Ordenslöschung

Regelfragen und Fragen zur Funktionsweise von Antamar®.
Forumsregeln
Vor dem Fragen die F.A.Q. lesen. Themen, die mehr als 222 Tage nicht gelesen wurden, werden automatisch gelöscht.

Ordenslöschung

Beitragvon Thorinn Sohn des Thrainn » Di 07 Nov, 2017 17:55

Hallo Liebes A-Team,

Nach längerer Inaktivität wegen privaten Ereignissen habe ich mich vor kurzem wieder mit meinem Account angemeldet. Leider musste ich feststellen dass mein Orden aufgelöst wurde. Ich weiß nicht wie das aktuell gehandhabt wird, könnte auch nichts dazu finden. Eine Nachricht vorher wäre schön gewesen, dann hätte ich dem Vorbeugen können.
Nun ist es so dass ich gerne mit dem Orden weiter machen möchte. Wir hatten 3 Ordenshäuser, davon eines in Eisentrutz. Und ich weiß noch wie schwierig es war und wie lange es gedauert hat, die hohen Kosten dafür aufzubringen.
Geschweige denn von dem Inventar was in den Ordenshäusern lag (wobei ich nicht mehr sagen könnte was und Wieviel da gelagert war)
Nun zu meiner Frage, die ihr sicher schon erahnt:
Gibt es eine Möglichkeit von Eurer Seite zumindest die Ordenshäuser wieder zu errichten? Oder muss ich das unter "selbst schuld" verbuchen?

Grüße, Thorinn.
Schön wieder hier zu sein! :-)
Ausarbeitung Dûn-Zwerge, Dûn-Reich und Zwerge im allgemeinen, sowie mitwirken bei den anderen Zwergenrassen
ZB und Questen zur Diskussion: ZB Dûn 001
Benutzeravatar
Thorinn Sohn des Thrainn
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 690
Registriert: Mi 28 Nov, 2007 16:37
Wohnort: Oberfranken
Heldenname: GenMjr. a.D. Thrôr Donnerkrug, Sohn des Thorinn
Mitglied bei: ‡ Vereinigung althergebrachter Dûn ‡

Re: Ordenslöschung

Beitragvon Pyromaniac » Mi 08 Nov, 2017 23:04

Grund für die Ordenslöschungen ist der fehlende Baugrund in eigen Orten. Neue Spieler würden gern bauen, wenn die Flächen nicht durch Ordensbauten ehemaliger Spieler blockiert wären. Deshalb wird nach einem längerem Zeitraum der Inaktivität jeder Orden gelöscht.

Wie du dir jetzt denken kannst, haben deine ehemaligen Besitzungen längst schon neue Eigentümer. Da bleibt dir nur, auf freien Baugrund zu warten, wenn es gerade keinen gibt. Veröffentlicht werden die Abrisse in den Rathäusern des Reiches im Anzeigenblatt.
Pyromaniac
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1164
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: Ordenslöschung

Beitragvon Gaddezwerch » Do 09 Nov, 2017 18:15

Thorin, willkommen zurück! Auch wenn der Anlass hier offensichtlich kein guter ist.
Wie Pyro schon sagte geht es darum, aktiven Spielern den Baugrund freizugeben. Das geschieht nach einem Jahr Inaktivität aller Ordensmitglieder.
Abgerissene Häuser werden von uns nicht wieder aufgebaut.
Was die Benachrichtung angeht hast du Recht, ich werde einbauen, dass 30 Tage vorab eine PN verschickt wird.
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 5127
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Ordenslöschung

Beitragvon arabella » Fr 10 Nov, 2017 02:11

Huhu ihr Lieben,

eine PN an den Char finde ich weniger hilfreich. Wenn ich nicht on bin, lese ich die doch auch nicht.
Hilfreicher fände ich da eine Email an die hinterlegte Emailadresse.

LG Ara
Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer was du sagst...
Benutzeravatar
arabella
Oberst
Oberst
 
Beiträge: 2863
Registriert: Mi 24 Sep, 2008 22:06
Heldenname: Arabella Feuersturm

Re: Ordenslöschung

Beitragvon Gaddezwerch » Fr 10 Nov, 2017 16:32

Das finde ich kritisch und rechtlich äußerst fraglich, ob es überhaupt erlaubt ist, den User noch weiter zu "nerven".
Wenn ich eine PN verschicke und der User hat in seinen Einstellungen das Häkchen zur E-Mailnotifikation angeklickert, dann bekommt er auch eine E-Mail aufgrund der PN. Wenn nicht, dann will ich ihn auch nicht belästigen.
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 5127
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Ordenslöschung

Beitragvon arabella » Sa 11 Nov, 2017 02:35

Oki, das wusste ich nicht. Wieder was gelernt nach so vielen Jahren Antamar :Drache:
Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer was du sagst...
Benutzeravatar
arabella
Oberst
Oberst
 
Beiträge: 2863
Registriert: Mi 24 Sep, 2008 22:06
Heldenname: Arabella Feuersturm

Re: Ordenslöschung

Beitragvon cvk » Sa 11 Nov, 2017 12:00

Gab ne größere Abmahnwelle gegen unerwünschte Newsletter (und ähnliches) Versender. Daher die Vorsicht.
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
Game Designer
Game Designer
 
Beiträge: 3296
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Re: Ordenslöschung

Beitragvon Adamo » Do 25 Okt, 2018 21:41

Liebes Forum Antamar,

ich habe Grund zur Klage und hätte gerne meinen Orden zurück. Mit Türmen, Katzen, Pferden und Schätzen bitte. Könntet Ihr mir meinen Orden aus den Backups wieder herstellen?
Hier die Ausgangslage. Ich bin mit meinen Chars Mitglied im Orden „ Convent der Alchimisten und Gelehrten“. Der Gründer des Ordens hat das Spiel etwa ein Jahr nach der Gründung verlassen. Blieb aber in Amt und Würden.
Ich konnte Ihn ja auch nicht aus dem Amt werfen. Aber ich konnte bauen, handeln und Dinge einlagern. Das habe ich mit viel Spaß und Freude auch gemacht. Es gab zahlreiche Niederlassungen. Jede hübsch ausgebaut und mit tollen Dingen in den Lagern. Ich meine Holzplättchen, Drachenschuppen und sehr, sehr viele Dukaten.
Irgendwer hat beschlossen das er so was blöd findet, weil ja die neuen Spieler Platz brauchen und auch mal bauen wollen. Also hat er meinen Orden gelöscht. Ohne. Ein. Wort.
Das ist in meinen Augen, für ein Spiel, das auf die Mithilfe und das Wirken der einzelnen Spieler angewiesen ist ein unmöglicher Zustand. Und völlig unverhältnismäßig.
Ich wurde weder gefragt, noch für den Verlust kompensiert. Das ist eine Enteignung. Hier wird gelöscht, was einzelne Spieler REGELKONFORM aufgebaut haben. Ohne Rücksprache.
Das macht mich ärgerlich und bricht mein Spielerherz.
Aus meiner Perspektive ist es falsch und intransparent. Die Begründung, man müsse neuen Spielern auch mal Raum zum bauen geben, verkennt die bisherigen Bemühungen der alten Spieler. Obendrein fehlt es an Plausibilität, schließlich ist der Raum in Antamar virtuell.
Überspitzt muss sich der Löscher nun die Frage stellen lassen, ob demnächst alle seltenen und besonderen Gegenstände aus dem Spiel genommen werden. Es sind keine mehr da und die neuen wollen auch mal. Oder werden allem Helden über Stufe 200 die EP´s weggenommen, die neuen wollen auch mal welche… Das wäre dann nur Konsequent.
Lieber Löscher, ich bin auf das äußerste enttäuscht und bitte, mit einem ganz herzlichen wie ernstem Appell an die Vernunft darum, mir meinen Orden wieder zu geben. Mit Türmen, Katzen, Pferden und Schätzen und nicht einen Dukaten weniger im Schatzhaus.

Grüße Adamo
Adamo
Nichtswürdiger
Nichtswürdiger
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 10 Okt, 2011 00:22
Heldenname: Peristan Selvanus

Re: Ordenslöschung

Beitragvon SID » Mo 29 Okt, 2018 13:53

Hallo Adamo,

ich bin nicht der Löscher, habe aber trotzdem einige Anmerkungen dazu.

Zunächst einmal kann ich Deinen Ärger über die verlorenen Sachen nachvollziehen.

Allerdings habe ich einige Anmerkungen dazu:

Vorweg die Wichtigste...es ist nicht Dein Orden, denn sonst hätte der Gründer Dir den Orden übertragen und Du wärst,
meinem Kenntnisstand nach, per Mail Informiert worden wenn du denn so etwas zugelassen hättest.

Damit ist der Anspruch, den Du stellst eigentlich so nicht gegeben.
Was Du hättest machen können, wenn der Ordensgründer das nicht wollte und dann weggegangen ist, wäre Deine Sachen rausnehmen und einen eigenen Orden gründen. Ich kann mir vorstellen, warum Du das nicht gemacht hast, aber das ändert nichts an den Tatsachen.

Und eines sei mal von unbeteiligter Seite klar gestellt:
Die Art und Weise wie Du hier aufrittst kommt sehr agressiv und fordernd rüber und ist zusätzlich noch mit einer passiv-aggressiven Unterstellung geschmückt. Ob Du meinst, dass ein solcher Auftritt förderlich für dein Ansinnen ist, magst Du selbst entscheiden.

Noch eine Zusatzinfo am Rande, die Dir nicht bekannt zu sein scheint, Holzplättchen sind nur ein Jahr lang gültig.

Normalerweise sind die Leute hier sehr Hilfreich, aber ich würde an deren Stelle einen anderen Umganston erwarten.

Ansonsten wünsche ich Dir alles Gute mit Deinem Anliegen
SID
Kampfmeister
Kampfmeister
 
Beiträge: 700
Registriert: Di 08 Mär, 2011 16:01
Heldenname: Liam Sternentänzer

Re: Ordenslöschung

Beitragvon Adamo » Mo 05 Nov, 2018 14:01

Hallo Sid,

Danke für deine Anmerkungenn. Das Feedback ist mir wichtig. Ähnlich waren die Rückmeldungen von weiteren Spielern im Chat. Überwiegend verständnisvoll. Zugleich werde ich gebeten nicht so ein Fass aufzumachen. Auch der Hinweis mit dem Verfall der Holzplättchen ist mehrfach gekommen. Mir ist das klar und nun von vielen Seiten auch noch mal gesagt worden. Von dir ist schließlich auch noch der Hinweis gekommen, das es ja nicht mein Orden war. Ich lasse das mal so stehen und werfe die Frage auf, wessen Orden sonst?
Die ganz schlauen verweisen mich jetzt auf die AGB in denen stehen Ausführungen zum Eigentum. Ok. Danke. Also noch mal, wem gehört der Orden? Den Spielern? Dem Ordensgründern, der Antamar Media GmbH?
Es muss doch mal angesprochen werden, dass hier jemand sich wie ein Eigentümer aufspielt und (virituelle) Dinge aus meinem Ordensfundus und sogar den ganzen Orden löscht. Mit dem Argument, der virtuelle Platz geht aus. Das betrifft nicht nur die Leute aus den 20 gelöschten Orden. Sondern alle. Denn jedem muss klar sein, dass alles was ihr euch erspielt offenbar jederzeit unangekündigt gelöscht werden kann.
Warum also teilnehmen an Events und RP?
Ganz absurd wird es, wenn Teile der Community auf den Hobby-Hintergrund abstellen und mir sagen wollen, das sei ein Spiel und ja wohl nicht so ernst zu nehmen.
Hinter Antamar steht eine GmbH. Die Jahresabschlüsse sind online und lassen von der Hobbyidee nicht viel übrig, wenn mann die Bilanzsumme mal sieht.
Vor dem Hintergrund dass ich selbst meinen F.Book Zugang mit allen Inhalten vererben kann (!) Ist so ein ungefragter Umgang sehr bedenklich. Gerne dürft ihr mich hier korrigieren und selber Stellung beziehen. Auch bissig. Wenn noch jemand mein "Auftreten im Forum" aggressiv findet muss er sich die Frage stellen, ob er beim Verlust von 500000 Gulden still sitzen bleibt. Oder bei 1000000 Gulden? Und? Drachenschuppen? Alten Münzen? Magische Kristalle? Alles weg... Und steigt der Puls?
Ich finde Kritik, sofern angebracht darf bissig sein so lange niemand gegen die Regeln verstößt. Nur die gelten halt in beide Richtungen.
Ganz offen und friedlich gefragt, wie sieht's aus mit "meinen" Daten bei Antamar? Sicher oder nicht? Wenn ich das nach mehr als 7 Jahren hier von einem Liebhaberprojekt erwarten könnte, dann muss ich es von einer GmbH sogar fordern.

Viele Grüße,
Adamo
Adamo
Nichtswürdiger
Nichtswürdiger
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 10 Okt, 2011 00:22
Heldenname: Peristan Selvanus

Re: Ordenslöschung

Beitragvon Mitsune » Di 06 Nov, 2018 16:15

Ehrlich mal.
Wenn mir der Kram im Orden was bedeutet hätte, würde ich es auch gebacken kriegen, mich einmal im Jahr einzuloggen. Aber "ich weiß nicht wie lange"- sich nicht sehen lassen und dann so ein Faß aufzumachen ist nach meiner persönlichen Meinung leicht daneben. Es hätte auch einen reset geben können und dann wären sogar deine Helden samt EP weg gewesen.

Im Übrigen wurde man so weit ich weiß* auch über solche Neuerungen per Mail informiert, sofern man eine gültige Adresse angegeben und Erlaubnis zum Versand der Mail erteilt hat. Wenn es bei dir für beides nicht gelangt hat, dann tut's mir leid für deinen Verlust. Ein Versäumnis kann ich aber nur bei dir erkennen. Das kommt mir vor wie einer, der den 30jährigen Krieg in Kairo verbracht hat und sich nach seiner Rückkehr in Kiel darüber beschweren will, dass seine Gemeinde nun evangelisch ist. "Das hättet ihr mir doch sagen müssen!" :wallbash:

Und nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Wenn du ein E-Buch kaufst, dann hast du etwas erworben (Nutzungsrechte welcher Art auch immer), was einen realen Geldwert darstellt. Natürlich kann die erworbene "Ware" dann ggf. vererbt oder übertragen werden. Aber was bitte hast du denn hier erworben, was einen realen Geldwert darstellen würde?
Nüscht!

Und was für Daten hast du denn bei Antamar? Sozialversicherungsnummern, Kontonummern und Klarnamen? Wenn ja, selbst schuld. Wenn nicht, dann halt mal den Ball'n bisschen flacher bitte.

*Korrigiert mich, wenn ich mich da irre
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2333
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)


Zurück zu Erste Hilfe (Fragen zu Antamar®)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast