Verluste bei bestandenen Proben

Allgemeines, Lustiges, Umfragen, Hintergrund etc.

Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Pyromaniac » Mi 20 Aug, 2014 13:41

Du willst gerade dein Lager für die Nacht aufschlagen, als du plötzlich eine ungewöhnlich große Gestalt mit ledriger Haut und einer großen Keule in der Hand wahrnimmst, die auf dich zukommt.
Mut-Probe gelungen
Neugierig und mutig wie du bist, wartest du auf das eigenartige Geschöpf, bis es in drei Schritten Entfernung vor dir stehen bleibt.
"Legenden"-Probe -3 gelungen
Dir schießen die Erzählungen deiner Großmutter durch den Kopf: „Aber komm den Trollen nicht zu nahe! Sie sind friedliche Geschöpfe, doch wenn sie sich bedroht oder verlacht fühlen, werden sie zu wahren Berserkern und richten in ihrem Zorn großen Schaden an. Der Klang von Musik oder ein kleines Geschenk können sie besänftigen und zu wahren Kindern machen.“

Du wirfst dem Troll ein Stück Schmuck mit einer langsamen Bewegung vor die Füße. Verdutzt hebt er es auf und betrachtet es eine Weile. Dann sagt er mit grollender Stimme: „Du liebes Menschdingsel, ich dich nicht fressen wollen.“ Dann dreht sich die massige Gestalt um und lässt dich mit offenem Mund zurück.
[-1 Platinring]


Es nervt einfach. Zweimal pro Stunde kommt diese ZB im Gebirge. Ohne Rücksicht werden Schmuckstücke abgezogen, vom einfachen Ring bis zu seltenen Stücken. Eine Chance, das zu verhindern oder ein Teil für den Troll auszuwählen, gibt es nicht. Wenn man mal für einen Auftrag zwei Platinringe besorgen soll und gleich den ersten verliert, ist das ganz großer Mist. Aber auch so ist diese ZB daneben. Das schreibt einer, der die bestimmt schon einhundert mal hatte.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1270
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Selfurdo » Mi 20 Aug, 2014 14:29

In dem Legendentext steht was von dem Klang von Musik und möglicherweise kann man sie ja auch mit Anderem beruhigen?
Ich bin mir nicht sicher, aber du könntest mal ein wenig
Spoiler:
Honig
mitnehmen.
Ansonsten finde ich es ehrlich gesagt gut, dass es gefährliche Gebiete gibt in denen man auch mal verliert. Wobei bei manchen ZB#s oder auch Quests die Häufigkeit natürlich in der Tat seltsam ist.
Selfurdo
Stabshauptmann
Stabshauptmann
 
Beiträge: 1554
Registriert: Mo 06 Okt, 2008 19:53
Heldenname: ...

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Nicrozon » Mi 20 Aug, 2014 21:29

Was Pyro (m.E. zu Recht) bemängelt ist, dass ein Platinring unverhältnismässig wertvoller ist als anderer (unnützer) Schmuck. Das gilt umso mehr, wenn er 95% davon asugehen kann, einen Troll im Ringkampf zu Boden zu zwingen - dann wirds noch dämlicher, einfach einen schwer zu bekommenden, teuren Gegenstand auszuhändigen, der vermutlich nicht einmal gestohlen würdem wenn er verlöre.
https://www.grimoires.de - Fantasyrezensionen
Nicrozon
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 378
Registriert: Fr 26 Apr, 2013 23:53
Heldenname: Nicron Mittler

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Pergor » Sa 23 Aug, 2014 13:13

Solche Sachen gehören auch eher in eine Quest und weniger in eine ZB. Überlässt man besser dem Spieler selber, ob er Schmuck abgeben will (und wenn ja, welchen), oder ob er den Troll einfach zu Matsch haut.

Kommt diese ZB denn auch bei aggressiver Einstellung oder nur bei beschwichtigend?
Benutzeravatar
Pergor
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1168
Registriert: Do 07 Jun, 2007 18:45
Wohnort: Turm des Magiers
Heldenname: inaktiv

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Pyromaniac » Sa 23 Aug, 2014 20:55

Meine Einstellungen sind:

Ich trete eher offen auf, bin gesetzestreu eingestellt und gesittet, im Kampf bin ich aggressiv .


Bei aggressiv kommt sie jedenfalls immer so. Beschwichtigend wird das nicht ändern (außer die Abfrage ist verdreht worden).
Ob das Vorgehen überhaupt abgefragt wird? Das kann nur jemand sagen, der Einblick in die ZB hat.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1270
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon cvk » Sa 23 Aug, 2014 21:03

Die ist doch deaktiviert worden, nachdem Micha die zweimal gemeldet hat? oO
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3350
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Pyromaniac » Sa 23 Aug, 2014 21:27

Dann aber nicht für lange. :mrgreen:
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1270
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Gaddezwerch » So 24 Aug, 2014 20:06

Ich habe die ZB deaktiviert, m.W. gibt es eine Quest dazu.
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 5133
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon cvk » Di 26 Aug, 2014 06:18

Gaddezwerch hat geschrieben:Ich habe die ZB deaktiviert, m.W. gibt es eine Quest dazu.


Dann stellt sich die Frage, wie wir mit folgender ZB umgehen:

Spoiler:
Code: Alles auswählen
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<scene xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:noNamespaceSchemaLocation="http://eisentrutz.antamar.eu/aoqml.xsd">

<p>Du willst gerade dein Lager für die Nacht aufschlagen, als du plötzlich eine ungewöhnlich große Gestalt mit ledriger Haut und einer großen Keule in der Hand wahrnimmst, die auf dich zukommt.</p>

<challenge quality="MU">
   <success>
      <p>Neugierig und mutig, wie du bist, wartest du auf das eigenartige Geschöpf, bis es in drei Schritt Entfernung vor dir stehen bleibt.</p>
      
      <challenge talent="Legenden">
         <success>
            <p>Dir schießen die Erzählungen deiner Großmutter durch den Kopf: <q>Aber komm den Joten nicht zu nahe! Sie sind friedliche Geschöpfe, doch wenn sie sich bedroht oder verlacht fühlen, werden sie zu wahren Berserkern und richten in ihrem Zorn großen Schaden an. Manche von ihnen sind darüber hinaus sehr launisch. Der Klang von Musik oder ein kleines Geschenk können sie besänftigen und zu wahren Kindern machen.</q></p>
            
            <has item="*Schmuck">
               <success>
                  <p>Du wirfst dem Joten ein kleines Schmuckstück mit einer langsamen Bewegung vor die Füße. Verdutzt hebt er es auf und betrachtet es eine Weile. Dann sagt er mit grollender Stimme: <q>Du liebes Menschendingsel, ich dich nicht fressen wollen.</q> Dann dreht sich die massige Gestalt um und lässt dich mit offenem Mund zurück.</p>
                  
                  <drop item="*Schmuck" count="1"/>
                  <set attribute="EP" inc="4"/>
               </success>
               <failure>
                  <p>Du kannst leider kein einziges Schmuckstück in deinen Taschen finden, das du dem Joten zur Besänftigung schenken könntest. Deine einzige Rettung bleibt die Musik. Konzentriert beginnst du zu singen.</p>
                  
                  <challenge talent="Singen">
                     <success>
                        <p>Nach einiger Zeit ertönt ein rhythmisches Schnarchen. Der Jote ist umgekippt und lauscht im Traum deiner Musik. Auf flinken Sohlen machst du, dass du wegkommst.</p>
                        
                        <set attribute="EP" inc="5"/>
                     </success>
                    <failure>
                       <p>Schon nach kurzer Zeit merkst du, dass dem Joten dein Gekrächze nicht sonderlich gut gefällt. <q>Du nicht gut singen!</q>, brüllt er plötzlich mit seiner grollenden Stimme, sodass du das Gefühl hast, die Berge um dich herum würden erbeben. Das Einzige, was aber wirklich erbebt, ist kurz darauf dein Kopf, denn auf diesen schlägt der wütende Jote mit seiner Keule, sodass dir schwarz vor Augen wird. Als du wieder aufwachst, liegst du immer noch an derselben Stelle wie zuvor, mit einer dicken Beule plus Wunde am Kopf. Von dem Joten aber ist nichts mehr zu sehen.</p>
                       
                       <set attribute="EP" inc="4"/>
                       <set attribute="LEP" dec="10"/>
                       <set attribute="wounds" inc="1" />
                    </failure>
                   </challenge>
                  
                  </failure>
               </has>
               
            </success>
            <failure>
               <p>Du hast anscheinend einen der berüchtigten Gebirgs-Höhlenmenschen vor dir. Freundlich kommst du einige Schritte näher, streckst die Hand zum Gruße aus und - bekommst einen kräftigen Schlag auf den Kopf, der dich bewusstlos zusammensacken lässt. Als du wieder aufwachst, liegst du immer noch an derselben Stelle wie zuvor. Von dem seltsamen Höhlenmenschen aber ist nichts mehr zu sehen.</p>
               
               <set attribute="LEP" dec="4"/>
               <set attribute="EP" inc="2"/>
            </failure>
         </challenge>
         
      </success>
      <failure>
         <p>Mit diesem Geschöpf möchtest du lieber nichts zu tun haben. Du suchst schnell das Weite.</p>
      </failure>
   </challenge>

</scene>


Ist praktisch das Gleiche in Grün und aktuell deaktiviert. Hat jemand eine Idee (außer Umwandlung in Quest), was man damit machen könnte?
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3350
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon wyvern » Sa 30 Aug, 2014 10:49

Man könnte erst eine Probe auf Singen machen lassen und dann erst zum *Schmuck greifen.

Vielleicht kann man ja a) getragene Schmuckstücke oder b) Platinringe auf eine Blacklist setzen ("Nein, die Dinge will ich unter keinen Umständen jemandem vor die Füße werfen") - Nur weil meine Oma mal erzählt hat, daß die flauschige Tiere mögen, werf ich denen ja auch nicht meine Hauskatze/Hund/Dromedar vor die Füße.

Als Ergänzung wäre noch die Option (wobei ich nicht weiß, ob das zu den Joten passt), daß der Knilch einem als Tausch was anderes zurück gibt. Ein Stück Bernstein, eine kleine/große/riesige Perle, Mithrilkettenhemd... was der halt so unterwegs finden kann...
wyvern
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 16 Nov, 2012 10:02
Heldenname: Radek von Boktor, Gerion Bellingshausen

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Elerion » Do 11 Sep, 2014 08:27

Finde die zb so eigentlich ganz schön. Ändert den Schmuck doch in süß kram um. Passt bei trollen doch eh viel besser.
Elerion
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 380
Registriert: Fr 02 Mär, 2012 12:43
Wohnort: Berlin
Heldenname: Andrasch Sohn des Argosch

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Pyromaniac » Di 18 Nov, 2014 21:05

Hier ist noch ein Beispiel:

Du kommst gerade an einem kleinen Gewässer vorbei, als du im Wasser eine Person bemerkst, die, verzweifelnd Hilfe rufend, zu ertrinken scheint.

Mut-Probe gelungen
Ohne zu zögern wirfst du deine Waffen weg, ziehst deine Kleidung aus und springst mit einem Kopfsprung in das eiskalte Wasser.

"Schwimmen"-Probe +2 gelungen
Gerade als du bei dem Bauern ankommst taucht dieser ab und ist verschwunden. Du tauchst schnell...

"Tauchen"-Probe gelungen
... und kriegst gerade noch einen Fuß zu fassen. Doch was ist das? Dieser tritt dich so wuchtig in dein Gesicht, dass dir schwindlig wird und du dich selbst mit letzter Mühe ans Ufer schleppen kannst.

Der Bauer ist verschwunden, genau wie so einiges deines Geldes.

Odette:
Erfahrung: 5 EP
Geld: -9G 5Th 5Gr


Das waren ca. 30% meines Geldes. Was ist der Sinn dieser ZB? Spieler ärgern?
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1270
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Askaian » Di 18 Nov, 2014 23:16

Kann ich auch nicht nachvollziehen. Wenn der Bauer simuliert, müsste der Spieler das mit einer Menschenkenntnisprobe heraus finden. Auch sollte ein Bauer einen Helden nicht einfach so K.O. treten können. Da würde ich entweder eine Raufenprobe ansetzen oder eine KO/Körperbeherrschungsprobe um die Besinnung nicht zu verlieren.

Würde mich auch zum überarbeiten anbieten.
Arbeitet momentan: Korrekturen von GruppenZBs.
Benutzeravatar
Askaian
Major
Major
 
Beiträge: 2350
Registriert: Mi 01 Nov, 2006 12:47

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon Platinum » Mi 19 Nov, 2014 08:07

Wenn du das tust (und so wie sich das im Moment liest, wäre ich sofort dafür), könntest du vielleicht auch nachschauen, ob vor der Mut-Probe verdeckt abgefragt wird, ob der Held überhaupt Schwimmen auf einem Wert hat, der eine Rettung zuließe bzw. überhaupt aktiviert ist. Würde mich nach diesem Paradebeispiel für eine ZB, in der an allen Basissachen kriselt, nicht weiter verwundern, wenn es nicht so wär. :shock:
Spoiler:
"Oh Manny! Wie Zynisch! Was ist bloß passiert, dass du deine Lebensfreude verloren hast?"
"Ich bin gestorben!"


Die Karikatur ist eine Huldigung, welche die Mittelmäßigkeit dem Genius darbringt.

Oscar Wilde
Benutzeravatar
Platinum
Kampfmeister
Kampfmeister
 
Beiträge: 3013
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 22:11
Heldenname: Gnaeus di Lauro

Re: Verluste bei bestandenen Proben

Beitragvon cvk » Mi 19 Nov, 2014 16:22

Askaian hat geschrieben:Kann ich auch nicht nachvollziehen. Wenn der Bauer simuliert, müsste der Spieler das mit einer Menschenkenntnisprobe heraus finden. Auch sollte ein Bauer einen Helden nicht einfach so K.O. treten können. Da würde ich entweder eine Raufenprobe ansetzen oder eine KO/Körperbeherrschungsprobe um die Besinnung nicht zu verlieren.

Würde mich auch zum überarbeiten anbieten.


Die ist uralt (Rev. 654), da müsstest du erstmal ne AOQML-Portierung machen und dabei vlt. Kleinigkeiten ändern. Autor ist für mich nicht erkennbar :

Spoiler:
Code: Alles auswählen
/**
 * Bauer, der zu ertrinken droht HZ:HZ:3;4;5;6;9;21;37;44;45;48;53;54
 */
function sub_kueste_ertrinkender_bauer($zeitpunkt, $weg) {
  showText('Du kommst gerade an einem kleinen Gewässer vorbei, als du im Wasser eine Person bemerkst, die, verzweifelnd Hilfe rufend, zu ertrinken scheint.');
  if(eigenschafts_probe('MU', 0) >= 0) {
    showText('Ohne zu zögern wirfst du deine Waffen weg, ziehst deine Kleidung aus und springst mit einem Kopfsprung in das eiskalte Wasser.');
    if(talent_probe('schwimmen', 2, $_SESSION['held_id'], false) >= 0) {
      if(roll_dice(1,5) < 4) {
        showText('Nach einigen kräftigen Schwimmzügen bist du bei dem armen Bauern, der hier zu ertrinken droht und ziehst ihn an Land. Ihr beide schnauft einmal kräftig durch, dann dankt dir der Bauer überschwänglich, lädt dich zum Mittag ein und drückt dir als Dank danach noch eine Flasche Schnaps in die Hand.');
        aendere_gepaeck(1344, 1); // Meskinnes
        ap_vergabe(6, true, __FUNCTION__);
      } else {
        showText('Gerade als du bei dem Bauern ankommst taucht dieser ab und ist verschwunden. Du tauchst schnell...');
        if(talent_probe('tauchen', 0, $_SESSION['held_id'], false) >= 0) {
          showText('... und kriegst gerade noch einen Fuß zu fassen. Doch was ist das? Dieser tritt dich so wuchtig in dein Gesicht, dass dir schwindlig wird und du dich selbst mit letzter Mühe ans Ufer schleppen kannst.');
          if(!ist_held_noobie() && roll_dice(1,4) == 1) {
            showText('Der Bauer ist verschwunden, genau wie so einiges deines Geldes.');
            klaue_gold(30);
          } else {
            showText('Der Bauer ist verschwunden.');
          }
          ap_vergabe(10, true, __FUNCTION__);
        } else {
          showText('...aber kannst ihn nicht finden. Nach einiger Zeit gibst du die Hoffnung auf und schwimmst zurück zum Ufer. ', true, false);
          if(!ist_held_noobie() && roll_dice(1,3) == 1) {
            showText('Als du dich angezogen hast und deine Ausrüstung anlegst, merkst du, dass dir einiges an Geld irgendwo abhanden gekommen sein muss...', false, true);
            klaue_gold(30);
          } else {
            showText('In Ruhe ziehst du dich wieder an und setzt deine Reise fort.', false, true);
          }
          ap_vergabe(10, false, __FUNCTION__);
        }
      }
    } else {
      if(roll_dice(1,2) == 1) {
        showText('Ehre wem Ehre gebührt - eigentlich wolltest du den Bauern retten, doch nun zieht der dich irgendwie, vermutlich durch Fügung Agirs ans Ufer. Dort klopft er dir einmal kräftig auf den Rücken und zieht danach feixend seines Weges.');
      } else {
        showText('Ehre wem Ehre gebührt - eigentlich wolltest du den Bauern retten, doch nun zieht der dich irgendwie, vermutlich durch Fügung Agirs ans Ufer. Dort klopft er dir einmal kräftig auf den Rücken und zieht danach feixend seines Weges.');
        if(!ist_held_noobie() && roll_dice(1,2) == 1) {
          showText('Als du wieder ganz bei Sinnen bist, merkst du, dass dir einiges an Geld irgendwo abhanden gekommen sein muss.');
          klaue_gold(30);
        }
      }
      ap_vergabe(6, false, __FUNCTION__);
    }
  } else {
    showText('Du stehst am Ufer des Gewässers und weißt nicht so recht, was du tun sollst. Da siehst du wie von der anderen Seite eine weitere Person zum Ertrinkenden schwimmt und ihn ans andere Ufer zieht. Toll, du Held!');
  }
  return true;
}


Voraussetzung, es kommt kein Widerspruch. ;)
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3350
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Nächste

Zurück zu Über Antamar allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron