Tollhaus in Vellhafen

Forumsregeln
Dies sind die Rollenspiel-Foren! Bitte achtet auf entsprechendes Verhalten eures Charakters.

Tollhaus in Vellhafen

Beitragvon Emhotep » So 18 Mai, 2014 12:04

Es ist früher Morgen. Die Sonne lugt gerade erst hervor, ein fahles Dämmerlicht beherrscht die Stadt Vellhafen. Einer der zahllosen Zeitungsjungen, die für ein paar Taler täglich den Vellhafener Kurier, ein meist zweiseitiges Blättchen, welches die Bürger und Besucher der Stadt über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten sollte, feilbieten, steht an seinem Stammplatz am Markt. Dort, nahe am Marktbrunnen, öffnen sich die einzelnen Gassen zu den vielen Ständen, auf denen zahllose Händler und Händlerinnen ihre Waren drappieren und fast alle Marktbesucher kommen hier vorbei.

Der Junge, ein schmutziger kleiner Rotzlöffel in abgerissener Kleidung, fährt sich mit einer Hand durch den fuchsroten Haarschopf, in der anderen hält er ein paar Exemplare der Tageszeitung, zu seinen Füßen ein ganzes, noch zusammenschnürtes Bündel derselben und schreit: "Vellhafener Kurier, das neuste Exemplar mit den frischesten Nachrichten. Neueröffnung eines Tollhauses zu Vellhafen! Verrückte, Irre, Schwermütige, Wahnwitzige, Schwachsinnige, Arbeitscheue, Herumstreifer, Massenmörder und andere Verbrecher werden dort betreut und behandelt. Endlich hat Vellhafen eine eigene Verwahranstalt für diese Gestalten. Kauft und lest die heutige Ausgabe mit ausführlichem Bericht. Vellhafener Kurier, das neueste Exemplar .. Neueröffnung eines Tollhauses zu Vellhafen ..."

Seine Anpreisungen finden erstes Interesse. Ein dicker Händler, der sich, an seinem eigenen Gewicht schwer tragend und keuchend an anderen Passanten vorbei, zu dem Jungen schiebt, drückt jenem ein paar Münzen in die Hand, bekommt ein Exemplar der Zeitung und liest:

Am heutigen Tage eröffnet der bekannte Seelenheiler Anjo Duval aus Auretanien bei uns in Vellhafen ein Tollhaus. Verrückte, Irre, Schwermütige, Wahnwitzige, Schwachsinnige, Arbeitscheue, Herumstreifen, Massenmörder und andere Verbrecher werden dort aufgenommen oder eingewiesen und von Duval und seiner Kollegin Marisa Sterntänzer und dem dortigen Pflegepersonal behandelt und bewacht. Die Behörden weisen darauf hin, dass das Betreten des Parkgeländes um das Tollhaus herum, das südlich vor den Toren Vellhafens gelegen ist, auf eigene Gefahr geschieht. Seelenheiler, Medici und Büttel die Einweisungen vornehmen, werden gebeten diese schriftlich zu begründen und dieses Schriftstück zusammen mit den einzuweisenden Personen zum Tollhaus zu überstellen. Vellhafen kann sich glücklich schätzen nun über eine solche Einrichtung zu verfügen.

Hier findet der geneigte Leser Zeichnungen des Tollhauses und seines Personals, freundlicher Weise zur Verfügung gestellt von der Vellhafener Künstlerin Isabella:
Spoiler:
Bild

Spoiler:
Bild
Anjo Duval

Spoiler:
Bild
Marisa Sterntänzer


Bewerbungen werden nur berücksichtigt, wenn der betreffenden Personen mit einem Einweisungsschein der folgenden Medici, Seelenheiler oder Büttel vorstellig werden:
Adrian Hilfreich
Reodan
Bild

Liebe ist nicht blind,
Liebe ist geisteskrank.
Benutzeravatar
Emhotep
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 468
Registriert: Do 10 Sep, 2009 22:10
Heldenname: Sievert, Daria, Failtiel

Re: Tollhaus in Vellhafen

Beitragvon Tica » Mo 19 Mai, 2014 08:19

Hallo Forenleser, hier die Ordensbeschreibung des Tollhauses. Bewerbungen in RP-Form bitte wie im Text beschrieben vornehmen. Also entweder einen der angebenen Medici/Seelenheiler kontakten und einen "Einweisungsschein" erhalten oder spielt euch im Straßengeplauder ins Tollhaus, in dem ihr den Büttel auf den Plan ruft. :wallbash:

Wie in einem Tollhaus üblich ist auch eine Einweisung "auf Zeit" möglich. Bei nachgewiesener Heilung kann der Char wieder in die Freiheit entlassen werden. Wir sind auch noch an der Zusammenarbeit mit weiteren "Einweisern" interessiert. Bei Interesse einfach bei Anjo oder Marisa melden.

:ila:

Verwahrung und Betreuung von Verrückten, Irren, Schwermütigen, Wahnwitzigen, Schwachsinnigen, Arbeitscheuen, Herumstreifern, Massenmördern und anderen Verbrecher. Behandlung durch professionelles Personal.

Anjo Duval
- Direktor und Seelenheiler
Marisa Sterntänzer - Seelenheilerin
Eoin Daireann - Wärter Frauen
Grolm Sohn des Olm - Wärter Männer

Das Haus steht nur für Patienten mit Einweisungschein und angemeldeten Besuchern offen. Die Behörden weisen darauf hin, dass das Betreten des Parkgeländes um das Tollhaus herum, das südlich vor den Toren Vellhafens gelegen ist, auf eigene Gefahr geschieht.

Aufnahmeregularien
Wer ins Tollhaus eingewiesen werden möchte, möge bei folgenden Medici/Seelenheilern zu einem Gespräch und eingehender Untersuchung vorstellig werden. Bei ausreichendem Verdacht, dass eine gravierende Erkrankung oder der Hang zum Verbrechertum vorliegt, werden diese eine Einweisung verfügen.

Adrian Hilfreich
Eriu


Ebenso ist der Büttel Reodan einweisungsberechtigt. Dieser wird das tun, wenn Personen in der Stadt Vellhafen sich auffällig gebärden, das Allgemeinwohl gefährden oder in sonstiger Weise Anlaß zur Vermutung geben, dass zumindest eine eingehende Untersuchung durch einen Seelenheiler notwendig wäre.
Im Spiel verraten wir, wes Geistes Kind wir sind.
Ovid
Benutzeravatar
Tica
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 286
Registriert: So 07 Aug, 2011 10:43
Heldenname: Ayla von Karökya, Adrian Hilfreich, Manli


Zurück zu Politik & Propaganda - Antamarische Orden



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron