Schreibfehler in Berufen

Für alle Käferchen... Manchmal schaut hier auch ein Irrwisch vorbei.

Moderatoren: Ratsgruppe Programmierer, A-Team

Schreibfehler in Berufen

Beitragvon Asilandir » Di 19 Mai, 2020 18:12

Ich mache dafür ein neues Thema auf, da es mir anderswo nirgends passend erscheint.

Beschreibung "Umgang mit Tieren": Die Fertigkeit, ein Tier zu beeinflussen oder zu trainieren um es gewünschte Handlungen ausführen zu lassen.
--> Die Fertigkeit, ein Tier zu beeinflussen oder zu trainieren, um es gewünschte Handlungen ausführen zu lassen.

Beruf: Stoffe Färben --> Stoffe färben

Beschreibung "Winzer": "Die Fertigkeit, Weine zu anzubauen und zu keltern." --> Die Fertigkeit, Weine anzubauen und zu keltern.

Wenn mir noch mehr auffällt, mache ich einen Post hier darunter.
Asilandir
Herold
Herold
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 01 Sep, 2008 20:38
Heldenname: Haldur Eriksson
Mitglied bei: ---

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon Tommek » Mi 20 Mai, 2020 22:24

Geändert.
Bis auf "Stoffe Färben" Da muss ich ein paar Questen durchgehen die das verwenden.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7469
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon Asilandir » Do 21 Mai, 2020 13:18

Noch ein paar mehr.

Es scheinen unterschiedliche Genera der Beschreibungen zu existieren, so fangen viele Fertigkeiten der Kategorie "Körperlich" mit "Das Vermögen, ..." an, die Handwerke mit "Die Fertigkeit, ...", die Wissensfertigkeiten mit "Das Wissen um ...". Andere sind völlig zufällig, z. B. Gesellschaft. Ist da eine Linie beabsichtigt, oder soll das so durcheinander sein?

Körperbeherrschung: "Das Vermögen alle ungewöhnlichen Bewegungen des eigenen Körpers zu steuern." --> Komma nach Vermögen fehlt.

Springen: "Die Fertigkeit weit, hoch und gezielt zu springen." --> Komma nach Fertigkeit fehlt.

Werfen: "Die Fertigkeit irgendetwas schnell, weit und gezielt zu werfen." --> Komma nach Fertigkeit fehlt

Fesseln/Entfesseln: "Das Wissen über Knoten und Verschnürungen sowie die Fähigkeit diese zu machen oder zu lösen." --> Komma nach Fähigkeit fehlt.

Schriftstellerei: "Die Fertigkeit, gewünschte Effekte durch kunstvoll arrangierte Worte hervorzurufen" --> Punkt am Ende des Satzes fehlt.

Imperial: "Die Sprache des Heiligen Kaiserreiches und etlicher anderer menschlicher Völker, wird als "Handelssprache" von vielen Kaufleuten und Gelehrten zumindest rudimentär beherrscht." --> Komma löschen.

Aurento: "Die elegante aber komplizierte Sprache der Auretianier und Westendarer, ist mit dem Imperial verwandt und wird von Künstlern und Literaten geschätzt." --> Komma löschen
Asilandir
Herold
Herold
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 01 Sep, 2008 20:38
Heldenname: Haldur Eriksson
Mitglied bei: ---

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon Asilandir » Mi 03 Jun, 2020 21:44

Nach beendeter Arbeit als Volkskundler

Als du mit deiner Arbeit als Volkskundler fertig bist, bedenkt dein Arbeitgeber deine Leistungen...

Name Proben gesamt Proben gelungen In Prozent
Eigenschaftsproben:
Intelligenz 7 3 43%
Talentproben:
Lesen/Schreiben 35 34 97%
Völkerkunde 42 25 60%
Insgesamt: 84 62 74%

Müde reibst du dir die Augen nach sieben Tagen fast ununterbrochenem Lesen und Schreiben in einer kleinen, dunklen Kammer. Selbstzufrieden überfliegst du dein Werk. Na gut, vielleicht konntest du nicht alle alten Dokumente entziffern, aber in denen wird schon nichts Wichtiges drinnen gestanden haben. Hauptsache der Kern der Aussage ist getroffen, und da bist du dir sicher!


- Leistungen ... (Leerzeichen vor den Auslassungspunkten)
- Hauptsache, der Kern der Aussage ist getroffen, und da bist du dir sicher! (Komma fehlt)
Asilandir
Herold
Herold
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 01 Sep, 2008 20:38
Heldenname: Haldur Eriksson
Mitglied bei: ---

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon zardoz » So 19 Jul, 2020 16:10

Nach Arbeit als Straßenfeger:
Als es daran geht, den Lohn auszuzahlen, schaut Dich* Dein* Vorarbeiter an, murmelt nur mäßig anerkennende Worte wie: "Naja, man hat gesehen, daß dass Du* versucht hast, die Straßen zu fegen ... hier, ein paar Heller für Deine* ,Mühen', Du* Held!" Wenigstens 3G 2Th, wenigstens war die Plackerei nicht umsonst.

*:Die sollten doch großgeschrieben nie vorkommen!? Weiß auch nicht, warum mir das erst jetzt auffällt.
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1039
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon zardoz » Mi 22 Jul, 2020 15:13

Beim Abbrechen einer Arbeit, Ausschnitt:
... nicht dein ernst Ernst sein!
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1039
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon zardoz » Fr 24 Jul, 2020 00:06

Asilandir hat geschrieben:Imperial: "Die Sprache des Heiligen Kaiserreiches und etlicher anderer menschlicher Völker, wird als "Handelssprache" von vielen Kaufleuten und Gelehrten zumindest rudimentär beherrscht." --> Komma löschen.

Aurento: "Die elegante aber komplizierte Sprache der Auretianier und Westendarer, ist mit dem Imperial verwandt und wird von Künstlern und Literaten geschätzt." --> Komma löschen

Moment mal. Würde sagen, das Komma steht da schon richtig, denn man betrachte die anderen Fertigkeiten:
Asilandir hat geschrieben:Körperbeherrschung: "[Ist] Das Vermögen alle ungewöhnlichen Bewegungen des eigenen Körpers zu steuern." --> Komma nach Vermögen fehlt.

Springen: "[Ist] Die Fertigkeit, weit, hoch und gezielt zu springen."

Werfen: "[Ist] Die Fertigkeit, irgendetwas schnell, weit und gezielt zu werfen."

Fesseln/Entfesseln: "[Ist] Das Wissen über Knoten und Verschnürungen sowie die Fähigkeit, diese zu machen oder zu lösen."

Schriftstellerei: "[Ist] Die Fertigkeit, gewünschte Effekte durch kunstvoll arrangierte Worte hervorzurufen."

Imperial: "[Ist] Die Sprache des Heiligen Kaiserreiches und etlicher anderer menschlicher Völker wird als "Handelssprache" von vielen Kaufleuten und Gelehrten zumindest rudimentär beherrscht." --> Ohne das Komma wäre das falsch.

Aurento: "[Ist] Die elegante aber komplizierte Sprache der Auretianier und Westendarer ist mit dem Imperial verwandt und wird von Künstlern und Literaten geschätzt." --> Ohne das Komma wäre das falsch.

Ohne das implizite "Ist" sind alle (anderen) unvollständige Sätze, die nur als Beschreibung der Fertigkeit funktionieren und nur in diesem Zusammenhang Sinn ergeben. Lässt man in den letzten beiden Fällen das Komma weg, dann werden diese eigenständige Sätze mit einer anderen Bedeutung, die zwar auch möglich wäre, bei der es aber nicht um die Beschreibung der Sprache geht, sondern um ihre Verwendung - das passt dann aber nicht mehr zu den anderen Beschreibungen der Fertigkeiten.

Oder gibt es einen (stärkeren) Grund, das so wie beschrieben umzuändern? Aber was ist dann mit den anderen Fertigkeiten?
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1039
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon Asilandir » Fr 24 Jul, 2020 23:51

zardoz hat geschrieben:
Asilandir hat geschrieben:Imperial: "Die Sprache des Heiligen Kaiserreiches und etlicher anderer menschlicher Völker, wird als "Handelssprache" von vielen Kaufleuten und Gelehrten zumindest rudimentär beherrscht." --> Komma löschen.

Aurento: "Die elegante aber komplizierte Sprache der Auretianier und Westendarer, ist mit dem Imperial verwandt und wird von Künstlern und Literaten geschätzt." --> Komma löschen

Moment mal. Würde sagen, das Komma steht da schon richtig, denn man betrachte die anderen Fertigkeiten:
Asilandir hat geschrieben:Körperbeherrschung: "[Ist] Das Vermögen alle ungewöhnlichen Bewegungen des eigenen Körpers zu steuern." --> Komma nach Vermögen fehlt.

Springen: "[Ist] Die Fertigkeit, weit, hoch und gezielt zu springen."

Werfen: "[Ist] Die Fertigkeit, irgendetwas schnell, weit und gezielt zu werfen."

Fesseln/Entfesseln: "[Ist] Das Wissen über Knoten und Verschnürungen sowie die Fähigkeit, diese zu machen oder zu lösen."

Schriftstellerei: "[Ist] Die Fertigkeit, gewünschte Effekte durch kunstvoll arrangierte Worte hervorzurufen."

Imperial: "[Ist] Die Sprache des Heiligen Kaiserreiches und etlicher anderer menschlicher Völker wird als "Handelssprache" von vielen Kaufleuten und Gelehrten zumindest rudimentär beherrscht." --> Ohne das Komma wäre das falsch.

Aurento: "[Ist] Die elegante aber komplizierte Sprache der Auretianier und Westendarer ist mit dem Imperial verwandt und wird von Künstlern und Literaten geschätzt." --> Ohne das Komma wäre das falsch.

Ohne das implizite "Ist" sind alle (anderen) unvollständige Sätze, die nur als Beschreibung der Fertigkeit funktionieren und nur in diesem Zusammenhang Sinn ergeben. Lässt man in den letzten beiden Fällen das Komma weg, dann werden diese eigenständige Sätze mit einer anderen Bedeutung, die zwar auch möglich wäre, bei der es aber nicht um die Beschreibung der Sprache geht, sondern um ihre Verwendung - das passt dann aber nicht mehr zu den anderen Beschreibungen der Fertigkeiten.

Oder gibt es einen (stärkeren) Grund, das so wie beschrieben umzuändern? Aber was ist dann mit den anderen Fertigkeiten?


Ich hatte die Beschreibungen der Sprachen tatsächlich anders verstanden, wie du es ja auch selbst gesehen hast. Dass hier ebenfalls Ellipsen zu Beginn stehen, um damit dem Format der anderen Fertigkeiten zu folgen, hatte ich nicht gesehen. Im Sinne einer gewissen Einheitlichkeit sollte es aber so bleiben, insofern sind die beiden Kommata auch richtig. Vielleicht kannst du meinen ursprünglichen Beitrag bearbeiten und die beiden Punkte durchstreichen, damit es keine Verwirrung bei einer späteren Korrektur gibt? Ich kann meinen Beitrag leider nicht mehr bearbeiten.
Asilandir
Herold
Herold
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 01 Sep, 2008 20:38
Heldenname: Haldur Eriksson
Mitglied bei: ---

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon Pyromaniac » Fr 31 Jul, 2020 19:05

Bei Orkischer Sklavenjäger fehlt die Beschreibung komplett.

Berufserfahrung beim Orkischen Metzger, - Schmied und - Waffenschmied ist auch etwas dünn beschrieben.

Da versuche ich mal, Abhilfe zu schaffen.
Orkischer Sklavenjäger Jeden, der durch unser Land streicht, aufspüren und einer Beschäftigung zuführen.
Orkischer Metzger Aus Blut, Fleisch und Eingeweiden Würste machen.
Orkischer Schmied Statt auf Köpfen auf Eisen einhämmern.
Orkischer Waffenschmied Du kannst mehr als nur Rostsägen herstellen.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1310
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon Asilandir » Fr 14 Aug, 2020 20:59

Nach der Arbeit als Volkskundler

Müde reibst du dir die Augen nach sieben Tagen fast ununterbrochenem Lesen und Schreiben in einer kleinen, dunklen Kammer. Selbstzufrieden überfliegst du dein Werk. Na gut, vielleicht konntest du nicht alle alten Dokumente entziffern, aber in denen wird schon nichts Wichtiges drinnen gestanden haben. Hauptsache der Kern der Aussage ist getroffen, und da bist du dir sicher!


- Komma zwischen "Hauptsache, der" fehlt.
Asilandir
Herold
Herold
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 01 Sep, 2008 20:38
Heldenname: Haldur Eriksson
Mitglied bei: ---

Re: Schreibfehler in Berufen

Beitragvon Tommek » Mo 31 Aug, 2020 12:02

:danke: :behoben: Bis hierhin alles abgearbeitet.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7469
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht


Zurück zu Fehlermeldungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron