Weiterentwicklung (und Expansion) des HKR - Ideensammlung

Moderator: A-Team

Weiterentwicklung (und Expansion) des HKR - Ideensammlung

Beitragvon Archeion » So 04 Sep, 2022 11:55

Guten Morgen! Auf Anregung von Tommek hin (und nach ein wenig angesammelter Spielerfahrung) würde ich gerne dabei mithelfen, das bisher etwas zu kurz gekommende HKR zu entwickeln und auszubauen. Aktuell fühlt es sich (noch) an wie ein armer Hund im Tierheim, der auf Abholung hofft.

Kurz vorweg: Ich habe selber einen langjährigen P&P-Hintegrund. Deshalb bin ich mir dessen bewusst, dass schon etliche Jahre (!) viel Arbeit und Mühe in die Weltgestaltung, Wiki und Lore geflossen sind. Es soll und wird daher zu keinem Zeitpunkt darum gehen, irgendetwas Etabliertes wild umzuschmeißen. Alle Elemente sollen sich qualifizieren durch drei Merkmale:

(a) Stimmige Kompabilität zum existierenden Antamar (sowie dessen konservative Expansion)
(b) Klare und transparente Umsetzbarkeit bzgl. Progammierung (und Arbeitsaufwand)
(c) Herausarbeiten der "Eigenarten" des HKR, um es eine interessante Spielregion werden zu lassen

I. Welche Art von HKR soll es ein?

https://wiki.antamar.eu/index.php/Heiliges_Kaiserreich
https://wiki.antamar.eu/index.php/Chronologie_des_Heiligen_Kaiserreichs
https://wiki.antamar.eu/index.php/Glaube_im_Kaiserreich

Einige alte DSA-Parallelen sind unverkennbar. Und das ist auch nicht schlecht. Das HKR präsentiert sich als früh- bis hochmittelalterliches Konvolut an Vasallen-Strukturen unter einem mehr oder weniger autoritätsstarkem Kaiserhaus. Das ergibt natürlich einen klaren Bezug zum echten Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation. Viele Titel, viele selbstherrliche Landesfürsten, schwieriger politischer Konsens und jeder kocht sein Süppchen. Nur in Zeiten besonderer Gefahr rauft man sich notgedrungen zusammen. Die Reichssteuern zum Unterhalt der Legionen (Die Wiki nennt Legion als Begriff für Kaiserliche Heere) muss man wahrscheinlich zuweilen mit Nachdruck einfordern.

Egal wie detailliert das HKR wird, entscheidend sind m.M.n. besonders die Spielererfahrungen. Damit also die ZBs, NBs, kleine Questen, das ganze "Flair".

Deshalb könnten wir uns in einem ersten Schritt darüber einig werden, welche Besonderheiten im HKR zu finden sind. Was macht es eine spezielle Region? Warum reist man gerne dorthin? Was muss man erleben können? Wenn das HKR eine copy-paste-Variante von Grauland oder Lothrinien ist (nur mit weniger Druiden), dann passt das nicht. Man muss "fühlen" im HKR zu sein.

Einige Punkte für ZBs und kleine Questen:


1.0 Jedem Ritter sein Häuschen - die alltäglichen Rivalitäten
1.1 Zoll-Dispute
1.2 Handelsstreitigkeiten (Quest: Reise nach X und verhandele; 2-3 Methoden)
1.3 Raubritter (Quest: mit gewaltfreier Lösung)
1.4 Titelstreit (Quest: Reise nach X zur Bibliothek, finde meinen Familienstammbaum, interpretiere ihn -> 2-3 Ergebnisse)
1.5 Der Ähren-Accountant. Zähle die Buschel.
1.6 Desch isch mein Fisch, nisch dein Fisch! - Vermittle im Streit über Fischfangrechte zwischen Kloster und Landesherr

2.0 Das einfache Volk
2.1 Bauern bei der Ernte
2.2 Mehr Handwerk
2.3 Hilf dem Kutscher beim Bierschmuggel
2.4 Überrede den Abt, meinen 17. Sohn im Kloster anzunehmen
2.5 Ich kann nicht lesen! Was verlangt der Lehensherr?
2.6 Vermittle zwischen Dörflern und durchreisenden Norroh ("Wer hat's gestohlen?)

3.0 Der Geweihtenstand
3.1 Hilf der Geweihten beim Erntefest
3.2 Heile die einzige Muttersau des Dorfes
3.3 Trainiere die Miliz des Dorfes

4.0 Auftragsbörse, aber als Handels- und / oder Handwerksgilde
4.1 Gehe nach X. Repariere das Dach. Kehre zurück.
4.2 Beende den Streik am Steinbruch ("Hämmer und Dickschädel")
4.3 Der Baron zahlt seine Rechnug nicht!
4.4 Bewerbungsgespräch: Such mir einen vernünftigen Lehrling für die Schmiede

Usw...Vielleicht können wir so eine Art Aufstellung von Bereichen weiterentwickeln, um ein stimmiges Bild von der Atmosphäre im HKR zu erhalten.
Natürlich geschieht die Ausarbeitung nur schrittweise (und langsam), aber wenn es Konsens gibt, kann man einen ersten Schritt machen.

Was wären für Euch noch passende Beispiele für Erlebnisse (also ZBs) (und Questen) im HKR?
Benutzeravatar
Archeion
Vagabund
Vagabund
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 01 Sep, 2022 08:06
Heldenname: Tiberius Valerion von Helmsgrund-Grauforst
Mitglied bei: Ordo Sanguinis Transcendentis Martyrum Imperialis

Re: Weiterentwicklung (und Expansion) des HKR - Ideensammlun

Beitragvon Tommek » So 04 Sep, 2022 15:30

Ich antworte noch ausführlicher, aber will einmal schnell eine Rückmeldung geben:

Für mich ist das HKR klassisches Fantasy Mittelalter, Ritter, Burgen, Fehden, kleinere Räuberbanden.
Je weiter man in Zentrum kommt, desto sicherer wird es.
Die Kirche, Tempel und Geweihte haben ein gewichtiges Wort mitzusprechen. Funktionialität für Spieler muss noch ausgearbeitet werden, die bisherigen Tempel sollen dabei ersetzt werden.
Dazu gibt es aber noch Überreste des untergegangen alten Imperiums, Ruinen, Dungeons, uralte hochmagische Artefakte.
Ein mächtiges Kaiserhaus mit gut organisiertem Militär. Gilden und Standeswesen in den Städten.

Das bezieht sich jetzt alles eher auf die westlichen und zentralen Gebiete. Das unheimliche Grünbergen ist da das klassische hinterwäldlerische unheimliche TransilHKR.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 8076
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Weiterentwicklung (und Expansion) des HKR - Ideensammlun

Beitragvon Archeion » Mo 19 Sep, 2022 08:38

Ein kurzes Memo hier: Es gibt noch keine eigene Kategorie für Nichtbegegnungen im Kaiserreich: Wiki. Vielleicht sollte man das noch ergänzen, sodass man sowohl ZBs als auch NBs gezielt auf die Region abstimmen kann?

(Folgefrage: Und neue NBs dann in der Wiki (wo?) oder am besten hier im Thema ablegen zur Diskussion?
Benutzeravatar
Archeion
Vagabund
Vagabund
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 01 Sep, 2022 08:06
Heldenname: Tiberius Valerion von Helmsgrund-Grauforst
Mitglied bei: Ordo Sanguinis Transcendentis Martyrum Imperialis

Re: Weiterentwicklung (und Expansion) des HKR - Ideensammlun

Beitragvon Tommek » Mo 19 Sep, 2022 12:22

Ich habe eine Seite angelegt: Nichtbegegnungen (HKR)

Die NBs dann dort posten und ich baue sie mal en bloc ins Spiel.

EDIT: Da können dann auch einzelne Gebiete angeben werden. Evtl sind bestimmte NBs nur in Eodatien sinnvoll etc.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 8076
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Weiterentwicklung (und Expansion) des HKR - Ideensammlun

Beitragvon Archeion » Mo 19 Sep, 2022 14:41

Verstanden! Und danke.
Benutzeravatar
Archeion
Vagabund
Vagabund
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 01 Sep, 2022 08:06
Heldenname: Tiberius Valerion von Helmsgrund-Grauforst
Mitglied bei: Ordo Sanguinis Transcendentis Martyrum Imperialis

Re: Weiterentwicklung (und Expansion) des HKR - Ideensammlun

Beitragvon Archeion » Di 20 Sep, 2022 11:56

Ich habe jetzt einmal 10 Kaiserreich NBs formuliert. Treffen diese den gewünschten "Ton", bzw. die richtige Stimmung? Gerne Feedback geben. :) Ansonsten orientiere ich mich grob an den oben genannten Punkten.
Benutzeravatar
Archeion
Vagabund
Vagabund
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 01 Sep, 2022 08:06
Heldenname: Tiberius Valerion von Helmsgrund-Grauforst
Mitglied bei: Ordo Sanguinis Transcendentis Martyrum Imperialis

Re: Weiterentwicklung (und Expansion) des HKR - Ideensammlun

Beitragvon Tommek » Di 20 Sep, 2022 13:19

Passt sehr gut. Gerne noch auf den aktuellen Kaiser eingehen. Beliebt und bekannt bei allen, viel Bewunderung und Übertreibung.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 8076
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht


Zurück zu Kaiserreich und Freie Städte



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron