Barbaren

Allgemeines, Lustiges, Umfragen, Hintergrund etc.

Barbaren

Beitragvon Lewin » Sa 27 Sep, 2014 00:04

Heyho!

Ich habe mich, da ich einen Cronarh erstellen(und dem Burschen auch gleich ein bisschen Hintergrund verpassen) wollte, mal ein bisschen in die dazugehörigen Wikiartikel vertieft und bin dabei auch über die Trollinger gestolpert :wink:

Was mir auffällt, sind die großen Ähnlichkeiten der beiden Völker:

- Sie werden sehr groß (Cronarh 2.30, Trollinger 2.40)

- Sie wohnen in den Bergen

- Sie haben beide eine archaische Kultur(Trollinger etwas weiterentwickelt, aber dennoch)

- Sie kleiden sich beide in Felle und Pelze

- Sie prügeln sich beide hauptsächlich mit Äxten

Ich würde daher vorschlagen, die Unterschiede und Besonderheiten der beiden Kulturen etwas besser herauszuarbeiten. Besonders bei den Trollingern ist das noch mehr als spärlich und lückenhaft. Die Lebensweise(Dörfer? Nomaden? Beides?), die Verberitungen(wo sind Siedlungen), Herkunft des Volkes, Besonderheiten der Sprache und der Namensgebung fehlen noch vollkommen. Bei den Cronarh fehlt auch noch die Geschichte/Herkunft des Volkes. Denkbar wäre eine frühe Abspaltung von den Mittelländern die einst Anteria besiedelt haben und anschließendes Leben in der Isolation.

Zusätzlich zur vertiefenden Ausarbeitung würde ich noch ein paar Änderungen vorschlagen, um mehr Unterschiede zu haben:

- Körpergröße bei den Cronarh reduzieren. In der Generierung ist nur von 2m die Rede, was ja auch vollkommen ausreicht für eine beeindruckende Erscheinung. Momentan liest es sich so als hätten die Ersteller der Cronarh, der Trollinger und der Ismanna da eine Art Wettbewerb veranstaltet und sind am Ende bei High-End Fantasy gelandet. Man könnte die Cronarh sogar auf 1.90 "stutzen" und sie dafür als besonders zäh und kräftig darstellen.

- Unterschiede in der Nahrungsbeschaffung. Chronar: Jagd, Sammeln von Beeren usw. Trollinger: Auch einfacher Ackerbau und Viehzucht(müsste man im Wiki ausarbeiten)

- Kleidung: Cronarh nur mit Fellen und Pelzen(und daraus hergestellter Kleidung), rudimentäre Rüstungen aus Knochen(es sei denn sie wurden erbeutet). Trollinger auch mit Lederzeug und Leinen, vereinzelt sogar einfache Eisenpanzer.

- Bewaffnung: Bei den Cronarh die Passage mit dem Bergbau streichen. Waffen aus Stein und Holz(dafür geschickt gefertigt), es sei denn sie wurden erbeutet(was öfter vorkommen dürfte). Bei den Trollingern auch Schmiedearbeiten, vor allem Speerspitzen und Axtblätter. Verwendung von einfachen Schwertern ebenfalls.

Grüße
Benutzeravatar
Lewin
Herold
Herold
 
Beiträge: 120
Registriert: So 20 Jul, 2014 23:18
Heldenname: Valentin Rothenschild

Re: Barbaren

Beitragvon Talkmar » Do 02 Okt, 2014 23:35

Ich denke auch, dass diese beiden Völker sich viel zu ähnlich sind.
Da ja im Wiki kaum etwas zu den Trollingern steht und die Seite sowieso zur Überarbeitung markiert ist, fände ich es sinnvoll, hier anzusetzen und diese neu auszuarbeiten.
Talkmar
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 628
Registriert: Mi 10 Mär, 2010 10:54
Heldenname: Throril groscho Bagramil
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Barbaren

Beitragvon Lewin » Fr 03 Okt, 2014 11:53

Würde mich dafür sogar anbieten, ich finde das barbarische Bergvölker durchaus einen Reiz haben :wink: . Die Frage ist nur, wie viel vom Bestehenden man über den Haufen werfen darf und was alles drinnen bleiben muss. Am Besten wäre meiner Meinung, sich für die Trollinger ein vollkommen neues Konzept auszudenken.
Benutzeravatar
Lewin
Herold
Herold
 
Beiträge: 120
Registriert: So 20 Jul, 2014 23:18
Heldenname: Valentin Rothenschild

Re: Barbaren

Beitragvon Aidan » Fr 03 Okt, 2014 13:17

Bestehendes der Trollinger nutzen bzw. weiter verfeinern und ausbauen. Bei den Cronarh wird nicht an den bestehenden Grundlagen verändert, es kann jedoch ebenfalls weiter verfeinert und ausgebaut werden.
Gamedesigner
Verantwortlicher für Itemerstellung, Waren-/Handelssystem und NPC-Verwaltung
Systemintegration neuer Reiche und Gebiete

Bild
Benutzeravatar
Aidan
Game Designer
Game Designer
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 11 Feb, 2008 17:40
Wohnort: Hansestadt Wismar
Heldenname: Jupp
Mitglied bei: mir selbst

Re: Barbaren

Beitragvon Lewin » Mi 08 Okt, 2014 10:49

Ich habe bei den Cronarh im Wiki die Beschreibung zum Aussehen mal an den Text in der Generierung angepasst und ein wenig erweitert. Als normale Körpergröße stehen dort jetzt(gleich wie in der Generierung) 2 Schritt und nicht mehr 2.3.

Außerdem habe ich ein wenig zu Kleidung und Bewaffnung ergänzt:

http://wiki.antamar.eu/index.php/Cronarh

Wenns nicht passt, einfach wieder ändern :wink:

Zur Herkunft und Geschichte des Volkes wäre eine frühe Abspaltung von den Mittelländern und ein anschließendes Leben in der Isolation denkbar. Könnte man auch noch im Wiki so ausarbeiten.
Benutzeravatar
Lewin
Herold
Herold
 
Beiträge: 120
Registriert: So 20 Jul, 2014 23:18
Heldenname: Valentin Rothenschild

Re: Barbaren

Beitragvon Aidan » Mi 08 Okt, 2014 18:38

Hi,

es wäre wünscheswert, dass die Erweiterungen /Ergänzungen zuerst im entsprechenden Thread des Forums vorgestellt/besprochen werden, bevor die Änderungen dann in die Wiki übernommen werden. ;)
Gamedesigner
Verantwortlicher für Itemerstellung, Waren-/Handelssystem und NPC-Verwaltung
Systemintegration neuer Reiche und Gebiete

Bild
Benutzeravatar
Aidan
Game Designer
Game Designer
 
Beiträge: 6705
Registriert: Mo 11 Feb, 2008 17:40
Wohnort: Hansestadt Wismar
Heldenname: Jupp
Mitglied bei: mir selbst

Re: Barbaren

Beitragvon Lewin » Do 09 Okt, 2014 08:58

Aidan hat geschrieben:Hi,

es wäre wünscheswert, dass die Erweiterungen /Ergänzungen zuerst im entsprechenden Thread des Forums vorgestellt/besprochen werden, bevor die Änderungen dann in die Wiki übernommen werden. ;)


Alles klar, dachte im Wiki wäre es übersichtlicher
Benutzeravatar
Lewin
Herold
Herold
 
Beiträge: 120
Registriert: So 20 Jul, 2014 23:18
Heldenname: Valentin Rothenschild


Zurück zu Über Antamar allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron