Fehler bei "Ausrüstung"

Für alle Käferchen... Manchmal schaut hier auch ein Irrwisch vorbei.

Moderatoren: Ratsgruppe Programmierer, A-Team

Fehler bei "Ausrüstung"

Beitragvon zardoz » Fr 01 Sep, 2017 23:10

Die Preise, die in "Ausrüstung" für die jeweiligen Gegenstände angezeigt werden, waren ja schon immer unbrauchbar zur Beurteilung des wirklichen Einkaufs-/Verkaufswertes, aber nun ist mir endlich mal ein krasser Fall klar geworden:
Keulen haben einen Ausrüstungswert von 15 Thaler, das kenne ich nicht anders, war schon immer so, ist auch mit Fertigkeit "Wert schätzen" 20 nicht anders. Es ist mir auch noch kein Händler untergekommen, der auch nur ein Fünftel davon zahlen würde. Aber nun habe ich einen Händler gefunden, der Keulen für 6 Thaler verkauft, das ist nicht mal die Hälfte der Ausrüstungswertes! Das ist, wohlgemerkt, der VERkaufspreis des Händlers, und kein Händler, von dem ich je gehört hätte, würde etwas so weit unter dem wirklichen Wert (seinem Einkaufspreis vom Erzeuger/Zwischenhändler) verkaufen, es sei denn, er ist Pleite gegangen und kann nicht mehr über die Preise bestimmen.

Also was soll das mit diesen Ausrüstungs-Preisen?
Die wurden (soweit ich mitgekriegt habe) auch nie geändert, auch wenn Antamar-weit Preisanpassungen durchgeführt wurden. Für Edelsteine sind sie viel zu niedrig, für alle anderen Gegenstände zu hoch. Eigentlich sollte hier, für die Gegenstände, die gerade im Besitz des Helden sind, die EINkaufspreise der Händler angezeigt werden, denn für etwas, das der Held hat, sind nur die interessant.

Ich weiß nicht, wo die Preise herkommen, vermutlich von einer statischen Liste. Die sollte mal aktualisiert werden, und zwar z.B. auf den höchsten Einkaufspreis aller Händler weltweit bzw. bei Edelsteinen und Perlen auf den höchsten Einkaufswert, den eine Wechselstube bietet. DANN hätten diese Preise einen Nutzen.
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Re: Fehler bei "Ausrüstung"

Beitragvon Pyromaniac » So 03 Sep, 2017 16:25

Das wären zwei Werte, höchster An- und billigster Verkaufspreis. Die sollst du aber selbst herausfinden.
Mit etwas Erfahrung findet man den Durchschnittspreis heraus und verkauft dort, wo besser gezahlt wird. Würde der allerbeste Preis angezeigt werden, wären all diejenigen unzufrieden, die diesen Händler noch nicht gefunden haben.

Die Preise werden mit der Einführung der Ware festgelegt (ansonsten steht da 1 Gr, wenn das versäumt wurde) und bei jedem Händler ein prozentualer Anteil eingestellt. Sollten mal neue Händler dazukommen, die noch mehr als bisher zahlen, müsste man die Warenwerte nach deiner Idee erneut bestimmen. Die Arbeit wird sich wohl niemand machen wollen.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1267
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Fehler bei "Ausrüstung"

Beitragvon zardoz » Di 12 Sep, 2017 09:28

Pyromaniac hat geschrieben:Das wären zwei Werte, höchster An- und billigster Verkaufspreis. Die sollst du aber selbst herausfinden.
Dann würden sich die Ausrüstungspreise dynamisch ändern -das wäre natürlich optimal, aber so hohe Erwartungen habe ich gar nicht.

Pyromaniac hat geschrieben:Mit etwas Erfahrung findet man den Durchschnittspreis heraus und verkauft dort, wo besser gezahlt wird. Würde der allerbeste Preis angezeigt werden, wären all diejenigen unzufrieden, die diesen Händler noch nicht gefunden haben.
Ja und wie ist es jetzt? Die Preise sind teilweise Mondpreise, da müsste man selbst dann noch unzufrieden sein, wenn man den bestzahlendsten Händler gefunden hätte, denn auch der zahlt ja teilweise nur ein Fünftel. Dem gegenüber wäre der allerbeste Preis ein Fortschritt, und wenn mir sagen wir 2/3 geboten werden, wäre das halbwegs in Ordnung, wenn ich sonst eine Schiffsreise zum besten Händler machen müsste.

Pyromaniac hat geschrieben:Die Preise werden mit der Einführung der Ware festgelegt (ansonsten steht da 1 Gr, wenn das versäumt wurde) und bei jedem Händler ein prozentualer Anteil eingestellt.
Das würde ja heißen, der Händler in Genovia verkauft Keulen tatsächlich weit unter Wert. Da fragt man sich doch, was soll der Unsinn? Da müssten mal dessen prozentuale Einstellungen korrigiert werden.

Pyromaniac hat geschrieben:Sollten mal neue Händler dazukommen, die noch mehr als bisher zahlen, müsste man die Warenwerte nach deiner Idee erneut bestimmen. Die Arbeit wird sich wohl niemand machen wollen.
Wie oft kommt das schon vor, dass neue Händler eingeführt werden, und selbst dann sollte es eine relativ einfache Anfrage an die DB sein, nach dem Prinzip "Für alle Waren: Gib mir das Maximum aller Verkaufspreise für diese Ware." Sowas geht mit SQL, ich bin jetzt nur nicht so fit, dass ich die Anfrage komplett und fehlerfrei in SQL formulieren könnte, ohne in's Buch zu gucken.

Aber nochmal zum Kern der Sache: Wenn für die Händler "willkürliche" prozentuale Preise eingestellt werden, die sehr stark vom "ursprünglichen" Warenwert abweichen, sagen wir 5% bis 20%, (Einkaufpreis des Händlers gegenüber Helden) was bei Keulen ungefähr hinkommen könnte, dann ist der "ursprüngliche" Wert doch völlig nutzlos für den Spieler, vom Helden ganz zu schweigen. Dummerweise gab es in der Vergangenheit aber auch Händler, die tatsächlich 12 Thaler für ein Seidenhemd gezahlt haben. D.h. man kann sich auf gar nichts verlassen. Da kann man diese Preisangaben doch auch gleich weglassen. Oder durch Zufallszahlen ersetzen.
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 1026
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB


Zurück zu Fehlermeldungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast