Schwächen in der Ausarbeitung

Allgemeines, Lustiges, Umfragen, Hintergrund etc.

Re: Schwächen in der Ausarbeitung

Beitragvon Lizzi » Mo 15 Sep, 2014 10:01

Ich bitte im vorraus um Entschuldigung das sich eventuell etwas harte Worte waehle und einigen dmait vielleicht auf die Fuesse trete...



"Das Argument, dass es im RL auch unendlich viele austauschbare Käffer gibt zieht für mich irgendwie nicht. Dann kann ich ja gleich einen Tagesausflug in meinen Nachbarort machen, wozu überhaupt ein Rollenspiel spielen? "



Dann tu das doch vielleicht einfach mal?!?


Dann aber bitte in einem Rollenspielgerechten Outfit vielleicht, Orks verpruegelnd... Nimms mir nicht uebel aber in der Zeit wo Du hier Deine umfangreichen Ansichten vortreagst haettest Du schon 2-3 Dinge ausformulieren und zur Einarbeitung vorlegen koennen. Statt im Forum eine Agenda ( wie imme rman es nennen will is mir am Ende voellig egal) im Forum auszudiskutieren waere sinnvoller zus agen: Ich habe vor Gegend X auszuarbeiten, gibt es Leute die mitmachen wollen?
Und los gehts. Niemand wird gezwungen die kargen Gegenden zu besuchen, jeder kann sich an die reicheren Gegenden halten. Ein Tagebuch einer Reise exakt geschrieben liest sich auch sehr langweilig weil oft wiederholend. Niemanden interessiert irgendwann mehr ob der bolivianische Kaffee nun herb schmeckt oder wie Abwaschwasser.... usw usf...


Also nutzt die Zeit wo ihr Diskussionsbeitraege schreibt die stellenweise einfach nicht vowaertsbringen lieber dazu, Texte fuer die weitere Ausarbeitung zu schreiben. Wie bereits angemerkt wurde ist Antamar interessenabhaengig. jemand der sich fuer Tekkajo interessiert wird wohl eher weniger Sachen fuer das Orkreich machen.... usw usf.... Jemand der Questen/ZB fuer eine Region schreibt die noch nciht so ausgearbeitet iist hat doch alle Moeglichkeiten! Gegend anschauen, Gegend selber ausarbeiten, Queste und Landschaft perfekt aufeinander anpassen. 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Gegend detaillierter beschrieben und erlebnissreich gestaltet.... Ich verstehe daher nicht wieso die Gegend ausgearbeitet sein "muss" um gute Questen und ZB dafuer zu schreiben.
Antamar macht suechtig :o_O: ............IS EGAL............. :ila:
Benutzeravatar
Lizzi
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 635
Registriert: Do 24 Mär, 2011 14:37
Heldenname: Tirzula, Lizzia & Ranja
Mitglied bei: Gilde Antamarischer Kauffahrer (G.A.K.)

Re: Schwächen in der Ausarbeitung

Beitragvon Lewin » Mo 15 Sep, 2014 11:59

Ja, wenn man einfach so was ausarbeiten darf, mache ich das gerne. Mir gehr es aber hauptsächlich um die schon die implementierten Gebiete wie die Länder am Südkontinent usw. Darf man da einfach so einen Wiki-Artikel bearbeiten und sich alle möglichen Sachen ausdenken? Und vor allem: Besteht, wenn man wirklich einen "besseren" neuen Text schreibt die Chance, dass er auch mal seinen Weg ins Spiel findet?

Hier mal ein Beispiel für Orstoc:

Stadtbeschreibung, bau auf dem vorhandenen auf:
Orstoc ist eine der reichesten Handelsstädte des Bundes, die sich nicht die Mühe macht, Bescheidenheit zu heucheln. Die soliden Häuser der Bürger symbolisieren Wohlstand und Beständigkeit, vermitteln jedem Fremden den Stolz ihrer Bewohner. In den Kontoren machen Kaufleute aus ganz Antamar hervorragende Geschäfte, protzige Kleidung und Sänften sind in den Straßen der Stadt deshalb keine Seltenheit. Doch wo viel Glanz und Licht ist, fällt oft auch Schatten. Denn die vielen Seeleute, die sich besonders im Hafenviertel tummeln, schätzen Orstoc vor allem wegen Einem: Dem illegalen Glücksspiel, das trotz aller Bemühungen der Stadtgarde reiche Blüten treibt. In den Hinterzimmern zahlreicher Kneipen und Holzhütten rollen die Würfel schneller, als die Gulden in den Kontoren der Stadt, man kann eigentlich um fast Alles spielen. Einmal soll ein betrunkener Kauffahrer sogar sein Schiff inklusive Ladung verzockt haben. Die "Besitzer" dieser Spielhöllen sind gefürchtet, da sie zum Eintreiben von Schulden vor fast keiner Maßnahme zurückschrecken. Es gehen sogar Gerüchte um, dass manch glückloser Matrose seinen Weg aus Orstoc als Sklave im Bauch eines Schmugglerschiffes angetreten hat. Dass einige einflussreiche Händler der Stadt im Ruf stehen, an den schmutzigen Geschäften des Hafenviertels mitzuverdienen, verwundert nicht. Denn häufig werden die Betreiber der kleinen Sündenpfuhle rechtzeitig gewarnt, wenn die Wache zu ihren zahlreichen Razzien ausrückt.

Besonderes Gebäude unter "anderes":

Zwielichte Hafenkneipe.
Kann als ortsfeste Queste ausgebaut werden, illegales Glücksspiel möglich. Risiko durch Razzia der Stadtgarde, Flucht möglich(oder Kerker)


Dann hätte der Ort eine kleine Besonderheit und einen Grund sie aufzusuchen. Vergleichbares würde mir zu fast allen Städten des Bundes einfallen. Die Mühe tatsächlich eine kleine ortsfeste Queste zu schreiben würde ich mir natürlich nur machen, wenn das Ganze dann auch wirklich übernommen wird.
Zuletzt geändert von Lewin am Mo 15 Sep, 2014 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lewin
Herold
Herold
 
Beiträge: 120
Registriert: So 20 Jul, 2014 23:18
Heldenname: Valentin Rothenschild

Re: Schwächen in der Ausarbeitung

Beitragvon Lizzi » Mo 15 Sep, 2014 12:05

Es gibt doch die Gebietsverantwortlichen wenn ich nicht ganz falsch liege. Sprich Dich doch mal mit denen kurz ab, dann erfaehrst Du ja wie man das am besten einbringen kann. Und vor allem kommst Du/Ihr dann am schnellsten zu einem Ergebniss ;)
Antamar macht suechtig :o_O: ............IS EGAL............. :ila:
Benutzeravatar
Lizzi
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 635
Registriert: Do 24 Mär, 2011 14:37
Heldenname: Tirzula, Lizzia & Ranja
Mitglied bei: Gilde Antamarischer Kauffahrer (G.A.K.)

Re: Schwächen in der Ausarbeitung

Beitragvon Guur » Mo 15 Sep, 2014 12:49

Du kannst deine Vorschläge hier im Forum machen, was zu empfehlen ist. Dann suchst du dir einfach einen Thread zur passenden Gegend aus : viewforum.php?f=29

Oder du schreibst die Verantwortlichen direkt an: Koordinatoren der Reiche
Kanzler für die freien Flusstäler und Herzstein.
Benutzeravatar
Guur
Game Designer
Game Designer
 
Beiträge: 6684
Registriert: So 01 Jul, 2007 15:02
Wohnort: Wetter an der Ruhr
Heldenname: Guur Grogarogh

Re: Schwächen in der Ausarbeitung

Beitragvon telor » Mo 15 Sep, 2014 14:12

Lewin hat geschrieben: Darf man da einfach so einen Wiki-Artikel bearbeiten und sich alle möglichen Sachen ausdenken?

So lange bereits vorhandenen Informationen mitberücksichtigt werden und keine Widersprüche entstehen, dann hast du (mehr oder minder) freie Hand, dir etwas auszudenken. Erweitern und Vertiefen ist wunderbar, Bruch mit alten Informationen ist unerwünscht. Solltest du auf Widersprüchliches stoßen, am besten im Forum oder mit dem zuständigen Kanzler klären. Die Grenze ist nur deine Fantasie, die die vorhandenen Infos bereichern soll.
Wenn man seinen Kopf behält, während alle anderen ihn verlieren, hat man vermutlich das Problem nicht erkannt.
Benutzeravatar
telor
Stabshauptmann
Stabshauptmann
 
Beiträge: 1895
Registriert: Mo 07 Aug, 2006 13:59
Heldenname: Angrosch, Sohn des Borlox
Mitglied bei: Freunde des guten Bieres

Re: Schwächen in der Ausarbeitung

Beitragvon Talkmar » Mo 15 Sep, 2014 14:14

Für den Vellhafener Bund müsstest du dann Aidan als Kanzler anschreiben.
Ein weiteres, noch kaum ausgearbeitetes Land auf dem Nordkontinent ist Exondria ... Hier sollte es auch gut möglich sein, Texte zu überarbeiten und das Land zu füllen. Gibt hier auch noch nichtmals einen Kanzler :wink:
Talkmar
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 629
Registriert: Mi 10 Mär, 2010 10:54
Heldenname: Throril groscho Bagramil
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Schwächen in der Ausarbeitung

Beitragvon Lewin » Di 16 Sep, 2014 00:27

Zum Städtebund gibt es von Aidan grünes Licht. Unter dem Vorbehalt natürlich, dass die neuen Texte auf Bestehendem aufbauen und nicht dem Flair des Städtebundes widersprechen.

Wer sich beteiligen möchte, kann mir hier http://forum.antamar-community.de/viewtopic.php?f=102&t=5573&start=60 helfen :wink:
Benutzeravatar
Lewin
Herold
Herold
 
Beiträge: 120
Registriert: So 20 Jul, 2014 23:18
Heldenname: Valentin Rothenschild

Vorherige

Zurück zu Über Antamar allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste