unheimliches Internet

PC-Spiele, WWW, Soft- und Hardware

Re: unheimliches Internet

Beitragvon Sariel » Mi 07 Dez, 2011 00:08

Lennardo hat geschrieben:Facebook hat Wege gefunden, E-Mail-Adressen, mit denen ein User in Kontakt getreten ist, zu ermitteln und diesem die entsprechende Person bei Facebook vorzuschlagen. Hast du also deiner Freundin irgendwann mal eine Mail an ihre Adresse geschickt, kann es sein, dass diese Daten Facebook bereits bekannt sind und genutzt werden, sobald du dich bei Facebook angemeldet hast. Unsere treuen E-Mail-Anbieter finanzieren sich schließlich nicht nur durch Werbung...


Ist der Facebook-Friend-Finder, oder?
Den gibt's schon lang und es ist bekannt, dass er das kann - wer ihn aber zulässt, ist selbst Schuld...
Sariel
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 534
Registriert: So 25 Mai, 2008 22:09
Heldenname: Alriks Name ist vollkommen egal

Re: unheimliches Internet

Beitragvon hellbard » Do 08 Dez, 2011 03:16

Wie ist das eigentlich mit dem "Gefällt mir" Button?
Ich hab mal gehört ( glaube bei Jörg Schieb ) , daß man automatisch auf jeder Seite auf der sich dieser Button befindet einen Facebook Cookie bekommt.
Unabhängig davon ob man den Button klickt oder nicht.
Benutzeravatar
hellbard
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1160
Registriert: Fr 06 Jul, 2007 23:40
Wohnort: Oche
Heldenname: Fiadelfia "Wildschweinschreck"

Re: unheimliches Internet

Beitragvon Mitsune » Do 08 Dez, 2011 11:04

Ein Browser sollte die Möglichkeit bieten, Cookies von Drittanbietern nicht zuzulassen. Wäre Dein Browser da eine Ausnahme, dann wechsle ihn.
Wenn man mit einem bestimmten Webangebot überhaupt nichts zu tun haben, dann kann man die domain auf localhost umleiten. Such mal in meinen Beiträgen, vor nicht langer Zeit habe ich beschrieben, wie man das macht, indem man die hosts-Datei editiert. Und facebook.... :o_O:
Die nächste Stufe ist dann ein RFID in der Achsel. (<- Gut, etwas überzeichnet, aber nur minimal)

grüsse pm
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2354
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)

Re: unheimliches Internet

Beitragvon Theoran » Do 08 Dez, 2011 22:18

hellbard hat geschrieben: daß man automatisch auf jeder Seite auf der sich dieser Button befindet einen Facebook Cookie bekommt.


Es ist eher so, dass beim Einloggen ein Cookie angelegt wird und die Like-Buttons dieses auch noch erkennen wenn man sich wieder ausgeloggt hat. Hast du entsprechende Daten gelöscht und auch den Browser frisch gestartet, erkennt dich der Like-Button (vermutlich) auch nicht. Cookies, etc. lassen sich ja regelmäßig löschen. NoScript beim Firefox ist auch immer eine gute Idee.

Browser-Fingerprinting ist wohl für alle Webdienst-Anbieter interessant, nicht nur für Facebook. Vor einiger Zeit gab es mal einen netten Artikel dazu: https://panopticlick.eff.org/browser-uniqueness.pdf
Benutzeravatar
Theoran
Stabshauptmann
Stabshauptmann
 
Beiträge: 1848
Registriert: Di 01 Apr, 2008 10:04
Heldenname: Thaar
Mitglied bei: Sjólfur Drakarskapar Isbrotsos

Re: unheimliches Internet

Beitragvon zardoz » Fr 24 Aug, 2018 21:59

Nachdem ich zufällig gerade über den Artikel gestolpert bin und der sooo schööön hierher passt:
Ein kurzer Bericht darüber, wie Mark Zuckerberk als Student die Email-Accounts von zwei Harvard-Crimson-Reportern gehackt hat - allerdings auf englisch. Laut dem verlinkten Artikel war das "pretty cool" und der Schreiber drückt da eine gewisse Bewunderung aus.

Ich seh' das völlig anders. Der Kerl war schon damals, mit 19, ein Krimineller. Unglaublich - so etwas aufzuziehen, das erfordert echt kriminelle Energie, und er ist damit durchgekommen. Und jetzt, wo er stinkreich ist, braucht ihn die Gesetzeslage nicht mehr so zu interessieren.

Ach ja, die Links in dem Artikel sind auch sehr interessant. Eben leider alles in englisch.
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 1027
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Re: unheimliches Internet

Beitragvon zardoz » Di 04 Aug, 2020 21:01

Wegen der vor ein paar Tagen im Chat erwähnten Änderungen betr. Emails, um die aktuellen Email Probleme zu lösen:

Aus einer Diskussion auf reddit, Ausschnitt:
Email has to work between so many different providers it's more or less immune.

______________________________________________________________________________________

> more or less immune.

Unfortunately google is working VERY hard on breaking that by uncontrollably sending valid email that doesn't originate on their own mail servers to their spam folder (or worse, simply deleting it without delivering it) in a way the customer has no clear way to override or configure their own preference. You can create a filter to prevent a known good sender address from being sent to the spam folder, but if some invisible spam engine decides that day that it doesn't like your server at that given moment, there is JACK SHIT the end user can do about it.

Tough shit even if your IP address and domain name for your mail server hasn't changed since before Google itself became a thing and hasn't been / is not on any email blocklist.


SO funktioniert das also. "Diese Email kommt nicht von uns selbst und nicht von einem sehr großen anderen Email-Provider - die schmeißen wir einfach weg." Weiß nicht ob ich das gut finde, aber da hülfe wohl nur ein GMX-, Microsoft- oder Google-Mail-Account. Und eine Google-Mail würde ich nicht beantworten wollen :-(
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 1027
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Re: unheimliches Internet

Beitragvon Tommek » Di 04 Aug, 2020 21:18

Microsoft handhabt es exakt genauso. GMX in der Vergangenheit auch. Da ist keiner besser als der andere.

Mailbox.org kann ich empfehlen. Aber von antamarseite aus hatten wir mit Google bisher zumindest auch keine Probleme.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7105
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: unheimliches Internet

Beitragvon zardoz » Di 04 Aug, 2020 21:36

Privat bin ich bei GMX - was dann genau meine Probleme vor einiger Zeit mit dem Testserver-Account erklärt. :wallbash: Wenn ich das vorher gewusst hätte. Naja, man lernt. Wieder auf die Suche machen ... Mailbox.org also, mal anschauen ...
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Foren-Moderator
Foren-Moderator
 
Beiträge: 1027
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Vorherige

Zurück zu PC-Spiele, Internet und Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast