Einführung Hardcore-Modus ?

Allgemeines, Lustiges, Umfragen, Hintergrund etc.

Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Tommek » Di 11 Aug, 2020 11:29

Wie sieht es mit dem Interesse an einem Hardcore-Modus aus?

Könnte mir vorstellen, das pro Held per Schalter festlegen zu können.

Bedeutet: Tot ist tot aber evtl 25% mehr EP?
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7440
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Lowlander » Di 11 Aug, 2020 12:03

Tommek hat geschrieben:Wie sieht es mit dem Interesse an einem Hardcore-Modus aus?

Könnte mir vorstellen, das pro Held per Schalter festlegen zu können.

Bedeutet: Tot ist tot aber evtl 25% mehr EP?


:Jepp: Wobei der Nutzen vermutlich noch ausgearbeitet werden muss.
Lowlander
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 2194
Registriert: So 25 Nov, 2007 18:05
Wohnort: Hamburg + Hage/Ostfriesland
Heldenname: Markorka Faargh

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Tommek » Di 11 Aug, 2020 12:15

Ein schönes Badge :D
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7440
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon lordhelix » Di 11 Aug, 2020 13:12

Wäre vielleicht eher in Richtung Tot = du behältst den Held samt Stufe, verlierst aber alle Ausrüstung/Archivments/Gold/Bankkonten/ etc . Im Prinzip Reset des Helden bis auf die Stufe und EP.

Ich denke, das Tot=Tot sehr sehr schnell gehen wird. Teilweise hat man das ja nicht unter "Kontrolle".

Man sollte auch einen einmal in Hardcore-Modus gesetzten Helden nicht zurücksetzen können auf Normalen Modus.
lordhelix
Herold
Herold
 
Beiträge: 184
Registriert: So 07 Apr, 2019 22:00
Heldenname: Helix

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Mitsune » Di 11 Aug, 2020 13:30

Einmal Orkland/Aivarunen, dann ist es vollbracht.
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2380
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Varthac » Di 11 Aug, 2020 13:56

Denke nicht, dass ein Dead is Dead Modell zu Antamar passt. In den meisten Roguelikes geht es ja darum sich durch bewusste Entscheidungen nur dort in die Hände von RNGesus zu begeben, wo auch das Nutzenverhältnis stimmt und die Risiken ansonsten so gering wie möglich zu halten.

Wenn man in Antamar dagegen von A nach B will, ploppt womöglich schon ne ZB ohne Fluchtmöglichkeit auf und man geht über den virtuellen Jordan. Sei dir bitte auch im Klaren, dass das Gemecker wegen Würfelergebnissen massiv zunehmen würde. Ich hab ne ganze Weile lang Battle Brothers gespielt, wo es ebenfalls permadeath für die Charaktere gibt und da gab es praktisch permanent Geschrei, die Würfel wären von den Devs aus purer Bosheit "gezinkt" worden, weil man ja gar nicht so oft hintereinander Scheiße würfeln könne. Irgendwann hat dann ein Berufsstatistiker ne 18-seitige PDF ins Forum geschmissen, wo er mittels der API wirklich auf alle nur vorstellbaren Anomalien gestestet hat - also nicht nur den klassischen Erwartungswert, sondern auch ob es überhäufig Intervalle gibt, in denen der Algorithmus hohe / niedrige Zahlen auswirft.

Resultat: Alles in Ordnung. Der Algorithmus würfelt so random wie es nur sein kann. Hat dem Forum ungefähr ne Woche Ruhe eingebracht, bevor das Geschrei wegen den Würfelergebnissen wieder los ging (man trifft ja selbst keine dummen Entscheidungen. Schuld ist immer jemand anderes!). Das holtst du dir dann aktiv ins Haus!
Varthac
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 29 Apr, 2020 01:38
Heldenname: Galrok, Sohn des Dwain

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Aigolf » Di 11 Aug, 2020 14:50

Vielleicht ein du bist Tot , aber du musst dich auf Kosten von 25 % deiner Erfahrungspunkte verlieren um wieder ins Leben zu gelangen, aber auch alles gebundene etc pp sind dann weg , bzw vielleicht die Chance die gebundenen Sachen mittels eines Rätsels bzw Kampfes die ehemals gebundenen Sachen noch wieder bekommen, diesmal aber ungebunden ? Das wäre für die meisten ein echter Hardcore Modus
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11758
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Mitsune » Di 11 Aug, 2020 14:59

Solang man das aktiv zuschalten muss, alles in Ordnung. Ich sehe enormen Zulauf.

Varthac hat recht. Peng du bist tot ZBs sind viiel zu arg.
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2380
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Faulix » Di 11 Aug, 2020 15:41

Aigolf hat geschrieben:Vielleicht ein du bist Tot , aber du musst dich auf Kosten von 25 % deiner Erfahrungspunkte verlieren um wieder ins Leben zu gelangen, aber auch alles gebundene etc pp sind dann weg , bzw vielleicht die Chance die gebundenen Sachen mittels eines Rätsels bzw Kampfes die ehemals gebundenen Sachen noch wieder bekommen, diesmal aber ungebunden ? Das wäre für die meisten ein echter Hardcore Modus


Also wer im Hardcore Modus bindet ist wohl selbst schuld :lovl:

Ansonsten finde ich den Vorschlag auch sehr reizvoll. Muss klar aktiviert werden für den Helden und bei Tod der Verlust allen Hab und Guts und einen beträchtlichen EP Prozentsatz. Oder auch ganz futsch. Hat auch was.

Achja, und einen schönen "Questtext" über den Tod, nicht einfach nur ZB und das war's.
Benutzeravatar
Faulix
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 22 Jul, 2014 12:12
Heldenname: Zur Zeit streift Lionard du Bois durch die Lande.

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Wumpscut » Di 11 Aug, 2020 16:22

Aber ist dann nicht die Gefahr gross, dass noch mehr Spieler sich einen Halbork basteln? Quasi es nur noch Kampfchars gibt?
Wumpscut
Nichtswürdiger
Nichtswürdiger
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 21 Jan, 2017 18:38
Heldenname: Grotek
Mitglied bei: Jäger und Sammler

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Talkmar » Di 11 Aug, 2020 16:51

Ich kann mit dieser Idee überhaupt nichts anfangen und finde darin keinerlei Nutzen oder Mehrwert. So wäre wohl keiner meiner Helden über Stufe 5 hinaus gekommen...
Talkmar
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 642
Registriert: Mi 10 Mär, 2010 10:54
Heldenname: Throril groscho Bagramil
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Mitsune » Di 11 Aug, 2020 17:10

Talkmar hat geschrieben:So wäre wohl keiner meiner Helden über Stufe 5 hinaus gekommen...

:cooler: +1
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2380
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon SID » Di 11 Aug, 2020 17:14

Hardcormode darf nur bei Questen zum tragen kommen, weil es ZBs ohne Fluchtmöglichkeit gibt und ZBs Zwang sind.

Es muss eine Anpassung der Questschwierigkeit an die Charstufe stattfinden, ab der man die Quest bekommen kann.

Der angegebene Schwierigkeitslevel eines NPCs in der Datenbank muss dringen angepasst werden, der ist im Moment völliger Schrott. Auf der Basis jetzt geht ein Hardcore Mode gar nicht.

Es muss am Anfang der Queste und/oder in der queste möglich sein der Queste zu entkommen.
Vergleich PC lvl gegen Questschwierigkeit und wenn der PC chancenlos ist
Beschreibung Ingame:
Die kampfgeübten, geschmeidigen und kraftvollen Bewegungen der Gegner jagen dir einen Todesschauer über den Rücken oder so ähnlich....
Und/oder eine Abfrage nachdem LP auf 1/4 gesunken sind, ob man aufgeben will, mit Resultat Totalplünderung aber PC lebt.

Es muss die Frage gestellt werden, ob das den Aufwand lohnt oder Ressourcenverschwendung ist?
SID
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 811
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Pergor » Di 11 Aug, 2020 19:36

SID hat geschrieben:Es muss die Frage gestellt werden, ob das den Aufwand lohnt oder Ressourcenverschwendung ist?

Würde ich so unterschreiben wollen. Könnte mir viele deutlich schönere Dinge vorstellen, in die man Zeit und Mühe investieren könnte, um das Spiel zu bereichern. Ich sehe schon die zahlreichen Aufschreie "Also ich finde Hardcore ja reizvoll, aber DAS war ja nun megaunfair !" . Die zahlreichen Einschränkungen und Relativierungen/Abschwächungen, die bis jetzt schon "gefordert" wurden, belegen doch schon, wie tückisch ein solches Konzept hier vermutlich wäre.

Antamar ist gemein. Macht Spaß, hat seine Stärken, hat seinen Charme, aber Antamar ist gemein. Kann man nicht wegdiskutieren. Ich würde hier niemals einen "Tod" oder sowas einbauen. Wer Nervenkitzel will, kann sich ja selbst auferlegen, dass er seinen Char löscht, wenn er im Kampf verliert oder eine "dumme" Entscheidung in einer Quest trifft. Warum sollten 25% mehr EP ein Anreiz für sowas sein? Klar, es dauert seine Zeit, aber irgendwann ist man eh ausgelevelt, bzw. hat seinen Char so entwickelt, wie man ihn haben wollte und alle weiteren EP sind dann uninteressant. Hätte zumindest mir zu meiner aktiven Zeit keinerlei Anreiz geboten. Richtig wertvoller Loot schon eher, wobei ich persönlich (das sieht vielleicht der ein oder andere etwas anders) selbst dann NIEMALS den Verlust meiner Chars hätte riskieren wollen.
Benutzeravatar
Pergor
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1178
Registriert: Do 07 Jun, 2007 18:45
Wohnort: Turm des Magiers
Heldenname: inaktiv

Re: Einführung Hardcore-Modus ?

Beitragvon Kekse » Di 11 Aug, 2020 20:18

Interessanter Gedanke, aber mehr was für ein RPG, dass man in 30-40 Stunden komplett durch hat finde und nichts mit solchen langen Zeiten, die in Chars investiert wird.

Kann ich mir wenn eher für einzelne Questen vorstellen oder so, aber auch dann eher weniger mit Tod.
Helfe gerne bei der Erstellung von ZB und hinterlasse noch viel lieber meine Unterschrift zur Abnahme im Wiki!
Kekse
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 596
Registriert: Mi 02 Sep, 2015 01:03
Heldenname: Iain Macfarland

Nächste

Zurück zu Über Antamar allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron