Userschwund - Ursachen und Strategien

Allgemeines, Lustiges, Umfragen, Hintergrund etc.

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Nicrozon » Sa 05 Apr, 2014 18:12

Könnte man da nicht ein Flag setzen in der Datenbank und alle Interaktionen und Gruppen für Gast-Helden mit diesem Flag verbieten? (Mit entsprechendem Text)
https://www.grimoires.de - Fantasyrezensionen
Nicrozon
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 378
Registriert: Fr 26 Apr, 2013 23:53
Heldenname: Nicron Mittler

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Lindwurm » Sa 05 Apr, 2014 18:17

Könnte man sicherlich, aber wie willst Du jemanden von einem Spiel überzeugen, wenn Du ihm die Möglichkeit nimmst es zu erfahren?
Zu wenig ausgebaute Skills mag abschrecken, aber nicht handeln zu können, keine Gruppen bilden zu können, nicht arbeiten zu können etc. das schreckt sicher noch sehr viel mehr ab - und ich weiß aus eigener Erfahrung dass im Internet zu 80% nicht gelesen wird - der Hinweis darauf dass es diese Funktionen gibt und sie im registrierten Spiel genutzt werden können, wird nicht reichen; zumal plastische Anschauung fehlt.
Wasser ist Leben, bitte nicht privatisieren!
Spoiler:
Unterschriftensammlung abgeschlossen. Gesamtzahl der gesammelten Unterschriften 1.884.790 Danke für Ihre Unterstützung

viewtopic.php?f=8&t=11620

Nur wer im Dunkeln schießt, trifft immer ins Schwarze.

Poly dankt Neonix für den Alten Nordvindr!
Spoiler:
als trinkbares Item


Poly ist ermächtigt im Auftrag der EAP Transportdienste anzubieten, alles von überall nach überall - zu angemessenen Preisen, natürlich kann eine Versicherung gegen Warenverlust abgeschlossen werden.
Lindwurm
Major
Major
 
Beiträge: 2433
Registriert: Mo 21 Jan, 2008 20:36
Heldenname: Daliah Serpenta, Poly Lux, Xerana
Mitglied bei: Helden Schurken Suchende/Sjólfur Drakarskapar

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Nicrozon » Sa 05 Apr, 2014 19:12

Lindwurm hat geschrieben:Könnte man sicherlich, aber wie willst Du jemanden von einem Spiel überzeugen, wenn Du ihm die Möglichkeit nimmst es zu erfahren?
Zu wenig ausgebaute Skills mag abschrecken, aber nicht handeln zu können, keine Gruppen bilden zu können, nicht arbeiten zu können etc. das schreckt sicher noch sehr viel mehr ab - und ich weiß aus eigener Erfahrung dass im Internet zu 80% nicht gelesen wird - der Hinweis darauf dass es diese Funktionen gibt und sie im registrierten Spiel genutzt werden können, wird nicht reichen; zumal plastische Anschauung fehlt.


Ehrlich gesagt schätze ich Gruppenfunktionen und Handel (mit anderen Spielern - das meinte ich zumindest!) nicht als grundlegende Funktionen Antamars an. Gruppe? Nur der Anführer macht wirklich was. Handel? Dauert ewig, Marktplatz ist überteuert. Ich nutze beides fast nie, würde mich wundern wenn jemand mir erzählt, er nutze das andauernd.
https://www.grimoires.de - Fantasyrezensionen
Nicrozon
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 378
Registriert: Fr 26 Apr, 2013 23:53
Heldenname: Nicron Mittler

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Lindwurm » Sa 05 Apr, 2014 21:25

Gut Handel nutze ich eigentlich nur fürs RP und den Marktplatz für "rosa Tigertangas"; aber missen wollte ich beides nicht - und Gruppen nutze ich eigentlich immer, nicht mit allen drei Charakteren aber doch mindestens mit einem - insbesondere für Anfänger ist das eine wichtige Funktion, meiner Meinung nach. Apropos Handel, hast Du die Funktion Gegenangebot sofort annehmen gesehen? Vertraut man dem Gegenüber kann es die Aktion erheblich beschleunigen.
Wasser ist Leben, bitte nicht privatisieren!
Spoiler:
Unterschriftensammlung abgeschlossen. Gesamtzahl der gesammelten Unterschriften 1.884.790 Danke für Ihre Unterstützung

viewtopic.php?f=8&t=11620

Nur wer im Dunkeln schießt, trifft immer ins Schwarze.

Poly dankt Neonix für den Alten Nordvindr!
Spoiler:
als trinkbares Item


Poly ist ermächtigt im Auftrag der EAP Transportdienste anzubieten, alles von überall nach überall - zu angemessenen Preisen, natürlich kann eine Versicherung gegen Warenverlust abgeschlossen werden.
Lindwurm
Major
Major
 
Beiträge: 2433
Registriert: Mo 21 Jan, 2008 20:36
Heldenname: Daliah Serpenta, Poly Lux, Xerana
Mitglied bei: Helden Schurken Suchende/Sjólfur Drakarskapar

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Arne.Kruft » Sa 05 Apr, 2014 21:38

interessanter Gedanke, der mit einem Gastzugang. :denker:

Erhöht sicherlich die Chance zumindest Zufallsbesuche auf Antamar als Spieler zu binden. Ohne Anmeldung einfach einen von 4 Archtypen spielen mit allen Möglichkeiten, wenn man sich dann doch noch anmeldet, bliebe der Char erhalten; ansonsten ist er mit dem ausloggen weg.

Für mich war es auf der Suche nach einem Browsergame definitiv ein schwerwiegendes Hindernis, wenn ich nicht vorher einma Einblicke ins Spiel haben konnte und ein Testzugang wäre ideal dazu.
Möge der Fluss des Lebens in Euch lang und stark sein!
Benutzeravatar
Arne.Kruft
Herold
Herold
 
Beiträge: 184
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 11:20
Heldenname: Ogo Imalayan Medici
Mitglied bei: VAM

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Lindwurm » Sa 05 Apr, 2014 22:10

Arne.Kruft hat geschrieben:interansonsten ist er mit dem ausloggen weg.


Das hat was - Ein Level sagen wir 30 für einen Tag; wir müssten allerdings wie bei anderen Seiten vorhanden sowas wie "Die Seite fragt wirklich verlassen... dann ist der Charakter weg --> Anmelden und weiterspielen" Skript einbauen.

Die Frage ist, welche Dinge muss er können um zu überzeugen, welche sollte er nicht haben um Missbrauch zu vermeiden; vielleicht kann man hier auch sammeln?

viewtopic.php?f=26&t=12126
Wasser ist Leben, bitte nicht privatisieren!
Spoiler:
Unterschriftensammlung abgeschlossen. Gesamtzahl der gesammelten Unterschriften 1.884.790 Danke für Ihre Unterstützung

viewtopic.php?f=8&t=11620

Nur wer im Dunkeln schießt, trifft immer ins Schwarze.

Poly dankt Neonix für den Alten Nordvindr!
Spoiler:
als trinkbares Item


Poly ist ermächtigt im Auftrag der EAP Transportdienste anzubieten, alles von überall nach überall - zu angemessenen Preisen, natürlich kann eine Versicherung gegen Warenverlust abgeschlossen werden.
Lindwurm
Major
Major
 
Beiträge: 2433
Registriert: Mo 21 Jan, 2008 20:36
Heldenname: Daliah Serpenta, Poly Lux, Xerana
Mitglied bei: Helden Schurken Suchende/Sjólfur Drakarskapar

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Micha1972 » Di 08 Apr, 2014 22:44

Mal ein Beispiel einer wirklich schönen Quest, welche so kastriert eigentlich nur Frust hervorruft:
Beginn:
Spoiler:
08.04 21:45 Konstanze vom Grünhag: Die Sonne hat den Zenit bereits weit überschritten, und ihr habt einen langen Weg durch die Wüste hinter euch, als ihr einen kleinen Hügel entdeckt. Schnell versucht ihr, den Weg bis dahin noch zu überbrücken, um etwas Schutz vor der Sonne zu ergattern. Auf der Schattenseite des Hügels seht ihr zu eurer Überraschung eine Steinplatte, die weggehoben wurde, und einen Eingang, der in tiefes Schwarz führt, tut sich vor euch auf. Wollt ihr euch hinunter in die Dunkelheit begeben? Oder lieber doch noch reichlich Distanz zwischen euch und diesem seltsamen Hügel bringen, bevor die Sonne hinter den Dünen verschwindet?


Ende:
Spoiler:
08.04 22:34 Konstanze vom Grünhag: (Flamme = 1, Erde = 2, Wind = 3, Welle = 4) Als ihr die vier Hebel bewegt habt, hört ihr ein Klacken und dann wieder das knirschende Geräusch, als die Tür nach oben geht. Hinter der Tür seht ihr einen sehr kleinen Raum, in welchem ihr ein paar Schätze findet.
Ihr geht in die kleine Schatzkammer.
08.04 22:35 Konstanze vom Grünhag: Ihr findet einige gute Gegenstände und steckt diese ein. Weiterhin findet ihr fünf Gulden. Ihr verlasst das Grab wieder. Zwei Stunden setzt ihr euch noch in den Schatten des Hügels und geht dann weiter nach Oase Kishmir. [Konstanze vom Grünhag: +1 Dolch] [Ander: +1 Dolch] [Balbok: +1 Dolch] [Pompilius: +1 Dolch] [Konstanze vom Grünhag: +1 Seidenhemd] [Ander: +1 Seidenhemd] [Balbok: +1 Seidenhemd] [Pompilius: +1 Seidenhemd] [Konstanze vom Grünhag: + 5G] [Ander: + 5G] [Balbok: + 5G] [Pompilius: + 5G] Die Reise verlängert sich um 7 Stunden. [Konstanze vom Grünhag: +30 EP] [Ander: +30 EP] [Balbok: +30 EP] [Pompilius: +30 EP] weiter im normalen Spiel


In der Gruppe alle Rätsel gelöst, etwa 1 Std. Spaß gehabt und dann diese tolle Belohnung :ironie: Da will man doch gleich mehr davon!
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9460
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Trokhanor » Mi 09 Apr, 2014 00:12

Ich erinnere mich, die habe ich unterzeichnet - Ja, die Belohnung ist für die investierte Zeit wirklich nicht üppig; dürftig trifft es da schon gut. Schreib doch mal Xondorax/Gaddezwerch an, dass die Belohnung erhöht wird.
Trokhanor
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 657
Registriert: Mo 02 Mär, 2009 20:07
Heldenname: Lorenzo di Avarra

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Sunny » Mi 09 Apr, 2014 09:21

Bei sowas verstehe ich das Problem nicht. Ich kenne die Quest jetzt nicht und kann daher die Risiken der Quest nicht beurteilen, aber in meiner etwas größeren Quest (die wohl nie fertig wird und auch keine Stunde dauern wird) gibt es auch nur ein paar Gulden Belohnung. Reicht denn die Unterhaltung die einem so eine Quest bietet nicht als Belohnung? Also ich bin froh über jede schöne Quest, auch wenn ich am Ende nichts bekomme bzw. ich erwarte generell gar keine große Belohnung (abgesehen von EP) von Questen. Sollen Questen nur dazu dienen den Char mit Reichtümern zu überschütten? Also ich finde sie sollten dazu dienen mich zu unterhalten und meinem Char ein schönes Abenteuer zu bieten.
ZB zum Korrektur lesen (Vorsicht Spoiler): Kategorie:ZB_in_Korrektur
Sunny
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 16 Jan, 2007 13:04
Heldenname: Natalia Puahor

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Micha1972 » Mi 09 Apr, 2014 13:07

Das Problem ist einfach, dass hier im Spiel immer und überall geknausert wird damit man als Spieler ja nicht an nicht alltägliche Gegenstände herankommt man aber im Gegenzug mit unnützem billigen Plunder überhäuft wird. Hier stört mich zudem die Tatsache, dass die gefundenen Dinge überhaupt nicht ins Flair dieser versunkenen Pyramide passen. Was hat ein Seidenhemd und ein Dolch (die seltsamerweise auch 4mal vorhanden waren) dort zu suchen? Hatte sich irgendjemand einen Zacken aus der Krone gebrochen wenn dort etwas Goldschmuck und Krummsäbel oder singende Klingen statt der Dolche zu finden gewesen wären? Da gibt es hunderte Waren auf Antamar welche die Indiana Jones Stimmung passender widergespiegelt hätten. So endet die Quest mit einem bitteren Nachgeschmack und wirft mehr Unmut als Freude auf. Und yo ist es leider mit Vielem hier. Zum Beispiel: Wenn man gerade den Nekromanten besiegt hat und ein wenig reicher zur Bank will, kommen prompt die Wegelagerer und nehmen es einem wieder ab.
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9460
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Grande77 » Fr 09 Nov, 2018 14:59

Einige von euch haben ja bereits auf den Tonfall im Umgang miteinander hingewiesen. Ich schätzte Antamar immer dafür, dass der Ton im Chat etwas gesitteter als in anderen Spielen war. Das war einer der großen Pluspunkte Antamars: Eine relativ freundliche Spielergemeinschaft. Natürlich gab es auch damals schon Ausnahmen und verbale Entgleisungen, das dann aber meistens per PN. Nach fünfeinhalb Jahren Pause muss ich sagen, dass sich hier jetzt aber doch einiges verändert hat. Für mich war das vorgestern ein richtiges Aha-Erlebnis.

Auslöser des Ganzen war die Frage eines Spielers im Mentorenchat. Ich dachte mir nichts dabei und antwortete ihm, spoilerte also. Mir war nicht bewusst, dass das Thema mittlerweile so sensibel ist. Gut, Fehler begangen, kann man darauf hingewiesen werden und dann sollte das auch erledigt sein. Ein Spieler allerdings brach in eine regelrechte Hasstirade aus. Seiner Syntax konnte man nicht genau entnehmen, an wen sich sein Wutausbruch jetzt richtete, wenn ich da also etwas mit meiner Interpretation daneben liegen sollte, so bitte ich das zu entschuldigen. Der ursprüngliche Fragesteller sei nach seiner Meinung sofort zu sperren, auch deshalb da er weder seinen Avatar oder Gottheit geändert, noch eine Beschreibung im Spielerprofil hinzugefügt hätte. Hier handelt es sich um persönliche Präferenzen und nicht um Ausschlusskriterien. Als nächstes war ich dann der Adressat (da bin ich sicher, da er mir Informationen aus meinem Charakterbogen vorwarf). Ich würde das Spiel kaputt machen, und wenn es mir nicht passen würde, sollte ich doch gehen (Originalton, kein Witz!). Dass ich das Spiel jemals kaputt gemacht habe, ist mir neu. Dass ich mich löschen soll, empfinde ich dann schon als einen Eingriff in meine Privatsphäre. Ein solches Verhalten im öffentlichen Chat (in diesem Fall im Mentorenchat) ist inakkzeptabel und vergrault Mitspieler. Den ursprünglichen Fragesteller habe ich seitdem auch nicht mehr gesehen.

Ich weiß nicht, ob dieser Ton mittlerweile der Standard bei Antamar ist und ich einfach einen Paradigmenwechsel verpasst habe, aber ein vernünftiger Umgang miteinander sieht anders aus. Wir waren einmal "Spieler für Spieler", und nicht "Spieler gegen Spieler". Persönliche Angriffe bis hin zur Verleumdung und Löschaufruf haben da eigentlich keinen Platz.
Benutzeravatar
Grande77
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 207
Registriert: So 30 Dez, 2012 15:38
Heldenname: Guy L.|Wil. K.|Sor C.|Etain|Klint|Sanchez

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Gaddezwerch » Fr 09 Nov, 2018 22:29

Oh Gott.
Da wurde ja quasi der Mentorenchat dafür benutzt, den Neuling gleich direkt aus dem Spiel zu bugsieren. Ob der/die Dritte überhaupt realisiert hat, was er/sie da gerade tut, sei mal dahingestellt.
Das war hoffentlich ein Einzelfall?
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 5133
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Grande77 » So 11 Nov, 2018 03:46

Es war hoffentlich ein Einzelfall, wobei ich halt erst seit knapp 40 Tagen wieder dabei bin und das nicht wirklich beurteilen kann. Ich war halt erst einmal ziemlich geschockt, weil ich das in dieser Art von Antamar nicht gewöhnt war. Was mich vor allem überrascht hat, war, wie extrem schnell das Ganze eskaliert ist. Das hat so ein bisschen was von Kindergarten. So, genug herumgejammert.
:waeh:
Benutzeravatar
Grande77
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 207
Registriert: So 30 Dez, 2012 15:38
Heldenname: Guy L.|Wil. K.|Sor C.|Etain|Klint|Sanchez

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Achwas » So 18 Nov, 2018 17:20

Mal ne ganz andere Theorie: Kann es sein, dass es einige neue und auch schon etwas länger dabei gebliebene gibt, die sich einfach nicht ans RP bzw. in den Globalen trauen?

Entweder aufgrund manchen Tonfallshier oder weil sie befürchten, sich irgendwie zu "blamieren"? Ich kannte hiermal jemanden, der nach einem Jahr damit rausrückte, dass der aufgrund schlechter Augen und Lese- und Rechtschreibschwäche einfach nicht so gut mitkam und einige Tippfehler drin hatte. Daher brauchte der eine ganze Weile, bis er sich mal rausgetraut hat aus seiner Ecke.
Achwas
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 345
Registriert: Di 04 Aug, 2015 10:25
Heldenname: Veit Valentini

Re: Userschwund - Ursachen und Strategien

Beitragvon Iskatoksi » So 18 Nov, 2018 19:07

Das halte ich sogar für wahrscheinlich. Nur viel tun kann man dagegen nicht, außer nicht gleich jeden erschlagen (verbal), der mit vielleicht naiven oder etwas abwegigen Ideen und Aussagen um die Ecke kommt, solange nicht gegen geltendes Recht verstossen wird. Denn manchmal sehe ich Tendenzen dazu, genau das zu machen. Ich hoffe dann immer, nicht auch so zu wirken.
Iskatoksi
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 24 Jul, 2007 16:59

VorherigeNächste

Zurück zu Über Antamar allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast