Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Für alle Käferchen... Manchmal schaut hier auch ein Irrwisch vorbei.

Moderatoren: Ratsgruppe Programmierer, A-Team

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Provokateur » Di 12 Dez, 2017 16:16

So sehr du dich auch wehrst, die Wegelager sind überlegen und strecken dich nieder. Also du dann nach einer Weile erwachst findest du dich im Reisegefährt wieder. Der feige Kutscher hat dich wohl wieder hineingeschleppt und auch den Baum aus dräumt. Schnell überprüfst du deine Sachen und stellst erleichtert fest, dass dir nichts abgenommen wurde. Da hast du nochmal Glück im Unglück gehabt.


Fehlen da ein paar Buchstaben? "aus dem Weg geräumt" macht mMn mehr Sinn.



Korrigiert. proser
Mein Name ist Hose!

Wer anderen eine Grube gräbt, der ... ist ein Zwerg.
Benutzeravatar
Provokateur
Major
Major
 
Beiträge: 2523
Registriert: Do 13 Nov, 2008 12:21
Heldenname: Gureld Hjallssen Feuerbart

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Micha1972 » Do 14 Dez, 2017 20:35

Reisetag 16: LE (117) AU (86) ER (0) Wunden (0) EP (3515)
Als die Sonne allmählich hinter dem Wald verschwindet und die Bäume immer längere Schatten werfen, geht euer heutiger Reisetag zu Ende. Viel ist heute nicht passiert, doch habt ihr ständig nach Gefahren Ausschau gehalten. Obwohl ihr nur wenige Meilen zurückgelegt habt, fühlt ihr euch erschöpft.

Routiniert richtet ihr gemeinsam mit Usinde euer Nachtlager her, nehmt eine karge Mahlzeit zu euch, teilt die Wachen ein und begebt euch zur Ruhe.

Plötzlich wacht Zwerg mit zwergischem Namen auf. War da nicht ein Knacken in der Nähe zu hören? Er blickt sich um. Warum hält denn niemand Wache? Und wo ist Ursula? Zwerg mit zwergischem Namen lauscht noch einmal. Knacken ist keines mehr zu hören. Doch vielleicht übertönt sein Herzklopfen auch einfach alle anderen Geräusche.

Zwerg mit zwergischem Namen beschließt, seine Gefährten aufzuwecken und erklärt ihnen, dass Ursula verschwunden ist. Gemeinsam könnt ihr rekonstruieren, dass eure Begleiterin gerade Wache halten sollte. Ihr könnt euch jedoch keinen Reim darauf machen, was passiert ist. Daher beschließt ihr, Ursula suchen zu gehen.

Dicht aneinander gedrängt, schleicht ihr durch den Wald in Richtung des vermeintlichen Geräusches, das Zwerg mit zwergischem Namen zuvor gehört hatte. Keiner spricht ein Wort, ihr fühlt euch wie gelähmt vor Anspannung. Immer wieder meint ihr, eine Bewegung in der Entfernung wahrzunehmen. Doch da ist nichts. Oder doch?

Nach gut einer Stunde habt ihr die nähere Umgebung eures Lagers abgesucht. Euer Angstschweiß fühlt sich längst eiskalt an. Entdeckt habt ihr nichts. Zurück beim Lager findet ihr jedoch Ursula, ruhig schlafend, vor.

Xalan To weckt Usinde auf und stellt sie zur Rede. Sie blickt euch jedoch verständnislos an und versichert euch, dass sie nie weg war. Sie sei nie geweckt worden, um ihre Wache zu übernehmen, und auch von eurer Suchaktion habe sie nichts mitbekommen.

"Überzeugen"-Probe +10 gelungen
Xalan To bemerkt, dass ihr immer noch angespannt und nervös seid, obwohl Usinde wieder aufgetaucht ist. Sie spricht daher einige beruhigende Worte, bis ihr schließlich in einen unruhigen Schlaf fallt. Von den ersten Sonnenstrahlen werdet ihr schließlich geweckt.


Hier springt der Text immer wieder zwischen Usinde und Ursula hin und her.



Die einzelnen Gruppenmitglieder haben offenbar unterschiedliche Wandelnder-Weg-Begleiter, weil sie diese vermutlich noch als Solo-Helden (oder in anderen Gruppen?) angeworben hatten. Ich weiß leider keine schlaue Lösung dafür. Die entsprechenden Variablen sind am Helden gebunden. Das führt in Gruppen leider zu Merkwürdigkeiten (auch in anderen ZBs). proser
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9262
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Pyromaniac » Do 21 Dez, 2017 11:02

Munter setzt du einen Fuß vor den anderen, schaust dir die bestellten Felder und kleinen Weiler abseits der Straße an und lässt dich im gemächlichen Tempo des Verkehrs mittreiben. Da stauen sich vor dir plötzlich die Wagen und Wanderer. Eine Zollstation! Ein halbes Dutzend gelangweilte Gardisten in hoheitlichen Farben stehen wachsam am Schlagbaum und an einem kleinen Holzhäuschen herum. Daneben durchsucht ein Zöllner mit zwei Amtsschreibern die Wagen und Gepäckstücke, prüft Empfehlungsschreiben, Wanderbriefe und fürstliche Schutzpässe. Anhand einer Liste von Steckbriefen halten die drei nach flüchtigem Gesindel und nach Staatsfeinden Ausschau. Trotz des Drängelns und Meckerns der Fuhrleute hast du etliche Minuten Wartezeit, in der du über die Situation nachgrübelst ...

Wagen für Wagen, Beutel für Beutel rücken die genervten Reisenden vor dir auf die Schranke zu. Pingelig und übergründlich schauen die Zöllner in jeden Winkel und gleichen alles genau mit ihren Gebührenlisten ab. Dann bist du an der Reihe...

„Tja, wer so teures Gepäck dabei hat, wird bei uns als Händler geführt! Das macht dann bei 5% Einfuhrzoll... plus Kleinhandelslizenz... Waffenpauschale... Wegegeld... Zollgebüren... Saattagszuschlag... Isenburg-Befreiungs-Sondersteuer... Krongulden... na, ich will mal nicht allzu zwergisch rechnen, 20G in Bar oder Waren, wenn ich bitten darf!“
Intelligenz-Probe -5 gelungen

„Oooch, Herr Oberzollchefinspektor, kann man da nicht was machen?“
"Gassenwissen"-Probe +5 gelungen
"Rechtskunde"-Probe +5 gelungen
"Überreden"-Probe +5 gelungen
"Etikette"-Probe +5 gelungen

Nach einigem Feilschen und Verhandeln kommt ihr endlich zu einer Einigung: „Na gut, dann lassen wir mal den Eisenzwerg im Stollen! Der reduzierte Satz beträgt 2%, das macht 4G in bar oder Waren!“


Vier Gulden in Waren wären kein Problem. Genommen hat er aber Waren für rund 100 Gulden Verkaufswert.
Schon ein Säbel hätte mehr als das doppelte an Zoll gebracht, wenn ich von durchschnittlich neun Gulden ausgehe.

Erfahrung: 4 EP
verlorene Gegenstände:

6x Säbel
1x Dattelwein
1x Schwarzer Wein
1x Schellfisch
5x Seidenhemd
1x Vino Nobile di Vinodulcina
1x Handvoll Nägel
1x Bild-Amulett
5x Alter Honigschnaps
3x Abakus
1x Zimbeln
1x Edle Pferdefigur
1x Halskette




Es wird ein Prozentsatz der Ausrüstungsgegenstände weggenommen. Diesen habe ich etwas reduziert. Es gibt aber keine Möglichkeit, auf den Wert der betroffenen Sachen zu prüfen. (Jedenfalls kenne ich keine, und die ZB ist auch noch in PHP geschrieben.) Macht m.E. aber auch nichts. Denn wer so viele Waren transportiert und nicht mal über 4 Gulden in Bar verfügt, hat halt leider mal Pech gehabt. :wink: proser
Pyromaniac
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Hagen vH » Fr 29 Dez, 2017 10:51

Kuolemas Ghul-ZB, in der man gegen 7 Ghule kämpft ist gerade zwischen Norbrueck und Norbrück getriggert.

Da das ja quasi innerstädtisch ist, passt es nicht, zumal von einer "kargen Landschaft" die Rede ist.



Korrigiert. proser
Kanzler der Charukin, aktuell aktiv für Alt-Korumand.
Hagen vH
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 839
Registriert: Di 04 Feb, 2014 19:50
Heldenname: Paquadea

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Trokhanor » So 31 Dez, 2017 16:11

Ob das Heilige Kaiserreich irgendwann einmal erkennen wird, das seine "Westmark" verloren ist?


Das wird es wahrscheinlich nicht, aber dass das das ein dass sein muss, das erkennt das Heilige Kaiserreich.



Korrigiert. proser
Trokhanor
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 647
Registriert: Mo 02 Mär, 2009 20:07
Heldenname: Lorenzo di Avarra

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Pyromaniac » Mo 01 Jan, 2018 16:58

Endlich, wie erwartet bist du als Sieger hervorgegangen. Der große, kräftige Ork ist geflohen! Der schmale, kleine Ork hatte Angst! Du wolltest es eigentlich verhindern, aber der Orkanführer konnte entkommen. Alles in allem eine gute Sache. Du durchsuchst das Lager, aber sie haben nichts von Wert dabei. Also nimmst du wenigstens die Waffen mit und gehst.


Da alle mit ihren Waffen geflohen sind, gab es nichts. Außer 2 EP.



Satz mit den Waffen gestrichen. Man sieht ja etwaiges Plündergut in der Übersicht. proser
Pyromaniac
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Micha1972 » So 07 Jan, 2018 15:34

Reisetag 3: LE (117) AU (86) ER (0) Wunden (0) EP (235)
Ihr wandert durch die Wälder von Lothrinien. Hier in der Nähe von Wolfstedten seht ihr viele Kernholzbäume und euch kommt ein Holzfäller entgegen, der mit einem Pferd einen gerodeten Baum zieht.

Als der Mann nicht mehr zu sehen ist, hört ihr das Heulen von Wölfen, und ihr werdet nervös. Sehr aufmerksam schaut ihr euch um und geht langsam weiter. Nach einigen Schritten seht ihr etwas Merkwürdiges und bleibt stehen.

"Sinnenschärfe"-Probe +2 gelungen
Zwerg mit zwergischem Namen erkennt drei aufgespannte Wolfsfelle und ihr geht auf diese zu. Je näher ihr den Wolfsfellen kommt, desto deutlicher werden die Einzelheiten. Im Gegensatz zu den Fellen sind die Hölzer, die als Rahmen für die Felle genommen wurden, fast verrottet. Euch kommt das ganze unheimlich vor.

"MU"-Probe +1 (mind. 4 Helden) gelungen
Ihr geht weiter auf die Felle zu. Als ihr noch zwei Schritt von den Fellen entfernt seid, flimmert die Luft hinter den Fellen, und ihr meint dort etwas zu sehen. Aufmerksam schaut ihr auf die Stelle hinter den Fellen, als sich dort etwas kristallisiert. Ein Mann und ein sehr großer Wolf stehen plötzlich vor euch. Beide schimmern hell und schauen euch an.

Rührt die Felle nicht an und geht fort von hier., raunen euch die beiden in eurer Sprache zu. Es schaudert euch, als ihr merkt, dass auch die Wölfin mit euch spricht. Ja, die Stimme gehört zu einer weiblichen Person, also eine Wölfin!

"Legenden"-Probe +3 gelungen
Zwerg mit zwergischem Namen fällt die Geschichte von der Liebschaft zwischen einem Mann und einer Wölfin ein. Der Mann war der letzte Überlebende eines Stammens von Jägern und Sammlern, der als kleines Kind von Wölfen aufgenommen wurde. Irgendwann verliebte er sich in seine Schwester, die Wölfin, was der Sippe nicht gefiel, und brannte mit ihr durch.

Zwerg mit zwergischem Namen sagt, was ihr gerade eingefallen ist, und die beiden nicken. Ja, das sind wir, und diese Felle gehörten einigen unserer Brüder aus der Vergangenheit. Diese sind uns heilig und jeder Dieb wird von uns bestraft., meinen die Beiden und zeigen dann auf eine Stelle, wo Skelette liegen. Sie wollten nicht hören, also geht und nehmt die Schwerter mit, denn sie verunreinigen diese Stätte.

Ihr geht zu den Skeletten und nehmt vier Kurzschwerter an euch. Anschließend schaut ihr die Beiden an, nickt und verlasst die Stätte wieder. Als ihr euch noch einmal umdreht, sind die Beiden nicht mehr da.

Nachdenklich geht ihr wieder zurück auf den Weg, und dann nach Wolfstedten weiter.

Die Reise verlängert sich um 1 Stunde.
[Bnokir Ammenrau: +4 Kurzschwert] [Zwerg mit zwergischem Namen: +4 Kurzschwert] [Xalan To: +4 Kurzschwert] [Barone Alfonso Virginio Malatesta Felice Luca Tommaso Raffaele Cosimo Raimondi: +4 Kurzschwert]
Bnokir Ammenrau:
Erfahrung: 1 EP
erhaltene Gegenstände:
4x Kurzschwert
Zwerg mit zwergischem Namen:
Erfahrung: 1 EP
erhaltene Gegenstände:
4x Kurzschwert
Xalan To:
Erfahrung: 1 EP
erhaltene Gegenstände:
4x Kurzschwert
Barone Alfonso Virginio Malatesta Felice Luca Tommaso Raffaele Cosimo Raimondi:
Erfahrung: 1 EP
erhaltene Gegenstände:
4x Kurzschwert


Die wörtliche Rede gehört in Gänsefüßchen
Die Geschlechtererkennung ist verkehrt
es gab 16 anstatt 4 Schwerter



Bei der Rede waren schon q-Tags, und auch die Gender-Abfrage war richtig. Die Schwert-Vergabe ist jetzt korrigiert. proser
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9262
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Pyromaniac » Fr 12 Jan, 2018 19:05

Du erinnerst dich, schon einmal über Halborks gelesen zu haben. Die Herzsteiner Halborks sollen jedes Jahr am 11. Mond der Hoffnung die Berge verlassen und sich am Festplatz "Hersteiner Freiheit" versammeln. Als du dann mit dem Halbork vor dir zu plaudern beginnst, ist dieser begeistert von deinem Wissen und gibt dir gerne noch mehr Informationen zu seiner Kultur. So steht ihr beide stundenlang im Orkland und redet miteinander. Erst als es dunkel wird, verabschiedet ihr euch. Fasziniert von dieser Mischrasse, über die du heute viel Neues gelernt hast, machst du dich dann auf die Suche nach einem Lager für die Nacht.


Herzsteiner



Korrigiert. proser
Pyromaniac
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1103
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Achwas » Mo 15 Jan, 2018 23:46

Ist zwar nur eine recht seltene NB, aber hier:
"Ein Rascheln in einem Gebüsch hat sich als junges Paar herausgestellt, das dort bei einer Flasche Tora gemeinsame Stunden genießen wollte."

ist der Begriff "Tora" nicht so dolle, abgesehen davon, dass es derlei hier wohl nicht gibt. Ich würde dieses "T'oh haa" oder so vorschlage.



Gibt es nicht als Ware im Spiel, aber in der Antamar-Welt schon (siehe Westendarer Küche). proser
Achwas
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 255
Registriert: Di 04 Aug, 2015 10:25
Heldenname: Veit Valentini

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Achwas » Sa 20 Jan, 2018 00:52

Achwas hat geschrieben:Ist zwar nur eine recht seltene NB, aber hier:
"Ein Rascheln in einem Gebüsch hat sich als junges Paar herausgestellt, das dort bei einer Flasche Tora gemeinsame Stunden genießen wollte."

ist der Begriff "Tora" nicht so dolle, abgesehen davon, dass es derlei hier wohl nicht gibt. Ich würde dieses "T'oh haa" oder so vorschlage.



Gibt es nicht als Ware im Spiel, aber in der Antamar-Welt schon (siehe Westendarer Küche). proser


Das mag sein, aber eine religiöse Schrift(-Rolle) einer Religionsgemeinschaft im RL ist trotzdem ziemlich unpassend. Wurde auch im Globalen einhellig so beurteilt.
Achwas
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 255
Registriert: Di 04 Aug, 2015 10:25
Heldenname: Veit Valentini

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon proser » So 21 Jan, 2018 17:30

Achwas hat geschrieben:
Achwas hat geschrieben:Ist zwar nur eine recht seltene NB, aber hier:
"Ein Rascheln in einem Gebüsch hat sich als junges Paar herausgestellt, das dort bei einer Flasche Tora gemeinsame Stunden genießen wollte."

ist der Begriff "Tora" nicht so dolle, abgesehen davon, dass es derlei hier wohl nicht gibt. Ich würde dieses "T'oh haa" oder so vorschlage.



Gibt es nicht als Ware im Spiel, aber in der Antamar-Welt schon (siehe Westendarer Küche). proser


Das mag sein, aber eine religiöse Schrift(-Rolle) einer Religionsgemeinschaft im RL ist trotzdem ziemlich unpassend. Wurde auch im Globalen einhellig so beurteilt.

Ich glaube nicht, dass die Namensübereinstimmung Absicht war. Aber eine Umbenennung bitte hier diskutieren. Da der Westendar-Kanzler neonix nicht mehr aktiv ist, muss wohl das A-Team entscheiden.
0===[:::::::::::::::::::::::::::::::::><:::::::::::::::::::::::::::::::::]===0
Benutzeravatar
proser
Marschall
Marschall
 
Beiträge: 4176
Registriert: Do 14 Dez, 2006 13:33
Wohnort: Hamburch
Heldenname: Streifer

Vorherige

Zurück zu Fehlermeldungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast