Lebendiges Eisentrutz

Forumsregeln
Dies sind die Rollenspiel-Foren! Bitte achtet auf entsprechendes Verhalten eures Charakters.

Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Madaiama » Di 27 Aug, 2013 15:17

Hi,

Mittlerweile hat sich wieder eine kleine RP-interessierte Spielerschaft in Eisentrutz eingefunden, um mehr oder weniger regelmäßig das offene RP zu pflegen. Dabei haben sich manche Merkmale der Stadt, besonders des Marktplatzes durchgesetzt, die immer wieder in RPs als Treffpunkt oder Ort des Geschehens auftauchen. Das hat mich auf die Idee gebracht, zu versuchen, eine Karte des Stadtkernes von Eisentrutz zu fertigen, um geneigten Spielern einen Vorschlag zu machen, wie bestimmte Orte noch plastischer bespielt werden können. Es geht dabei nicht darum, Vorschriften zu machen, sondern nur einen Konsens zu schaffen, der Missverständnisse vermeidet. Und letzten Endes bleibt es immer noch jedem selbst überlassen, ob er auf das Material, das hier (vielleicht) zusammenkommt zurückgreift oder nicht.

Weiterhin hat mich die lokale Queste der Therme immer sehr begeistert und ich hatte mir versucht anhand der Beschreibungen Bilder vorzustellen. Das hat mich dazu gebracht, diesen Thread über die Bemühungen einer Karte hinaus dafür vorzuschlagen, Beschreibungen, Skizzen und Karten von verschiedenen Orten und Merkmalen der Stadt zu sammeln. Dabei geht es mir hauptsächlich um öffentliche Elemente, wie den Stadtgarten, die Kampfschulen, Tavernen oder das Rathaus. Aber natürlich könnten auch Orden, die besonders fest in Eisentrutz verankert sind ihre Niederlassung hier in das Stadtbild einflechten. Wichtig wäre nur, dass man etwas Rücksicht aufeinander nimmt und versucht, etwas Gemeinsames auf die Beine zu stellen und nicht nur seine persönlichen Vorstellungen durchzusetzen versucht.

Ich würde mich über rege Beteiligung, Vorschläge und Kritik freuen.

-------------------------------

Marktplatz:
Was für mich am Marktplatz von Eisentrutz immer sehr ausschlaggebend gewesen ist, ist dass der Kaiser-Arnhelmd-Platz eigentlich ein Exerzierplatz ist, der eben auch anderweitig genutzt wird. Laut Wiki ist er quadratisch und liegt gegenüber des Agir-Tempels. Dieser stellt den Kern der Stadt da und wacht über den Quell des Berelt, ein Fluss der von hier aus ins Landesinnere verläuft. Im RP tauchen insbesondere zwei Merkmale des Marktplatzes besonders auf: Der Brunnen und ein Getränkestand, der Teil des Marktes ist. Bei dem Brunnen hat sich (soweit ich es verfolgen konnte) kein einheitliches Bild darüber herauskristallisiert, ob es ein Springbrunnen oder ein klassischer Brunnen zum fördern von Wasser ist. Ich hab deshalb einen Vorschlag entworfen, der eine Kombination aus beidem darstellt. So bleiben alle Möglichkeiten, ihn ins RP einzupflegen offen.
Ansonsten sind meine bisherigen Kritzeleien eigentlich erstmal nur grobe Ideen, zu denen ich gerne weitere Anregungen entgegen nehme, vor allem in Bezug darauf, was sich ebenfalls noch direkt am Platz befinden sollte. Für mich waren erstmal das Rathaus, die H.E.A. und die Trutze wichtig. Außerdem liebäugle ich mit der Niederlassung eines Botendienstes.

Stadtkern
Laut Wiki befindet sich nur der Stadtkern von Eisentrutz innerhalb der Stadtmauern. Die meisten Handwerkerbetriebe, verschiedene Handelsniederlassungen und auch die meisten Ordenshäuser liegen weiter außerhalb. Die Herzog-Garbeld-Therme sollte meinem Empfinden nach in der Nähe des Tempels sein. Für den Stadtgarten ist es nicht festgelegt, doch da er von einem Militär angelegt wurde, der auch ein ausgemachter Schöngeist war, sehe ich ihn eher innerhalb der Mauern ^^. Weitere relevante Merkmale der Stadt sind die Wehrhalle, die Kampfschule "Athos!", die Berengar-Universität, das Kartenglück, evtl. die Kommandantur, Rubans Rohstoffhandel, der Kontor Silberhausen und evtl. die Schmiede.

Sollte das hier laufen, könnte man aber auch durchaus noch andere bauliche Besonderheiten mit hinzu nehmen, die für die Stadt Sinn ergeben oder eben für das RP interessant sind. Ich lasse es hiebei erstmal bewenden und warte mal ab, wie grundsätzlich die Resonanz ist.

Vielen Dank schonmal im Voraus

PS: Hab bei den Sehenswürdigkeiten noch einen Springbrunnen entdeckt, der etwas prachtvoller beschrieben wird, als meine Version. Das muss vielleicht nochmal überarbeitet werden ^^.
Dateianhänge
Skizze Stadtkern.jpg
Skizze Der alte Brunnen.jpg
Skizze Marktplatz.jpg
Spoiler:
Homophobia: The Fear That Gay Men Will Treat You The Way You Treat Women
Bild
Benutzeravatar
Madaiama
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 11 Aug, 2008 09:09
Heldenname: Maya, Morgana
Mitglied bei: Jardin d'orchidées rouges

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Xondorax » Di 27 Aug, 2013 15:54

Die Idee ist gut und müsste mit einigen abgestimmt werden. Es sei denn das A-Team möchte das unter seine Fittiche nehmen.

Beispiele für Diskussionen:
- Wo ist welcher besondere Ort?
- Wie sieht der Brunnen aus?
- Wie ist der Markt aufgeteilt?
- etc.

Was ich so mitbekommen habe, würde aber der Markt nicht unbedingt auf diesem Kaiser-Arnhelmd-Platz sein. ;)

Mit dem rechteckigen Platz würde ich dir zustimmen und auch was den Getränkestand und den Brunnen angeht. Die Form des Brunnen wäre dabei wohl noch zu spezifizieren, da ja oft gesagt wird das sie auf dem Rand des Brunnen sitzen. Auch sind schon welche reingefallen und wurden mit Eimer und Winde gerettet, was für einen normalen Brunnen spricht.
Ebenso müsste die Trutzburg und das Kartenglück am Markt liegen.

Ein ähnliches Thema wurde schon hier diskutiert:
viewtopic.php?f=94&t=11402&hilit=stadtkarte&start=30
Benutzeravatar
Xondorax
Heiliger
Heiliger
 
Beiträge: 6554
Registriert: Fr 11 Apr, 2008 21:19
Heldenname: Lawister, der Windwolf

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Madaiama » Mi 28 Aug, 2013 12:43

Wüßte jetzt nicht, wieso da das A-Team mit reingezogen werden sollte. Die interessieren sich im allgemeinen recht wenig für RP-Inhalte.

Im Wiki ist der Kaiser-Arnhelmd-Platz als Markt- und Exerzierplatz ausgewiesen. Daran habe ich mich orientiert.

Man sollte das hier nicht zu streng sehen, denke ich. Es soll ja RP nicht beschränken sondern bereichern und vereinfachen. Letzten Endes kann es ja dann immer noch jeder machen, wie er es möchte.
Spoiler:
Homophobia: The Fear That Gay Men Will Treat You The Way You Treat Women
Bild
Benutzeravatar
Madaiama
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 11 Aug, 2008 09:09
Heldenname: Maya, Morgana
Mitglied bei: Jardin d'orchidées rouges

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Xondorax » Mi 28 Aug, 2013 13:46

MMn hat das A-Team insofern damit zu tun, als das sie einer Einstellung ins System zustimmen müssen. Wenn es nur im Wiki ist, dann ist es vielleicht was anderes.

Generell begrüße ich sowas und das würde uns Spielern helfen. Vielleicht kann man einen neuen Menupunkt einfügen, indem man solche RP-Infos einbinden kann. Bilder, Beschreibungen, etc.
Benutzeravatar
Xondorax
Heiliger
Heiliger
 
Beiträge: 6554
Registriert: Fr 11 Apr, 2008 21:19
Heldenname: Lawister, der Windwolf

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Aigolf » Mi 28 Aug, 2013 14:08

Bilder oder Städteaufzeichnungen wie die Stadt aufgebaut ist würde ungemein viel helfen bei sowas.
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11498
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Madaiama » Mi 28 Aug, 2013 19:54

Ich wollte nichts in irgendein System einstellen. Nicht mal ins Wiki. Hier im Forum ist es doch gut aufgehoben. Da kommt jeder ran und man kann mal sehen, ob es überhaupt auf Zuspruch trifft. Sollten tatsächlich größere Mengen gelungener Beitrage zusammenkommen, kann man ja immernoch sehen, was man damit anfängt. Aber zunächst mal sollen es ja nur Hilfen für jene sein, die sie nutzen wollen.
Spoiler:
Homophobia: The Fear That Gay Men Will Treat You The Way You Treat Women
Bild
Benutzeravatar
Madaiama
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 11 Aug, 2008 09:09
Heldenname: Maya, Morgana
Mitglied bei: Jardin d'orchidées rouges

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Theoran » Do 29 Aug, 2013 18:45

Und selbst wenn sich das A-Team die Örtlichkeiten anders vorstellte, könnte man das dann anpassen. Ich finde grundsätzlich, dass sich, wenn man erstmal was macht, stärker herauskristallisiert, was man eigentlich möchte oder vielleicht auch nicht möchte. Wenn am Ende ein Stadtplan rausfällt, den die meisten gut finden, wäre das sicherlich nicht das Schlechteste und würde dann sicher auch vom A-Team abgesegnet. Konflikte bestünden ohnehin nur, wenn der Stadtplan zumindest konzeptionell schon fertig wäre.

Übrigens stehen RPGler meiner Meinung nach ungemein auf Karten ... :Jupp:
Benutzeravatar
Theoran
Stabshauptmann
Stabshauptmann
 
Beiträge: 1848
Registriert: Di 01 Apr, 2008 10:04
Heldenname: Thaar
Mitglied bei: Sjólfur Drakarskapar Isbrotsos

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Xondorax » Fr 30 Aug, 2013 09:35

Forum ist eine Möglichkeit, aber aus meiner Sicht die Falsche. Leider wollen nicht alle User im Forum lesen/aktiv sein oder was tun.
Das Wiki ist besser geeignet, wenn ich auch dafür wäre Bilder ins Spiel zu bringen. ;)
Benutzeravatar
Xondorax
Heiliger
Heiliger
 
Beiträge: 6554
Registriert: Fr 11 Apr, 2008 21:19
Heldenname: Lawister, der Windwolf

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Askaian » Fr 30 Aug, 2013 14:37

Ich bin auch fürs Wiki. So lässt sich das erarbeitete auch mehrfach nutzen. Man kann so viel besser bekannte NPCs und Orte ins Spiel bringen. Ich freue mich immer wieder wenn ich gut ausgearbeitete hintergründe im Wiki lese und mir gleich Ideen zu neuesten kommen.
Arbeitet momentan: Korrekturen von GruppenZBs.
Benutzeravatar
Askaian
Major
Major
 
Beiträge: 2350
Registriert: Mi 01 Nov, 2006 12:47

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Micha1972 » Sa 31 Aug, 2013 19:39

Ich setze mal eine Karte hier rein, wie ich mir die Stadt vorstelle:
Eisentrutz 1.png


Gelb : Garnisonsgebäude
Pink : Markt
Grau : Armenviertel
Türkis : Therme
Rot : Tempel
Gelb : Tempel
Lila : Tempel
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9409
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Guur » Sa 31 Aug, 2013 22:48

Hast bestimmt in der Grundschule fürs Mandala malen immer eine 1 bekommen, alter Streber. :wink:

Ich finde, dass man das Wiki mit allen Zeichnungen durchaus bereichern sollte. Wenn es nicht direkt auf der Seite zu Eisentrutz sein soll, könnte man ja einen Link zu einer Seite legen, die sich Impressionen der Stadt nennt.
Kanzler für die freien Flusstäler und Herzstein.
Benutzeravatar
Guur
Game Designer
Game Designer
 
Beiträge: 6684
Registriert: So 01 Jul, 2007 15:02
Wohnort: Wetter an der Ruhr
Heldenname: Guur Grogarogh

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Micha1972 » So 01 Sep, 2013 08:07

Guur hat geschrieben:Hast bestimmt in der Grundschule fürs Mandala malen immer eine 1 bekommen, alter Streber. :wink:

Wir haben sowas überhaupt nicht gemalt! Ich war doch nicht auf der Waldorf Schule! :mrgreen:
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9409
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Xondorax » So 01 Sep, 2013 09:44

Die Karte sieht gut aus, Micha, aber ein paar Anmerkungen habe ich dazu: ;)

a) Die Karte sollte entsprechend West-Ost ausgerichtet sein, da Berenhavn zum Beispiel östlich liegt.
b) Sie ist mir persönlich zu eckig und sollte nicht aussehen wie z.B. römische Städte. "Krumme" Stadtkonturen finde ich wesentlich schöner.
c) Sollen wirklich 17% der Stadt Garnison sein? Oder bezieht sich die Legende nur auf das grüne Mittelteil?

Ich bin diesbezüglich nicht so bewandert, was Kartenzeichnen angeht. Die Armenviertel sollten meiner Meinung nach aber weiter weg vom Stadtzentrum sein, dort vermute ich eher die Reichen und vielleicht Mittelständler. ;)
Benutzeravatar
Xondorax
Heiliger
Heiliger
 
Beiträge: 6554
Registriert: Fr 11 Apr, 2008 21:19
Heldenname: Lawister, der Windwolf

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Theoran » So 01 Sep, 2013 10:48

Ich schließe mich den drei Punkten Xondorax' an. Die Garnison könnte natürlich stärker als in normalen Städten sein, immerhin ist ET Grenzstadt zum Orkreich und eine starke Garnison ist somit zu erwarten, leider steht im Wiki nicht wie stark.

Allerdings steht explizit im Wiki, dass sich jede Menge Gebäude vor den Stadttoren ("von arm bis protzig") befinden. Dort würde ich auch eher die Armenviertel ansiedeln (und natürlich die Orden :)).

Allgemein denke ich, dass das Land nach Westen hin billiger ist als das Land zu Osten hin. Ich vermute vielleicht auch die Garnisonsgebäude eher im Westen, doch diesbezüglich kann man sicher beide Positionen argumentativ untermauern.

Edit: Im Vergleich zur ersten Karte fällt auch auf, dass nicht geklärt ist, ob es noch ein drittes Tor gen Schattenbruch gibt. :)
Benutzeravatar
Theoran
Stabshauptmann
Stabshauptmann
 
Beiträge: 1848
Registriert: Di 01 Apr, 2008 10:04
Heldenname: Thaar
Mitglied bei: Sjólfur Drakarskapar Isbrotsos

Re: Lebendiges Eisentrutz

Beitragvon Micha1972 » So 01 Sep, 2013 11:18

Xondorax hat geschrieben:
a) Die Karte sollte entsprechend West-Ost ausgerichtet sein, da Berenhavn zum Beispiel östlich liegt.
b) Sie ist mir persönlich zu eckig und sollte nicht aussehen wie z.B. römische Städte. "Krumme" Stadtkonturen finde ich wesentlich schöner.
c) Sollen wirklich 17% der Stadt Garnison sein? Oder bezieht sich die Legende nur auf das grüne Mittelteil?

Ich bin diesbezüglich nicht so bewandert, was Kartenzeichnen angeht. Die Armenviertel sollten meiner Meinung nach aber weiter weg vom Stadtzentrum sein, dort vermute ich eher die Reichen und vielleicht Mittelständler. ;)


Ich habe mich an der Karte im Spiel orientiert - wenn man da genau hinschaut, sieht man dass der Weg nach Berenhavn südlich aus der Stadt führt und der Weg nach Tamelsquell nördlich. Die Lage der Städte ist eher Ost/ West da stimme ich dir zu. Bei der Wahl der Form habe ich mich absichtlich an die typischen militärisch aufgebauten Städte angelehnt - dort hat sich das Quadrat als am besten zu verteidigende Form durchgesetzt und es ist ja eine Garnisonsstadt - sogar DIE Garnisonsstadt überhaupt wenn man Wangalen mal als Stützpunkt im Orkland betrachtet. Gerade weil es eine Garnisonsstadt ist sollte ein großer Teil der Gebäude militärisch sein. Es benötigt ja nicht nur Wohnräume von Soldaten sondern auch Ställe, Küchen, Lagerräume, Produktion, Kampfschulen etc. Die grau unterlegten Gebäude des Armenviertels habe ich absichtlich ganz rechts an den Rand gelegt weil es dort weit vom Stadtzentrum entfernt und zudem im Gebiet hinter den Tempeln liegt. Meiner Meinung nach sind die Tempeldiener die Bürger, die die Armen dort am ehesten auf ihrem Grund dulden.

Aber ich bestehe ja auch nicht auf die Richtigkeit meiner Vorstellung - also ändert es gerne ab wenn ihr wollt.
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9409
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Nächste

Zurück zu Politik & Propaganda - Antamarische Orden



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron