Ziele für 2016

Allgemeines, Lustiges, Umfragen, Hintergrund etc.

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Trokhanor » Sa 24 Sep, 2016 21:21

:Applaus:

Und auch wenn hier leicht fehlplatziert, aber wenn wir schon hier sind ;) - mein Dank allen Helfern der Zwergenstraße!
Trokhanor
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 657
Registriert: Mo 02 Mär, 2009 20:07
Heldenname: Lorenzo di Avarra

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Gaddezwerch » Sa 21 Jan, 2017 13:53

Das Jahr 2016 ist jetzt schon einige Zeit rum, also ich würde sagen, es ist Zeit für ein Fazit, und ihr seid ebenfalls herzlich eingeladen :)

Also das folgende ist meine ganz persönliche Sicht auf die Dinge.
* Guur hat die Magie-Entwicklung sehr gut - man könnte fast sagen "penetrant" / bitte positiv verstehen - vorangetrieben. Am Anfang gabs ja wie zu erwarten war viel Enthusiasmus, wo das Interesse dann aber gefühlt stark nachgelassen hat. Aus meiner Sicht umso wichtiger, dass man strukturiert und kontuinierlich voranschreitet und da hat Guur das Heft in die Hand genommen und nicht nachgelassen - vielen Dank dafür - m.E. war das das Ziel, was am besten erreicht wurde.
* Neue Gebiete: Zwergenstraße - großartig! :cooler: Zu Grünbergen hatte ich mir mehr erhofft / da ich dafür nix gemacht habe, ist das natürlich leicht gesagt.
* Wurden Nichtkämpfer gefördert? Wohl kaum. Ein paar ZB hatte ich umgestellt wie häufig / wo sie auftreten können. Ich hatte analysiert, welche ZB sehr häufig mit Kampf auftreten und Idee war, diese umzubauen. Das war zugegebenermaßen nicht ganz fair, das in einem WP machen zu lassen (viewtopic.php?f=143&t=12720), hat dafür erstaunlich gut & konstruktiv geklappt (besten Dank an alle!!!) - immerhin 2 von 5 ZB wie Hagen schön zusammengefasst hat, verbessert. Und ich denke das Thema "Nichtkämpfer" ist uns allen präsent und wird immer im Hinterkopf mitschweben, wenn es um neue Quests/ZB geht - insofern als ein nachhaltiger Ansatz nicht für die Tonne gewesen.
* Kampfsystem: Viel diskutiert, viele Ideen intern auch dank SID, der hinzugestoßen ist. Glückkonzept auf Testserver drauf. Im Spiel ist effektiv noch nichts angekommen. Mein Wunsch an die Kampfmeister wäre, dass weniger diskutiert und mehr ausprobiert wird. Den entsprechenden Thread für die umzusetzende Dinge kennt ihr ja.
* Fernkampf wurde hintenangestellt wg Beachtung von Distanzklassen. Ursprünglich war meine Idee, hier notfalls um Weihnachten rum mal eben was zu programmieren - idR hatte ich die letzten Jahre für soetwas Zeit, 2016 aber halt nicht und das ist wahrscheinlich auch gut so.

Was wünsche ich mir für 2017? Einfach, dass ihr nicht die Lust verliert und wieder das macht, worauf ihr Bock habt, das hat bei Antamar schon immer am besten funktioniert :kinggrin:

P.S.: Man muss ja auch sagen, dass es verdammt erstaunlich ist, was hier in den letzten Jahren geschaffen wurde. Zwar können wir, was die Grafik angeht nicht mit anderen Computerspielen mithalten (werden wir auch nie / ist nicht das Ziel), aber wenn es um Content geht, kommt man an Antamar nicht so schnell ran - also die Spieltiefe ist ja locker vergleichbar mit Dragon Age o.ä.
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 5133
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Ziele für 2016

Beitragvon arabella » So 22 Jan, 2017 01:51

:denker: :denker: :dito: Grünbergen ist mir "noch" nicht weit genug. Ich dachte zwar auch, dass es weiter sein könnte, aber das lag auch an mir :zensiert: - das Thema Nichtkämpfer liegt mir da nämlich auch am Herzen, aber : RL lässt halt grüßen. Trotzdem bin ich da guter Dinge, was den Fortschritt angeht.

Und ja, da muss ich echt zustimmen - hier ist viel geschaffen worden. :Jepp: Und Grafik? Ist eh "Latte" für den, der Antamar zockt :XD:

Aber ... das RP (gerade im Vergleich zu den Jahren 2008 - 2013 ) stirbt immer weiter aus ..... und das bedauer ich sehr, da es für mich früher ein ganz besonderes Merkmal für Antamar gewesen ist.

Wie dem auch sei - ich wünsche allen Antamarianern weiter ein schönes Spiel, viel Spass und gaaaaaaaaanz viele kreative Ideen und deren Umsetzung :ila:

LG Ara :herzen:
Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer was du sagst...
Benutzeravatar
arabella
Oberst
Oberst
 
Beiträge: 2892
Registriert: Mi 24 Sep, 2008 22:06
Heldenname: Arabella Feuersturm

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Aigolf » So 22 Jan, 2017 02:08

Ich denke mal das wir Kampfmeister ab jetzt einiges Abfordern werden Lieber Gaddezwerch möge deine unermüdliche Art weiterhin bestand haben. Mit neuen ideen und Umsetzungen angespornt hoffe ich auf ein schönes Jahr 2017.
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11642
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Kekse » So 22 Jan, 2017 20:25

Gaddezwerch hat geschrieben:Also das folgende ist meine ganz persönliche Sicht auf die Dinge.
* Neue Gebiete: Zwergenstraße - großartig! :cooler: Zu Grünbergen hatte ich mir mehr erhofft / da ich dafür nix gemacht habe, ist das natürlich leicht gesagt.

Das die Zwergenstraße fertig geworden ist finde ich auch ziemlich cool :), an Grünbergen wird ja zumindest gearbeitet, wie genau ist bei Al-Kebira denn eigentlich der Stand? Was fehlt noch? Ansonsten ist es halt wichtig, dass möglichst viele mitarbeiten, dann schaffen wir auch viele neue spannende Gebiete. :) Ich bin auf jeden Fall motiviert meinen Beitrag dazu zu leisten. :)

Gaddezwerch hat geschrieben:* Wurden Nichtkämpfer gefördert? Wohl kaum. Ein paar ZB hatte ich umgestellt wie häufig / wo sie auftreten können. Ich hatte analysiert, welche ZB sehr häufig mit Kampf auftreten und Idee war, diese umzubauen. Das war zugegebenermaßen nicht ganz fair, das in einem WP machen zu lassen (viewtopic.php?f=143&t=12720), hat dafür erstaunlich gut & konstruktiv geklappt (besten Dank an alle!!!) - immerhin 2 von 5 ZB wie Hagen schön zusammengefasst hat, verbessert. Und ich denke das Thema "Nichtkämpfer" ist uns allen präsent und wird immer im Hinterkopf mitschweben, wenn es um neue Quests/ZB geht - insofern als ein nachhaltiger Ansatz nicht für die Tonne gewesen.

Ich denke auch, dass wir alle diesem Thema langfristig auf dem Schirm haben, bei meinen aktuellen ZB/Quest-Ideen und Entwürfen ist fast keine dabei, in der es überhaupt zum Kampf kommt.

Gaddezwerch hat geschrieben:Was wünsche ich mir für 2017? Einfach, dass ihr nicht die Lust verliert und wieder das macht, worauf ihr Bock habt, das hat bei Antamar schon immer am besten funktioniert :kinggrin:

Das wünsche ich mir natürlich auch :), ich würde es auch sehr begrüßen, wenn es für 2017 wieder einen Fahrplan gäbe, vielleicht sogar nóch detallierter für alle, damit man genau sehen kann, was noch benötigt wird. :) Ab und an mal ein kurzer Bericht über den Zwischenstand wäre sicher auch nicht verkehrt.

P.S. Wie sieht es denn eigentlich mit den Achievements aus? Die für die Sehenswürdigkeiten sind ja eigentlich fertig oder?
Helfe gerne bei der Erstellung von ZB und hinterlasse noch viel lieber meine Unterschrift zur Abnahme im Wiki!
Kekse
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 499
Registriert: Mi 02 Sep, 2015 01:03
Heldenname: Iain Macfarland

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Gaddezwerch » Di 24 Jan, 2017 11:33

Achievements wären eigtl von meiner Seite aus fertig*, da fehlt es nur noch an Icons zur Anzeige der Erfolge.

* Ok, was fehlt ist ein Opt-Out Button wenn man keine Achievments nutzen/anzeigen möchte (individuell pro Achievement einstellbar), aber das könnte ich noch nachliefern und ist mE auch erstmal nicht kriegsentscheidend, wichtiger sind für meinen Geschmack die Bilder.
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 5133
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Ziele für 2016

Beitragvon SID » Mi 25 Jan, 2017 13:34

* Kampfsystem: Viel diskutiert, viele Ideen intern auch dank SID, der hinzugestoßen ist. Glückkonzept auf Testserver drauf. Im Spiel ist effektiv noch nichts angekommen. Mein Wunsch an die Kampfmeister wäre, dass weniger diskutiert und mehr ausprobiert wird. Den entsprechenden Thread für die umzusetzende Dinge kennt ihr ja.


Hi Gaddezwerch,

schau doch mal bei der Spielwiese vorbei.
Den entsprechenden Thread für die umzusetzende Dinge kennst Du ja;-)

Ich hoffe ich konnte Deinen Erwartungen entsprechen;-)

Und sobald das drin ist, bitte kurze Rückmeldung an mich, dann werde ich testen, bis die Schwarte knackt.

Zusätzliche Bitte: Die Testsuite mit den Kampfsimulationen (Wölfe, Wegelagerer, 5er Orktruppe) um folgende Gegner erweitern:
1vs2 Orks
1vs3 Räuber
1vs3 oder/und 1vs4Orks
1vs3 Ronin oder/und 1vs4Ronin
1 beliebiger Drache "mittlerer" Schwierigkeitsstufe.

Das ist wichtig um grenzwertige Kämpfe mit vielen Testruns unterschiedlicher Charaktere durchzuspielen.
Werde versuchen eine Statistik zu erstellen, um die relative Kampfkraft verschiedener Charaktere gegen verschiedene Gegner
zu ermitteln.
Ideal wäre natürlich, wenn in dieser Testsuite auch eine Anzahl an Kämpfen eingegeben werden könnte,
welche das System dann automatisiert durchführt.
Heißt Einstellungen eingeben, Anzahl der kampfsimulationen eingeben (etwa 20)
und es werden automatisch 20 Kämpfe hinereinander durchgeführt und automatisch nach jedem Kampf komplett geheilt.
Das würde die Prüfzeiten des implementierten Contents mit ableitbaren, aussagekräftigen Ergebnissen, auch für zukünftige Tests neuer Implementierungen, erheblich verkürzen.
Wenn ich jeden Kampf per Klick anstoßen muss, bin ich die nächsten 3-6 monate (je nachdem wie zuverlässig wir Aussagen haben wollen) voll beschäftigt. Und das ist eine vorsichtige Schätzung. Kann durchaus auch länger dauern.

Denk bitt mal darüber nach.

Grüße

SID
SID
Kampfmeister
Kampfmeister
 
Beiträge: 788
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Hagen vH » Do 26 Jan, 2017 09:11

Danke für die Auswertung, die ich für sehr sinnvoll halte.

Gaddezwerch hat geschrieben:Achievements wären eigtl von meiner Seite aus fertig*, da fehlt es nur noch an Icons zur Anzeige der Erfolge.


So zwischendrin hätte ich auch schonmal ein Icon oder 2 gemacht, aber sie sollten ja einheitlich sein. Wer hat die denn bislang angefertigt? Gilt es denn nur, geeignete Bilder einzusenden, und die Person macht das dann weiter?

@Content
Mit Grünbergen ist eigentlich extrem viel passiert dieses Jahr. Allein aus meiner Feder 20ZB, ein System für den Wandelnden Weg und eine Quest. Zwei Questen von Arabella gäbe es auch noch. Eine davon wollte ich überarbeiten, aber dafür fehlt aktuell die Zeit.

Hier stellt sich mir eher die Frage des Anspruchs. Reicht denn nicht ein 90% Stand für die Implementierung aus?

Al-Kebira ist jetzt wirklich bei 95%. Die Henna-Quest wartet auf nen Zweitkorrektor. Dannach fehlt nur noch Trokhabors Karawanserei (bei der ich - zugegeben zu langsam - mithelfe).
Kanzler der Charukin, aktuell aktiv für Alt-Korumand.
Hagen vH
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 841
Registriert: Di 04 Feb, 2014 19:50
Heldenname: Paquadea

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Aigolf » Do 26 Jan, 2017 13:21

Was ich noch zu Grünbergen schreiben wollte , ist das ja eigentlich im Doppelpack mit Borengar ins Spiel kommen sollte . Leider ist aber im Bezug zu Borengar kaum etwas gemacht worden . Wieso Borengar wird einer fragen und genau da will ich auch die wichtigkeit von Borengar erklären , allein aus der Tatsache , das man aus Venlona über Borengar nach Grünbergen eine Reiseroute sich ergibt , ist es fakt das Borengar dahingehend auch eingebaut werden muss , ansonsten wüsste ich nicht wie die erreichbarkeit Grünbergens gewährleistet werden kann.
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11642
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Ziele für 2016

Beitragvon arabella » Do 26 Jan, 2017 14:39

Aigolf hat geschrieben:......... , ist es fakt das Borengar dahingehend auch eingebaut werden muss , ansonsten wüsste ich nicht wie die erreichbarkeit Grünbergens gewährleistet werden kann.


Bislang geplant ist über Norbrueck und über den Seeweg nach Pergrandis und Königshafen. :o_O:

Ist denn Jemand für Borengar zuständig?
Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer was du sagst...
Benutzeravatar
arabella
Oberst
Oberst
 
Beiträge: 2892
Registriert: Mi 24 Sep, 2008 22:06
Heldenname: Arabella Feuersturm

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Aigolf » Do 26 Jan, 2017 15:15

Naja wenn es dahingehend wege gibt kann man es auch so machen . Aber wenn man die Karte anschaut ist Borengar schon wichtig als Landweg und nicht über Teure Schiffe
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11642
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Pergor » Do 26 Jan, 2017 15:22

Hagen vH hat geschrieben:Hier stellt sich mir eher die Frage des Anspruchs. Reicht denn nicht ein 90% Stand für die Implementierung aus?

Würde das denn was bringen? Schon jetzt ist die Welt sehr groß (fast schon zu groß) und zuviele Länder vorhanden, die sich wenig bis gar nicht unterscheiden. Wenn noch nichtmal die Minimalanforderungen erfüllt sind (und die sind schon nicht übertrieben hoch angesetzt), dann lohnt sich das meines Erachtens kaum. Könnte eher schaden als nützen, wenn sich die Spieler noch auf ein weiteres Land verteilen, das wenig neues bietet. Ich finde es wohl richtig, dass man da nichts übereilt.
Benutzeravatar
Pergor
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1168
Registriert: Do 07 Jun, 2007 18:45
Wohnort: Turm des Magiers
Heldenname: inaktiv

Re: Ziele für 2016

Beitragvon arabella » Fr 27 Jan, 2017 02:36

Pergor hat geschrieben:
Hagen vH hat geschrieben:Hier stellt sich mir eher die Frage des Anspruchs. Reicht denn nicht ein 90% Stand für die Implementierung aus?

Würde das denn was bringen? Schon jetzt ist die Welt sehr groß (fast schon zu groß) und zuviele Länder vorhanden, die sich wenig bis gar nicht unterscheiden. Wenn noch nichtmal die Minimalanforderungen erfüllt sind (und die sind schon nicht übertrieben hoch angesetzt), dann lohnt sich das meines Erachtens kaum. Könnte eher schaden als nützen, wenn sich die Spieler noch auf ein weiteres Land verteilen, das wenig neues bietet. Ich finde es wohl richtig, dass man da nichts übereilt.


Dem stimme ich zu. Im Wiki sind die Länder toll umschrieben, im Spiel merkt man nichts davon. Unterschiedliche Angebote bei den Händlern wäre schon mal etwas ( ist irgendwo schon mal thematisiert worden - find es aber grad nicht). Und das "wenig Neues" kann meines Erachtens schön über Questen gesteuert werden. Genau deswegen bin ich auch bei Grünbergen noch zurückhaltend.

Es gibt noch viel zu tun
:ila:
Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer was du sagst...
Benutzeravatar
arabella
Oberst
Oberst
 
Beiträge: 2892
Registriert: Mi 24 Sep, 2008 22:06
Heldenname: Arabella Feuersturm

Re: Ziele für 2016

Beitragvon Hagen vH » Fr 27 Jan, 2017 09:41

Pergor hat geschrieben:
Hagen vH hat geschrieben:Hier stellt sich mir eher die Frage des Anspruchs. Reicht denn nicht ein 90% Stand für die Implementierung aus?

Würde das denn was bringen? Schon jetzt ist die Welt sehr groß (fast schon zu groß) und zuviele Länder vorhanden, die sich wenig bis gar nicht unterscheiden.


Klar, das finde ich auch. Ich denke da insbesondere an Karkasso und Nachbarländer.

Fakt ist aber auch: Grünbergen ist Top beschrieben, hat über 30 eigene ZBs, eigene NBs, eigene Gerüchte in den Tavernen, zwei eigene Questen (Wandelnder Weg und die von ReneSchaal). Damit hat es doch bereits so vielen Ländern etwas vorraus. Aber klar, mehr geht immer.
Kanzler der Charukin, aktuell aktiv für Alt-Korumand.
Hagen vH
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 841
Registriert: Di 04 Feb, 2014 19:50
Heldenname: Paquadea

Re: Ziele für 2016

Beitragvon cvk » Mo 30 Jan, 2017 20:38

Kekse hat geschrieben:wie genau ist bei Al-Kebira denn eigentlich der Stand? Was fehlt noch?



Karawanserei Dunkelzwerge muss fertig geschrieben werden
Hagen vH Q05-Henna-Quest muss durch die Abnahme

Dann simmer da durch.
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3350
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

VorherigeNächste

Zurück zu Über Antamar allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast