Überarbeitung der Rast und der Gosse

XML-Variante AOQML, ihre Möglichkeiten, Ergänzungen und Entwicklung...

Moderatoren: Ratsgruppe Programmierer, A-Team

Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon EdgarMoose » Sa 16 Sep, 2017 15:07

Heyho! Ich hatte bereits mit ein paar Leuten darüber gesprochen: Gerne würde ich die Gosse und die Rast ein wenig aufhübschen. Ziel ist es, diverse ZB in die Jagd nach Wild und Kraut einzubauen sowie Häuser für Einbrüche zu schreiben, die stets einen anderen Aufbau und andere Hindernisse in den Räumen parat halten. Keine Jagd und kein Einbruch soll sich wiederholen - jede dieser Tätigkeiten/Erfahrungen soll einzigartig werden. Da möchte ich gerne hin.

Hierfür würde ich gerne einmal die AOQML-Dateien der Rast und der Gosse sichten, um mir ein Bild zu machen und vor allem die gelungenen Sachen beizubehalten und zu übernehmen.

Zum Anderen biete ich mich an, auch Eure Ideen in dem Projekt zu verschriftlichen, sofern Ihr diese nicht selbst verfassen möchtet. Deshalb würde ich vorschlagen, dass Ihr dieses Thema als Sammelbecken für Eure Vorstellungen, Wünsche, Fragen, Ideen und Tipps nutzen könnt, sodass wir alle mit dem Ergebnis zufrieden sein können.

Außerdem würde ich dieses Thema gerne nutzen, um mögliche Fragen meinerseits bezüglich AOQML zu stellen - da wird es künftig bestimmt die ein oder andere geben.

Würde mich freuen, wenn Euch das Projekt am Ende glücklich macht und für Abwechslung bei Einbruch und Jagd sorgt :-)
EdgarMoose
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10 Okt, 2015 11:13
Heldenname: Shrax & Farn
Mitglied bei: Der Goldene Bund

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon SID » Sa 16 Sep, 2017 15:19

Idee halte ich für sehr schön, aber der Aufwand wird sicher enorm.

Ich glaube die Gemeinschaft hätte mehr davon, wenn ein solcher Aufwand dafür genutzt würde Regionen/Landschaftssperifische ZB zu schreiben, bzw. die ZBs so zu gestalten, dass sie sich nicht so oft wiederholen.

Sollte der Aufwand sich in erträglichen Grenzen halten, würde ich dennoch bei den ZB im Allgemeinen anfangen und nicht bei der Jagd/bei der Gosse wo nicht alle Spieler/innen von dem Aufwand profitieren.

Just my 2 coppers.
SID
Kampfmeister
Kampfmeister
 
Beiträge: 788
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon Kekse » Sa 16 Sep, 2017 16:14

Zu den Problemen mit der Kochfunktion bei der Rast findet sich hier etwas:
viewtopic.php?f=164&t=12857

Die Probleme bei der Rast sind aber wohl noch bedeutend größer und würden wirklich viel Arbeit erfordern, dazu gibt es aber Leute die sich besser damit auskennen und da mehr zu sagen können.
Helfe gerne bei der Erstellung von ZB und hinterlasse noch viel lieber meine Unterschrift zur Abnahme im Wiki!
Kekse
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 499
Registriert: Mi 02 Sep, 2015 01:03
Heldenname: Iain Macfarland

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon cvk » Sa 16 Sep, 2017 20:44

Wie groß ist denn deine Erfahrung mit AOQML? Sowohl die Rast (Original Neonix, Überarbeitung cvk) als auch die Gosse (Neonix) sind sehr komplexe, vor allem include-verschachtelte Konstrukte, die absolut nicht dazu geeignet sind, sich damit mal eben AOQML anzueignen.
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3350
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon EdgarMoose » So 17 Sep, 2017 01:17

Grundsätzlich habe ich keinerlei unmittelbare Erfahrung mit AOQML. Allerdings beherrsche ich Logik-Strukturen und gelegentlich programmiere ich sogar in einem Team selbst für ein eigenes Projekt (hauptsächlich schreibe ich dafür aber Quests, Beschreibungen und sonstige Texte in eben der Struktur, die ich hier zugunsten Vielfalt und Abwechslung verwenden möchte). Das Technische sollte eigentlich kein großes Problem darstellen - sage ich nun einfach mal im jugendlichen Leichtsinn ;-)
Könntest du mir die Dateien bzw. Datenbanken (Klima und Landschaft scheinen bei der Jagd abgefragt zu werden) denn mal zukommen lassen, cvk? Dann könnte ich mal schauen, ob das so klappt, wie ich mir das vorstelle.
EdgarMoose
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10 Okt, 2015 11:13
Heldenname: Shrax & Farn
Mitglied bei: Der Goldene Bund

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon Provokateur » So 17 Sep, 2017 21:37

Zum Glück gibt es ja Möglichkeiten, das alles auch zu testen.

Ich finde die Ideen grundsätzlich unterstützenswert.
Mein Name ist Hose!

Wer anderen eine Grube gräbt, der ... ist ein Zwerg.
Benutzeravatar
Provokateur
Major
Major
 
Beiträge: 2565
Registriert: Do 13 Nov, 2008 12:21
Heldenname: Gureld Hjallssen Feuerbart

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon cvk » So 17 Sep, 2017 23:06

Also Datenbank: Nein. Primär aus Sicherheitsgründen. Aber das braucht man auch nicht. Alles Relevante zu abgefragten Attributen und ihren möglichen Inhalten findet sich im Wiki. Was nicht im Wiki steht kann oder soll nicht genutzt werden. Für kleine ZB gibt es stellenweise bereits Grundgerüste in der Rast.

Könntest du mal ein paar Beispiele geben, was du dir so gedacht hast bei den ZB für die Rast? (Inhaltlich und grobe Abläufe)
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3350
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon EdgarMoose » Mo 18 Sep, 2017 13:19

Okay, ich merke gerade, dass ich mich auch unglücklich ausgedrückt habe. Nicht die Rast möchte ich überarbeiten - die Jagd und vielleicht auch das Kräutersammeln. Das Problem mit dem Kochen kann ich nicht mal bei uns in der Küche lösen ;-)
In den anhängenden Bildern habe ich grob versucht, den Plan zu skizzieren. Das ist zwar viel Arbeit, die ich auch gerne auf mich nehme - allerdings glaube ich, dass Antamar dadurch viel gewinnen kann. Mit vielen <random>-Befehlen und viel Copy&Paste in den einzelnen Strängen, sollte sich das jedoch umsetzen lassen - vielleicht gibt es auch eine elegantere Lösung? Hier allerdings erstmal die kleine Präsentation:

Einbruch.png
Einbruch.png (31.11 KIB) 1240-mal betrachtet



jagd.png
jagd.png (67.13 KIB) 1240-mal betrachtet
EdgarMoose
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10 Okt, 2015 11:13
Heldenname: Shrax & Farn
Mitglied bei: Der Goldene Bund

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon Hagen vH » Di 19 Sep, 2017 12:55

Idee für Einbruch finde ich gut. Jeder Coup wäre damit ein Minidungeon.

Die Idee für die Jagd ist schwieriger, auch weil mur alle Mini-ZBs in gewisser Weise schon bekannt vorkommen. Die Jagd müsste ja idealerweise auch alle Jagdarten (Ansitzjagd, Pirsch, Fallen stellen) bereithalten. Das sehe ich hier noch nicht.
Kanzler der Charukin, aktuell aktiv für Alt-Korumand.
Hagen vH
Leutnant
Leutnant
 
Beiträge: 841
Registriert: Di 04 Feb, 2014 19:50
Heldenname: Paquadea

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon EdgarMoose » Di 19 Sep, 2017 16:48

Guter Punkt! An diese Jagdarten habe ich noch gar nicht gedacht, obwohl ich auch eine Miniquest für die Reparatur eines Hochsitzes hier liegen habe. Hasenhirnig...
EdgarMoose
Taugenichts
Taugenichts
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 10 Okt, 2015 11:13
Heldenname: Shrax & Farn
Mitglied bei: Der Goldene Bund

Re: Überarbeitung der Rast und der Gosse

Beitragvon cvk » Di 19 Sep, 2017 22:48

EdgarMoose hat geschrieben:und viel Copy&Paste


Na, bloß nicht. Das ist ein Korrekturalptraum! store und fetch oder retain und replay! (das erste für sich wiederholenden Text, das zweite für Code) ;)

Die meisten Einzelfunktionen der Rast sind miteinander verknüpft. Diverse Dateien werden mehrfach genutzt. Um einen Überblick zu kriegen - und damit man auch testen kann, kann man nicht mal eben nur die Jagd einkapseln. Ich habe bereits ziemlich gut gekapselt, aber durch die mehrfache Verwendung verschiedener Dateien hängt letztlich alles irgendwie zusammen. Daher ist es ganze Rast rüberschicken. Dass du dann nur in die start.xml; pruefung_jagd.xml; pruefung_jagdlizenz.xml und den Ordner Jagen guckst und alles was von daraus verlinkt ist, ist eine andere Geschichte. Den Überblick müsstest du dir dann selbst verschaffen. Es wäre relativ unproblematisch die StandardZB durch Jagdspezifische zu ersetzen. Aber wie gesagt, das volle Bild kriegt man nur, wenn man alles im Zusammenhang betrachtet.


Zur Gosse kann ich so viel nicht sagen. Sofern dadurch nichts groß an der Verdienst vs. Kerkerrelation geändert wird, sehe ich spontan kein Problem, auch wenn mir eine neu geschaffene Diebesgilde mit Rängen und sowohl spezifischen als auch generischen Aufträgen lieber wäre. Allgemein lieber was neues, als an altem Rumbasteln. Auch wenn die meisten hier (ich eingeschlossen) lieber letzteres machen. ;)

Grundsätzlich wäre es gut wenn du dich erstmal für eine Sache entscheiden würdest. Alles auf einmal wird nie und nimmer fertig. (Gosse sind ~150 Dateien, totales Chaos im AOQML-Editor; Die Rastfunktion 200+, sauber und ordentlich, aber komplexer im Aufbau mit Ebenenwechseln)
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3350
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh


Zurück zu Questen, Abenteuer und Zufallsbegegnungen (inkl. AOQML)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron