Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

XML-Variante AOQML, ihre Möglichkeiten, Ergänzungen und Entwicklung...

Moderatoren: Ratsgruppe Programmierer, A-Team

Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon Trokhanor » Mo 17 Nov, 2014 23:49

Derzeit ist es so, dass die meisten ZB für Einzelhelden geschrieben werden, prinzipiell aber eine, oft mit beträchtlichem Aufwand verbundene, Transkription in eine GZB möglich ist, sie aber so gut wie nie vorgenommen wird, selbst bei einfachen ZB. Das hat als Ursache, dass AOQML für Gruppen deutlich schwieriger und komplizierter ist und nur von wenigen beherrscht wird. Für diejenigen, die aber doch bereit wären, eine ZB in eine GZB zu transkribieren, ist immer auch die Frage, welche ZB man transkribieren könnte.

Ich schlage vor, einige neue Kategorien für Solo-ZB einzurichten, vornehmlich für bereits lektorierte ZB.
Die Kategorien sollten sein:
1. Umgesetzt als GZB
2. Umsetzung in GZB fehlt
3. In Umsetzung in GZB
4. Umsetzung in GZB abgelehnt

Die Kategorien 1 und 2 sind eigentlich selbsterklärend. Kategorie 3 ist sinnvoll, da sich ein Programmierer so die ZB reservieren kann, eine Transkription kann teilweise dauern oder Rücksprache mit dem Autor erfordern, und so kein anderer Programmierer ebenfalls an einer Umsetzung zu arbeiten beginnen wird. Kategorie 4 sammelt all jene ZB, wo eine Transkription strukturell oder inhaltlich kaum oder gar nicht möglich oder sinnvoll ist, hier könnte man auch wieder mit einem Unterschriftensystem arbeiten.

Kategorie 2 fungiert dann als ein übersichtliches Archiv.
Trokhanor
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 657
Registriert: Mo 02 Mär, 2009 20:07
Heldenname: Lorenzo di Avarra

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon proser » Di 18 Nov, 2014 08:19

Einen strukturierten Umgang mit ZBs vs. GZBs halte ich auch für sinnvoll. Danke für diesen Thread!

Allerdings meine ich, dass es schon genügend formelle Kategorien im Wiki gibt. Und Antamar hat ja derzeit gerade nicht mit einer Schwemme an neuen ZBs zu kämpfen...

Deshalb würde ich eher vorschlagen, dass die Autoren von ZBs, die nur die Solo-Variante schreiben (können) einfach auf der Wiki-Seite ihrer ZB kurz vermerken, ob sie eine Gruppenumsetzung davon wünschen oder ausdrücklich dagegen sind. In ersterem Fall könnten sie auch gleich schon eine GZB-Wiki-Seite mit der existierenden Kategorie "GZB in Erstellung" anlegen und dort vermerken, dass jemand anderes die Umsetzung bitte übernehmen möge. Interessierte GZB-Progger könnten dann regelmäßig diese Kategorie anschauen.
0===[:::::::::::::::::::::::::::::::::><:::::::::::::::::::::::::::::::::]===0
Benutzeravatar
proser
Marschall
Marschall
 
Beiträge: 4195
Registriert: Do 14 Dez, 2006 13:33
Wohnort: Hamburch
Heldenname: Streifer

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon Gaddezwerch » Di 18 Nov, 2014 09:18

Bin auch der Meinung, diese Kategorien bringen uns nicht wirklich voran. Das ist viel formeller Overhead für wenig Nutzen.
Schöner wäre wenn tatsächlich (G)ZB geschrieben werden oder Quests.
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 5133
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon Trokhanor » Di 18 Nov, 2014 13:13

So viele Kategorien zu ZB gibt es ja nicht. In der Kategorie Kategorie:Zufallsbegegnung sind 2x6 Kategorien, wobei die Kategorien "Fertig für AOQML" seit Ewigkeiten nicht mehr genutzt wurden, sowie die nicht so gut zugänglichen Kategorien für abgelehnte ZB. Dann gibt es die ganzen Unterkategorien, z.B. ZB und Quest: Aichihiro, die allesamt leer (naja, ein paar Namen uralter, implementierter ZB sind aufgelistet) sind.

proser hat geschrieben:Deshalb würde ich eher vorschlagen, dass die Autoren von ZBs, die nur die Solo-Variante schreiben (können) einfach auf der Wiki-Seite ihrer ZB kurz vermerken, ob sie eine Gruppenumsetzung davon wünschen oder ausdrücklich dagegen sind. In ersterem Fall könnten sie auch gleich schon eine GZB-Wiki-Seite mit der existierenden Kategorie "GZB in Erstellung" anlegen und dort vermerken, dass jemand anderes die Umsetzung bitte übernehmen möge. Interessierte GZB-Progger könnten dann regelmäßig diese Kategorie anschauen.

Wirklich praktikabel finde ich das nicht. Die Kategorie GZB in Erstellung würde sich vmtl. in eine Asservatenkammer verwandeln, das ist nicht schlimm, mit einer neuen Kategorie würde die eben diese Funktion übernehmen. Der Unterschied ist allerdings: Man hätte keine GZB-Seite, die im Grunde den gleichen Inhalt hat wie die zugehörige ZB-Seite. Der Inhalt der letzteren wird aber lektoriert etc., das sind dann Änderungen, die bei der GZB nicht vorhanden sind. Es ist zwar ohnehin zweckdienlich, eine nur lektorierte ZB zu transkribieren, irgendwer müsste dann nur dafür sorgen, dass die durchgesehene Variante als Grundlage genutzt wird, d.h. auf der entsprechenden GZB-Seite landet (und die eventuell auch erst dann erstellt wird).
Die Frage wäre dann auch, wo der Autor den Vermerk unterbringen soll. Würde man die Infobox erweitern, wäre es zu neuen Kategorien nicht weit.
Trokhanor
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 657
Registriert: Mo 02 Mär, 2009 20:07
Heldenname: Lorenzo di Avarra

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon proser » Di 18 Nov, 2014 14:46

Ich hatte bei der Seite Kategorie:Zufallsbegegnung sie Ablehn-Sachen seinerzeit leider vergessen. Habe ich nun nachgezogen.


Verstehe ich die Idee richtig, dass der komplette Prozess überarbeitet werden sollte? Sprich, die Gruppen-ZB-Kategorien nur noch nehmen für reine Gruppen-ZBs, für die es keine Solo-Entsprechung gibt? Und bei (Solo-)ZBs wäre ein denkbarer Ablauf (alles auf einer Wiki-Seite):

1. In Erstellung
2. Zur Abnahme
(2.1 In Korrektur)
(2.2. Erneut zur Abnahme)
3. Fertig
4. Solo-Version implementiert
5. Gruppen-Version in Erstellung bzw. Keine Gruppen-Version gewollt -> Ende
6. Gruppen-Version zur Abnahme
7. Gruppen-Version fertig
8. Gruppen-Version implementiert

Oder 5. - 8. schon nach 3. (um nicht auf das Implementieren zu waren) Das wäre sicherlich gangbar. Allerdings glaube ich nicht, dass der Umstellungsaufwand derzeit gerechtfertig ist, angesichts der bescheidenen Fallzahlen an neuen ZBs.

Den von mir vorgeschlagene Vermerk würde ich als reinen Freitext irgendwo auf der Solo-ZB-Wiki-Seite sehen. Und die ggf. schon angelegte zugehörige Gruppen-ZB-Wiki-Seite könnte bis auf die Infobox leer sein. Natürlich macht eine gegenseitige Verlinkung Sinn.
0===[:::::::::::::::::::::::::::::::::><:::::::::::::::::::::::::::::::::]===0
Benutzeravatar
proser
Marschall
Marschall
 
Beiträge: 4195
Registriert: Do 14 Dez, 2006 13:33
Wohnort: Hamburch
Heldenname: Streifer

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon Askaian » Di 18 Nov, 2014 15:25

GZBs sind immer ein schwierger Fall. Ich habe versucht zu jede neue ZB als Gruppe und Solo zu schreiben. Liegt aber auch daran, dass ich mit GZBs massig Erfahrung hatte. Bei der Einführung habe ich fast 200 SoloZBs zu GruppenZBs verarbeitet.
Ich finde es spannend, wenn man auch unterschiedliche Perspektiven hat. Feige Goblins legen sich zum Beispiel nicht mit Gruppen an. Daher hatte ich eine SoloZB bei der Goblins mit einem Stolperstrick auf geschwächte gegner warten so umgeschrieben, dass die Gruppe nur noch den Stolperstrick sieht und die Spuren der Goblins. Vor einer Gruppe Abenteurern sind die weggerannt. :D Ich finde der Aufwand lohnt sich immer auch manchmal mehr zu überarbeiten.
Das vorgeschlagene System empfinde ich als noch zu kompliziert. Mit dem Wiki kenne ich mich nicht aus. Aber ich würde mal so ins blaue schießen, dass man in der Box ein Feld einfügt, für die entsprechende Gruppen oder Solovariante. Dort kann man dann den Namen der anderen Variante eintragen, der automatisch zu der Seite führt. Dann sieht jeder gleich ob es eine Variante gibt oder ob man noch eine schreiben kann. Und man kann schnell die Inhalte vergleichen.
Arbeitet momentan: Korrekturen von GruppenZBs.
Benutzeravatar
Askaian
Major
Major
 
Beiträge: 2350
Registriert: Mi 01 Nov, 2006 12:47

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon Trokhanor » Di 18 Nov, 2014 15:41

Nö, den bisherigen Prozess wollte ich schon beibehalten. Für eine GZB, die aus einer ZB entsteht soll auch weiterhin eine neue Seite im Wiki angelegt werden. Ich meinte, dass eine ZB mit dem Status Fertig/Implementiert zusätzlich (und automatisch) in die Kategorie "Umsetzung in GZB fehlt" einsortiert wird. Ist eine GZB-Version erstellt worden, durchläuft die GZB den normalen Prozess für GZB, die ZB aus der sie hervor gegangen ist wird in die Kategorie "Umgesetzt als GZB" verschoben und behält natürlich ihren vorherigen Status Fertig/Implementiert.
Trokhanor
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 657
Registriert: Mo 02 Mär, 2009 20:07
Heldenname: Lorenzo di Avarra

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon Trokhanor » Di 18 Nov, 2014 18:51

Askaian hat geschrieben:Ich finde es spannend, wenn man auch unterschiedliche Perspektiven hat. Feige Goblins legen sich zum Beispiel nicht mit Gruppen an. Daher hatte ich eine SoloZB bei der Goblins mit einem Stolperstrick auf geschwächte gegner warten so umgeschrieben, dass die Gruppe nur noch den Stolperstrick sieht und die Spuren der Goblins. Vor einer Gruppe Abenteurern sind die weggerannt. :D Ich finde der Aufwand lohnt sich immer auch manchmal mehr zu überarbeiten.

Guter Punkt, für sich selbst verändernde ZBs (Barilasch) habe ich das im Prinzip auch so verändert. Definitiv noch ein Argument, Solo-ZBs auf Umsetzung in GZB zu prüfen, sei es auch nur, dass ein netter Cameo-Effekt umgesetzt wird.
Trokhanor
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 657
Registriert: Mo 02 Mär, 2009 20:07
Heldenname: Lorenzo di Avarra

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon proser » Mi 19 Nov, 2014 07:59

Sorry, dann hatte ich das falsch verstanden. Ich bleibe aber bei meiner Meinung, dass ich neue Kategorien derzeit nicht für notwendig erachte. Anmerkungen als Freitext müssten m.E. reichen.

Spoiler:
Natürlich habe ich aber auch nichts Grundlegendes dagegen, wenn es denn doch mit Kategorien gemacht werden sollte. :)
0===[:::::::::::::::::::::::::::::::::><:::::::::::::::::::::::::::::::::]===0
Benutzeravatar
proser
Marschall
Marschall
 
Beiträge: 4195
Registriert: Do 14 Dez, 2006 13:33
Wohnort: Hamburch
Heldenname: Streifer

Re: Neue Wikikategorie zur Umsetzung von GZB

Beitragvon cvk » Fr 21 Nov, 2014 16:09

Grundsätzlich könnte ich aber, wenn jemand Lust hat, gerne ZB zur Verfügung stellen, die noch nicht für Gruppe adaptiert sind, damit das dann gemacht werden kann.

Mindestens 30 hätte ich auch jetzt schon spontan zur Hand.

Klar, das ist kein automatisches System, bei dem Leute einfach gucken könnten, was gemacht werden muss, und es dann machen können. Aber vom Prinzip könnte man doch auf einer der "Was kann ich für Antamar machen?"-Seiten verankern, dass Gruppenadaption gewünscht ist und man sich an Person xy wenden kann, um mal einen Satz ZB zugeschickt zu bekommen, aus denen man sich was schickes aussuchen kann.

Also. Wer will die 30 Lothrinien-ZB von Proser für Gruppe adaptieren? ^^
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3350
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh


Zurück zu Questen, Abenteuer und Zufallsbegegnungen (inkl. AOQML)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast