Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Für alle Käferchen... Manchmal schaut hier auch ein Irrwisch vorbei.

Moderatoren: Ratsgruppe Programmierer, A-Team

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon SID » Mo 28 Dez, 2020 14:38

Hatte gerade ein merkwürdiges Erlebnis, Finte+7 mit Wuchtschlag+8 im Angriff eingestellt. Für MP zusätzlich Finte+15. Zuerst lief der Kampf einwandfrei (Finte+22 Wuchtschlag+8), aber irgendwann zwischendurch fiel plötzlich der Wuchtschlag weg, wurde einfach nicht mehr ausgeführt. Finte+22 wurde hingegen weiterhin korrekt ausgeführt.
SID
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 866
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Pyromaniac » Mo 28 Dez, 2020 16:36

Hast Du noch den Kampfbericht? Ich vermute mal, die Anzahl der Gegner hat sich verändert oder deren Reihenfolge, ob durch Ini-Veränderung oder Ausscheiden aus dem Kampf. Klingt überhaupt nicht logisch, aber darauf nehmen Fehler keine Rücksicht. Ein Wert hat sich verändert und der Ersatz dafür wird fehlverarbeitet und setzt den WS auf 0 oder einen negativen Wert.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1350
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Pyromaniac » Mi 30 Dez, 2020 18:54

Innerhalb einer Minute hast du den Abstand zu der Gestalt verkleinert und nach einer weiteren Minute hast du sie eingeholt. Du willst sie gerade von hinten niederringen, als sich die Person umdreht und du einen Dolch aufblitzen siehst.

Zum Glück hast du deine Waffe, als du aus dem Schlaf gerissen wurdest, sofort ergriffen und stehst dem Angreifer nun nicht unvorbereitet gegenüber.

---

Angreifer (kampfunfähig): Säbel


Dolch oder Säbel? Beute gab es nicht, darum bleibt das unklar.


- Bis hier hin alle Fehler behoben - Varthac
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1350
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon SID » Sa 02 Jan, 2021 01:19

Die letzten Sonnenstrahlen verschwinden bereits hinter den Baumwipfeln. Du bist den ganzen Tag gelaufen, deine Füße beginnen zu schmerzen und allmählich könntest du dich nach einem geeigneten Platz für dein Nachtlager umsehen. In einiger Entfernung nimmst du die Silhouette einer Gestalt wahr, die gegen einen Karren gelehnt zu stehen scheint. Als du näher kommst, erkennst du, dass es sich um einen jungen Burschen von vielleicht 20 Sommern handelt, der dort am Wegesrand offenbar eine unfreiwillige Rast eingelegt hat: ein Wagenrad des Karrens ist gebrochen. In der Nähe kannst du außerdem die Umrisse von drei Pferden ausmachen. Als du nahe genug bist, erhebt der Bursche seine Stimme: "Seid gegrüßt, Reisender. Könntet Ihr mir wohl behilflich sein? Ich habe heute noch einen weiten Weg vor mir."

"Menschenkenntnis"-Probe +4 gelungen

Irgendetwas will dir an diesem Burschen nicht gefallen. Seine Stimme scheint vor unterdrückter Erregung zu zittern, seine Augen sind trotz der schwindenden Helligkeit leicht zusammengekniffen und seine rechte Hand hält er immerzu unter seinem Mantel verborgen, obwohl es so kalt nun wirklich nicht ist. Und sollte man tatsächlich drei kräftige Pferde benötigen, um einen armseligen Karren wie diesen zu ziehen? Ehe du dir weitere Gedanken machen kannst, siehst du ihn auch schon auf dich zustürzen. Seine Hand, die er eben noch unter seinem Mantel hielt, hält jetzt einen nicht ungefährlichen Säbel. Ein Überfall! Als ob du es nicht geahnt hättest... Aus den Büschen abseits des Weges tauchen zwei weitere Gestalten auf, die sich aber im Hintergrund halten. Offensichtlich sind sie von der Kampfkraft ihres Anführers überzeugt.

Folge:
Man wird angegriffen (laut Text mit einem Säbel) , versucht mit der Parierwaffe zu parieren und dann kommt ein Ladevorgang mit Pfeilen. Verwirrend.

NPC geändert - Tommek
SID
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 866
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon SID » Sa 02 Jan, 2021 01:20

Pyromaniac hat geschrieben:Hast Du noch den Kampfbericht? Ich vermute mal, die Anzahl der Gegner hat sich verändert oder deren Reihenfolge, ob durch Ini-Veränderung oder Ausscheiden aus dem Kampf. Klingt überhaupt nicht logisch, aber darauf nehmen Fehler keine Rücksicht. Ein Wert hat sich verändert und der Ersatz dafür wird fehlverarbeitet und setzt den WS auf 0 oder einen negativen Wert.


Nein, Kampfbericht habe ich nicht mehr.
SID
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 866
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Pyromaniac » Sa 02 Jan, 2021 15:06

alt:
Nur kurz mustern dich die drei Zwerge. Dann hörst du nur, wie sie aus einer Kehle "Ein Eindringling! Zum Angriff! Für unsere Ahnen!" schreien und direkt dich zu stürzen.


neu:
Nur kurz mustern dich die drei Zwerge. Dann hörst du nur, wie sie aus einer Kehle "Ein Eindringling! Zum Angriff! Für unsere Ahnen!" schreien und direkt auf dich zu stürzen.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1350
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Pyromaniac » Sa 02 Jan, 2021 17:37

Die Zwergin hat eine kupferfarbene Haut, schwere schwarze Zöpfe fallen ihr vom Haupte. Gekleidet ist sie in eine tiefschwarze, Fell besetzte Robe, an deren Kragen du das leuchtend rote Symbol Arinors, welches sie als Priesterin eben dieser auszeichnet, erkennen kannst.


mit Fell besetzte Robe oder fellbesetzte Robe
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1350
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Der ohne Namen » Mi 13 Jan, 2021 14:13

Aus einer ZB auf Auretia:

Zu sehr hat dich sein Schicksal mitgenommen - niemand hat es verdient so gebeutelt zu werden. Dank deiner guten Konstitution ohne Probleme zurück in die Stadt und überreichst dem armen Mann sein Geld.

Zu sehr hat dich sein Schicksal mitgenommen - niemand hat es verdient so gebeutelt zu werden. Dank deiner guten Konstitution gelangst/eilst/marschierst du ohne Probleme zurück in die Stadt und überreichst dem armen Mann sein Geld.
Wer Morgens zerknittert aufsteht, hat den ganzen Tag über Zeit sich zu entfalten!
Der ohne Namen
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 25 Nov, 2020 15:27
Heldenname: Wampo von Fauststeinberg
Mitglied bei: ferrum pugnus

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Provokateur » So 17 Jan, 2021 22:13

Spoiler:
Mut-Probe gelungen
Du wägst kurz die Risiken ab und gehst dann entschlossen die letzten Schritte auf den Toten zu. Niemand sollte nach seinem Tod derart geschmäht und zur Schau gestellt werden und schon gar nicht ein Gesinnungsgenosse!

[hat Schaufel|Spitzhacke: 0]

Doch als du am Stamm des Baumes dein Gepäck ablegst, um hinaufzuklettern und den Toten herunter zu holen, fällt dir auf, dass du kein geeignetes Werkzeug mit dir führst, um ein Grab auszuheben. Also nimmst du deine Habe wieder auf und gehst unverrichteter Dinge weiter, nicht, ohne einen letzten Blick und eine letzte stumme Bitte um Verzeihung an den Toten zu richten.


Mein Char hat zwar weder eine Schaufel noch eine Spitzhacke dabei, aber einen Spaten. Und damit dürfte man ein Grab ausscharren können...
Mein Name ist Hose!

Wer anderen eine Grube gräbt, der ... ist ein Zwerg.
Benutzeravatar
Provokateur
Major
Major
 
Beiträge: 2632
Registriert: Do 13 Nov, 2008 12:21
Heldenname: Gureld Hjallssen Feuerbart

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Pyromaniac » Mo 18 Jan, 2021 22:28

Ich finde das schon mal gut, einen Unterschied zwischen Schaufel und Spaten zu machen. Sonst könnte ein Werkzeug davon weg.
Im Übrigen kann man zwar mit einem Spaten auch ein Grab ausheben, ähnlich wie ein Schützenloch, aber mit Hacke und Schaufel geht das bedeutend einfacher.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1350
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Provokateur » Mo 18 Jan, 2021 23:03

Es wird ja nicht nach Hacke und Schaufel gefragt, sondern nach Hacke oder Schaufel.

Und mit dem Spaten ist man schneller als mit der Hacke, wenn es darum geht, ein Grab zu graben.
Mein Name ist Hose!

Wer anderen eine Grube gräbt, der ... ist ein Zwerg.
Benutzeravatar
Provokateur
Major
Major
 
Beiträge: 2632
Registriert: Do 13 Nov, 2008 12:21
Heldenname: Gureld Hjallssen Feuerbart

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Taric » Di 26 Jan, 2021 14:54

DSA-Altlasten, habe nicht die komplette ZB kopiert (der Text ist einfach zu lang)

"Überzeugen"-Probe -4 gelungen
Durch deine treffenden Argumente und deine flammende Rede für die viel gelobte Ehre der Zwerge (also Gold und ein prächtiger Bart) gelingt es dir, den betrunkenen Mob davon zu überzeugen, Ragoschs Bart zu erhalten und der Wettpartner stattdessen 5 Goldgulden erhalten solle, die Ragosch ja unpassenderweise nur nicht dabei hat. Nach kurzer Unterhaltung kommen die Zwerge überein, dass das wohl der bessere Weg sei, da Ragoschs Vater Bogosch für seinen Jähzorn bekannt ist und dieser wohl gerne die 5 Gulden herausgibt, wenn er erfährt, welches Schicksal seinem Sohn erspart geblieben ist. Etwa vier Stunden später (du überlegst dir gerade, wo du die Nacht zubringen möchtest) betritt ein älterer Zwerg zusammen mit dem sichtlich geknickten, aber scheinbar wieder nüchternem Ragosch die Schenke. Alle Gespräche verstummen. Wer hat meinen Sohn die Männlichkeit gerettet?, donnert die Stimme des Zwerges durch den Schankraum. Du meldest dich. Die beiden Zwerge kommen auf dich zu. Was willst du dem netten Mann sagen?, bellt der ältere Zwerg Ragosch an. D-d-d-danke, dass sie m-m-mir nicht meine Männlichkeit genommen haben..., schluchzt Ragosch verschämt in seinen Bart hinein. Und was willst du der netten Frau geben?, brüllt der ältere Zwerg, worauf Ragosch seinen Geldbeutel nimmt und dir einen Dukaten in die Hand drückt. Bogosch mein Name, Vater von Ragosch!, schallt es dir aus den Tiefen der Gesichtsbehaarung des älteren Zwerges entgegen (du fragst dich unweigerlich, ob dieser Zwerg überhaupt leise sprechen kann). Vielen Dank, dass Ihr meinem Sohn durch Euren Einsatz seine Ehre erhalten habt. Er hat mir alles erzählt. Ich weiß wirklich nicht, wie ich Euch sonst danken könnte! Nicht nur, dass mein Sohn kaum 12 Humpen Bier verträgt, nein, er weiß einfach nicht, wann er besser mit dem Wetten aufhört! Fast hätte er einmal die Familienaxt seines Ur-Ur-Urgroßvaters verwettet! Das war nun sein letzter Streich, ich habe genug! Ein Zwerg ohne Bart ... Sein Glück, dass es nicht dazu gekommen ist! Vier Tage in den Erzminen der Familie werden ihm eine Lehre sein, mit dem Wetten aufzuhören, wenn der Beutel erst leer ist! Vielen, vielen Dank! Unter weiteren Beschimpfungen seitens Bogoschs verlässt das seltsame Gespann den Wirtschaft. Du steckst den Gulden ein, freust dich über das zusätzliche Geld und über die Tatsache, dass du etwas gelernt hast.

:ila:
Benutzeravatar
Taric
Landstreicher
Landstreicher
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 21 Jul, 2020 14:41
Heldenname: Ida Sturmklinge
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Sammlung: (Rechtschreib-)Fehler bei Begegnungen/(G)ZB

Beitragvon Skull » Mi 27 Jan, 2021 14:58

Hi, hatte gerade folgende GZB. Denke da fehlt was sonst macht das keinen Sinn mit den "Nasen-Guhle".
Dateianhänge
ZB Fehler.jpg
ZB Fehler.jpg (155.02 KIB) 8-mal betrachtet
Benutzeravatar
Skull
Herold
Herold
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 19 Mär, 2009 12:38
Heldenname: Borgar Angarson; Gremgall Eisenzahn

Vorherige

Zurück zu Fehlermeldungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron