ul>
  <li><choice target="knien">Vor der Statue niederknien.</choice></li>
  <li><choice target="verpruegeln">Dieses Pack verdreschen.</choice></li>
</ul>

</scene>

Nach meiner Einschätzung sollte das so eigentlich genügen. Aber sofern gewünscht kann der Entwurf natürlich noch weiter überarbeitet werden, die Entscheidung überlasse ich dann jetzt wieder anderen. :)
Benutzeravatar
Pergor
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1112
Registriert: Do 07 Jun, 2007 18:45
Wohnort: Turm des Magiers
Heldenname: inaktiv

Re: Immersionsverlust in Antamar

Beitragvon Holyn » Di 17 Mai, 2022 07:43

Das klingt doch soweit gut, ich denke, damit sollte dann jedem klar sein, dass es wirklich ein Tempel ist und auch Gefahr droht.
Holyn
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 274
Registriert: Mo 31 Mai, 2021 13:48
Wohnort: Antamar!
Heldenname: Arru
Mitglied bei: Heiliges-N-Orden

Re: Immersionsverlust in Antamar

Beitragvon Tommek » Di 17 Mai, 2022 11:53

@Pergor, danke dir für die Mühe. Ich habe es so ins Spiel übernommen.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 8003
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Immersionsverlust in Antamar

Beitragvon Gewitsch » Mi 18 Mai, 2022 18:00

Erstmal ein großes Dankeschön an alle für den Einsatz. Es freut mich nicht ein grimmiger Mensch zu sein, der alles schlecht redet.

Spoiler:
Keinen Einwand, aber Fragen hätte ich noch.
Ich selbst bin nicht vertraut mit DSA und daher dieses naive Denken:
Wie machen denn Bewohner einen Tempel aus? Nur weil Leute sagen es wäre ein Tempel, muss es ja nicht einer sein. In Antamar habe ich ja auch Hochstapler und ähnliche Schergen kennen gelernt. Für mich damals war es so, dass meine Khelea gegen ihren Willen eingesperrt wurde. Okay. Vielleicht wird sie zu einer Reihe Prüfungen "reingetrickst". Die "Prüfungen" sind mit exakten Guldenbeträgen verbunden. Ich hätte mir irgendwie eine Anlehnung an die Spiele von Skuggi gedacht.
Die "Geweihten unterwegs greifen einen ja an grundlos an. Dies ist für mich als Spieler problematisch. Aufgrund des Einsperrens ist ihr Angriff verwirrend. Bedroht können sie sich nicht fühlen, denn ich wurde bei ihnen eingesperrt. Nächste Vermutung: Ich muss mich "kämpferisch" beweisen.
Daher kam mir am Ende der Gedanke den Typen, welcher mich einsperrt und seine "Geweihten" grundlos auf uns hetzt zu erledigen. So eine Art Bossgegner Denken.

Ich habe mit Khelea ja einige Tempel in Vellhafen besucht und dort konnte ich frei der Predigt lauschen, Lieder mitsingen, mich mit den Geweihten unterhalten und natürlich spenden. Wenn man das Geld in die Waage legen als "Spende" definiert, vermisse ich trotzdem die anderen Teile eines Tempels. Deswegen bin ich mit der Tempelidentifikation so im Argen. Eventuell ist es ja eine böse Sekte, die zwar eine Skuggistatue hat und sagt, sie würden Skuggi anbeten, aber sich gänzlich anders verhalten als es die wahren Skuggigeweihten täten. Ich würde mich wundern, wenn Nergasgeweihte Nekromantie durchführen oder Liciageweihte Bildungsschriften verbrennen.
Selbst wenn ... mir eine Schneeschattenrüstung schenkt. Wobei kann sie jetzt nicht mehr. In Antamar kann man Ausrüstung verlieren. Hätte ihr jemand mal sagen sollen ...

Wie ich froh wäre, wenn du den Mathewettbewerb nicht so ewig in die länge ziehen würdest, damit wir hier endlich wieder Ruhe davor haben ...

Ich danke meiner besten Unterstützerin
Gewitsch
Herold
Herold
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 17 Dez, 2013 16:10
Heldenname: Khelea

Re: Immersionsverlust in Antamar

Beitragvon Tommek » Mi 18 Mai, 2022 20:15

Je nach Gott mehr oder weniger auffällig. Manchmal auch geheim. Wer aber nach dem Schwert greift kann auch immer durch das Schwert sterben.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 8003
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Immersionsverlust in Antamar

Beitragvon Tynian » Fr 03 Jun, 2022 18:49

Ich hatte heute das "Vergnügen" mit einem Schurken die Brückenquest zwischen Norbrück und Norbrueck zu haben.

Habe die Option gewählt mich vorher zu verkleiden. Verkleiden Probe +15 gelungen.

Werde vom Gardisten rausgewunken und denke mir wird schon gut gehen, weswegen ich mitgehe anstatt stiften zu gehen.

Werde sofort erkannt, teilweise geplündert und verschwinde für 3 RL Stunden im Kerker.

Bevor ich mecker, gibt es da was was ich übersehen habe? Ist mein Schurkenrang zu hoch?
Benutzeravatar
Tynian
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 237
Registriert: Fr 17 Aug, 2007 12:26
Heldenname: Kalten, Garbasch Starkimarm, Quin Trallo

Re: Immersionsverlust in Antamar

Beitragvon lordhelix » Fr 03 Jun, 2022 20:39

Funktioniert wie es soll. Welcher Mechanismus am Ende gegriffen hat, weiss ich nicht. Aber wenn du erkannt wurdest, warst du wohl zu bekannt. Also rangtechnisch
Benutzeravatar
lordhelix
Game Designer
Game Designer
 
Beiträge: 695
Registriert: So 07 Apr, 2019 22:00
Heldenname: Helix

Re: Immersionsverlust in Antamar

Beitragvon Tynian » Fr 03 Jun, 2022 21:56

Nun gut, Rang 9. Die Verkleiden Probe +15 hat mich dann fälschlicherweise in Sicherheit gewogen. Find ich nicht ganz optimal, andererseits bin ich wohl einer von Antamars 10 Most Wanted. Da hilft Bart ankleben wohl nicht mehr. Teste das demnächst mit einem nicht ganz so bösen Buben.
Benutzeravatar
Tynian
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 237
Registriert: Fr 17 Aug, 2007 12:26
Heldenname: Kalten, Garbasch Starkimarm, Quin Trallo

Vorherige

Zurück zu Über Antamar allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast