Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon cvk » Fr 19 Dez, 2014 22:27

1. Nicht vielleicht schon nach 7 Tagen (Sollte für Gruppenkoordination meiner Ansicht nach reichen, lasse mich aber auch eines anderen belehren)?

2., 3. Dafür

4. Komplexer, aber ... nach drei Monaten Warnung per Post an alle Chars im Orden, nach 6 Monaten Abriss - Waren werden in das örtliche Lagerhaus transferiert und können dort abgeholt werden; zeitgleich erhält der Ordensleiter (oder alle Mitglieder) Post vom "Bürgermeister" über den Abriss und das Einlagern der Waren und des Geldes in einem Lagerhaus? Und zwar nur in Städten, in denen es keinen freien Baugrund mehr gibt? Am längsten inaktive zuerst? Gerne auch 6/12 Monate ... In der Post ist dann ein dicker Button, über den der Zwangsabriss verhindert werden könnte. Im Lagerhaus verweilen die Sachen dann für ein weiteres Jahr, dann ist aber auch Feierabend. Vielleicht könnte man dann automatische Zwangsversteigerungen .... aber lassen wir das, ich spinn schon wieder nur rum. Wäre allerdings schon schön, um Geld aus dem Spiel zu ziehen, falls da dolle Sachen dabei sind. ;)

Oder einfacher: Die Gebäude bleiben einfach vorhanden, werden nur außer Sicht geparkt, der Baugrund freigegeben - und wenn irgendwann mal wer wiederkommt, kann er den Krempel abholen und dann wird erst eingestampft.
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3088
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Mitsune » Fr 19 Dez, 2014 23:32

Ja, sowas in der Art. Es gibt Orden von 3 Chars, alle auf einem Acc. und keiner von denen war dieses Jahr online. Das bringt den Spielfluss auch nicht voran, wenn ich meine bescheidene Meinung dazu äußern darf.
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2338
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Gaddezwerch » Sa 20 Dez, 2014 12:19

Was heißt denn sowas in der Art. Musst schon Butter bei die Fische packen. Ich habe keine Lust, das einen Monat später wieder anzufassen. Ich glaube, dass der Programmieraufwand für sowas massiv unterschätzt wird. Mal abgesehen von den ganzen Vorüberlegungen. Solche Änderungen sind nunmal nicht in 10 Minuten gemacht. Also bitte in Ruhe nachdenken und sicherstellen, dass die Lösung nachhaltig ist. Jede Minute, die ihr länger drüber nachdenkt, spart mir mindestens zwei Minuten in der Umsetzung.

Bitte drüberschauen und Feedback geben.

1.
"Umsehen" in Ortschaften: Keine Chars anzeigen, die länger als 14 Tage inaktiv

2.
Keine Marktstände von Chars anzeigen, die länger als 90 Tage inaktiv

3.
Rankings dahingehend anpassen, dass keine Chars beachtet werden, welche seit 90 Tagen inaktiv

4.
Bei Orden, bei denen alle Chars seit 60 Tagen inaktiv: Warnmeldung (PN) an den Ordensgründer und -oberhäupter, dass alle Ordensgebäude inkl. Waren in 30 Tagen gelöscht werden.
Nach weiteren 30 Tagen Inaktivität (=90 Tage total), werden Ordensgebäude inkl. darin enthaltener Waren eingestampft. Es folgt eine weitere PN mit dieser Info.

edit: Zahlen geändert.
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 4848
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Micha1972 » Sa 20 Dez, 2014 14:44

Mal ein Vorschlag, derag mir gerade einfällt: Wäre es weniger Programmieraufwand wenn man inaktive Chars ab dem 100ten Tag der Abwesenheit auf eine Insel verfrachtet mit allem was sie am Leibe tragen? Da gibt es doch noch diverse Inseln in der Südsee die noch nicht bereisbar sind. Da braucht ja auch nichts weiter zu sein, außer vielleicht eine Anlegestelle wie in Faelughaven damit man dort wieder runterkommt?
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9125
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Mitsune » Sa 20 Dez, 2014 16:14

Bei den Chars gibt es ja wenig Probleme. Nach einem abgelaufenen Intervall nicht mehr im Spiel anzeigen und gut ist es. Wenn sie wieder aktiv waren einfach wieder wie normale Chars behandeln, fertig.

Bei den Ordenshäusern würde ich nach dem ersten Intervall ebenso keine Anzeigen mehr machen.
Nach dem zweiten Intervall würde ich nachsehen, ob es noch genug freien Baugrund gibt. Wenn ja, muss man nicht intervenieren. Wenn nein, das Ordenhaus samt Einlagen an einen Altlastenfriedhof transferieren.
Wenn nach einem noch längeren Intervall dann niemand eingeloggt hat, kann man es mMn auch einstampfen. Aber den Zeitraum würde ich schon deutlich länger wählen, als ein Jahr. Vllt 2-3 Jahre.
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2338
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Benor Eglor » Sa 20 Dez, 2014 16:32

Micha, der Vorschlag hilft aber nicht bei Ordenshausgrund und das ist ja auch eine nicht zu vernachlässigende Ressource, um die hier diskutiert wird.

Von meiner Seite her schlage ich mal vor, dass man die Punkte 1) bis 3) mit den letzten Änderungen vom Gaddezwerch so gut übernehmen kann - ob nun bei den Marktständen auch 90 Tage passend sind...Detailfrage zu der ich mich nicht weiter äußere, als dass mich auch Marktstände mit 14 Tagen ohne Änderung bereits nicht mehr interessieren, aber ich bin mir durchaus der Tatsache bewusst, dass Marktstände ja auch von Reisenden angeschaut werden.

Bei Punkt 4) würde ich fast schon zur großen Umsetzung tendieren:
Vorwanung nach 14 Tagen an die obersten beiden Riegen, nach 30 Tagen erneut, diesmal an alle Mitglieder, nach 30+x Tagen Beförderung eventuell aktiv gewordener Mitglieder zu befugten Ordensleuten (Verwaltung sicherstellen) / Verfahren mit den anderen Helden läuft ja eh parallel auf der Helden=Inaktiv-Schiene, nach 90 Tagen kompletter Inaktivität Enteignung und automatische Versteigerung des Ordenshauses (Ja, mit der Möglichkeit das zweite Haus zu behalten, oder den Grund dem ersten Haus zuzuschlagen und eventuelle Ausbauten zu verlieren).
Das ist zwar eine sehr komplexe Struktur, aber sie könnte soweit ich das einschätze das Leben der Aktiven beflügeln und eben durch die Auktion zusätzliche Anreize schaffen.
Eingelagertes an Waren und Vermögen wird eingestampft. Die Auktion für ein vakantes Ordenshaus wird automatisch im Anzeiger veröffentlicht für 14 Tage und die Angebotsabgabe kann im gesamten Reich des betreffenden Ordenshauses erfolgen, komplette Orden können separat beboten werden.
Held-ID
  1. Eyn - 295
  2. Ratsherr - 355
  3. Bnokir - 370
Spoiler:
Ich bin unwissend seit dem 31.08.2008, nein wirklich ich weiß höchstens die Hälfte und davon auch nur einen Teil ;-)
Benutzeravatar
Benor Eglor
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 579
Registriert: So 29 Mär, 2009 16:14
Heldenname: u.A.: Benor Eglor
Mitglied bei: CFC

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Goldauge » So 21 Dez, 2014 01:38

Gaddezwerch hat geschrieben:Was heißt denn sowas in der Art. Musst schon Butter bei die Fische packen. Ich habe keine Lust, das einen Monat später wieder anzufassen. Ich glaube, dass der Programmieraufwand für sowas massiv unterschätzt wird. Mal abgesehen von den ganzen Vorüberlegungen. Solche Änderungen sind nunmal nicht in 10 Minuten gemacht. Also bitte in Ruhe nachdenken und sicherstellen, dass die Lösung nachhaltig ist. Jede Minute, die ihr länger drüber nachdenkt, spart mir mindestens zwei Minuten in der Umsetzung.

Bitte drüberschauen und Feedback geben.

1.
"Umsehen" in Ortschaften: Keine Chars anzeigen, die länger als 14 Tage inaktiv

--> dafür

2.
Keine Marktstände von Chars anzeigen, die länger als 90 Tage inaktiv

--> dafür


3.
Rankings dahingehend anpassen, dass keine Chars beachtet werden, welche seit 90 Tagen inaktiv

--> dafür

4.
Bei Orden, bei denen alle Chars seit 60 Tagen inaktiv: Warnmeldung (PN) an den Ordensgründer und -oberhäupter, dass alle Ordensgebäude inkl. Waren in 30 Tagen gelöscht werden.
Nach weiteren 30 Tagen Inaktivität (=90 Tage total), werden Ordensgebäude inkl. darin enthaltener Waren eingestampft. Es folgt eine weitere PN mit dieser Info.

--> hier würde ich die Tageszahl verdoppeln --> sonst dafür
Benors Vorschlag finde ich auch interessant, da ich keine Ahnung hab, was das für ein Programmieraufwand ist, muss ich mich da mit einer Meinung zurück halten


edit: Zahlen geändert.
Spoiler:
Politik ist die Kunst, von den Reichen das Geld und von den Armen die Stimmen zu erhalten, beides unter dem Vorwand, die einen vor den anderen schützen zu wollen.
Benutzeravatar
Goldauge
Ordenskrieger
Ordenskrieger
 
Beiträge: 280
Registriert: Di 29 Sep, 2009 00:20
Heldenname: Goldauge

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Gaddezwerch » So 21 Dez, 2014 17:12

Die Punkte 1 - 3 sind jetzt online. Bitte mal prüfen.

Zu 4. finde ich die Idee der Haus-Versteigerung sehr spannend, allerdings technisch auch sehr anspruchsvoll ... zu anspruchsvoll, weil wie soll die Auktion an sich geregelt werden, wie soll Bezahlung geregelt werden, wie soll das Übertragen des Hauses geregelt insbes. wenn der Orden bereits ein Haus vor Ort hat u.ä. Wenn man das alles im RP lösen könnte, fände ich das optimal. Müsste sich nur jemand bereit erklären, der das organisiert.
Technisch könnte ich mir folgendes vorstellen:
Wenn alle Ordensmitglieder seit 90 Tagen inaktiv: PN an alle Mitglieder, sowie automatische Beförderung der unterrangigen Mitglieder zum Oberhaupt
Wenn weitere 30 Tage inaktiv: Antamarweite Ausschreibung zur Ordenshausversteigerung, Auktionsverwalter XY, Dauer der Auktion: 30 Tage. Geboten wird sowohl auf den Grundbesitz + Haus an sich, als auch auf alle sich darin befindlichen Items + Ausbauten.
:meidetdasorkland: <-- Das meine ich ernst! Wirklich!
Gaddezwerch
Programmierer
Programmierer
 
Beiträge: 4848
Registriert: Fr 18 Mai, 2007 00:04
Heldenname: Alos Traken

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Aigolf » So 21 Dez, 2014 18:08

Zu 4 :Schickt doch jeden Ordensgründer ne PN das eine Versteigerung stattfindet .Desweiteren kann ja ein NPC versehen werden der dann die Versteigerung durchführt .Ich würde mal jenem Versteigerer einen gewissen Gewinnerlös zustehen lassen.Ist es möglich so ein NPC der alle Ordensbefugnisse haben kann zu erstellen .Der kann ja dann den Orden einstampfen und somit Platz machen .Die Versteigerer sollen sich anmelden um den NPC zu führen
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 12031
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Mitsune » So 21 Dez, 2014 19:04

90 tage sind ein wenig knapp, wenn man den Orden verhökern will, finde ich. Das sind mal knapp drei Monate.
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2338
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Micha1972 » Mo 22 Dez, 2014 01:04

Insgesamt sind es ja so schon 150 Tage:
90 bis es zu der Nachricht an die Mitglieder kommt.
Weitere 30 bis es zur Versteigerung kommt
Noch 30 bis zum Verkauf und Zuschlag für das Höchstgebot
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9125
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon cvk » Mo 22 Dez, 2014 01:09

Da es dabei aber um herbere Verluste geht, wäre ich auch für eine großzügigere Schwelle. zB:

1. Warnung nach 90 Tagen;
2. Warnung nach 180 Tagen (alle befördern);
3. Versteigerung ansetzen nach 270 Tagen
4. Versteigerung endet nach 300 Tagen

Damit wäre dann fast ein Jahr Zeit. Wer sich ein Jahr nicht kümmert, hat dann schlicht Pech gehabt. Zumal die Orden ja nie als Privathaus vorgesehen waren, wie sie ja jetzt oft genutzt werden. ;) Klingt jetzt nach "Overkill", ich dachte dabei an längere Krankenhausaufenthalte oder irgend son Gedöns.
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3088
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Micha1972 » Mo 22 Dez, 2014 01:20

Das ist ja auch nur fair.
Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner begrenzten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen!

Ich liebe Ich spiele: Bild
Benutzeravatar
Micha1972
Engel
Engel
 
Beiträge: 9125
Registriert: Mi 11 Jun, 2008 13:27
Heldenname: Sechser/Rhallond/Konstanze
Mitglied bei: Hände des Schicksals, Zur großen Bühne, Assassinen

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon telor » Mo 22 Dez, 2014 09:47

cvk hat geschrieben:1. Warnung nach 90 Tagen;
2. Warnung nach 180 Tagen (alle befördern);
3. Versteigerung ansetzen nach 270 Tagen
4. Versteigerung endet nach 300 Tagen

:dafuer:

die anderen Zeiten kommen mir gefühlt zu kurz.
Wenn man seinen Kopf behält, während alle anderen ihn verlieren, hat man vermutlich das Problem nicht erkannt.
Benutzeravatar
telor
Stabshauptmann
Stabshauptmann
 
Beiträge: 1899
Registriert: Mo 07 Aug, 2006 13:59
Heldenname: Angrosch, Sohn des Borlox
Mitglied bei: Freunde des guten Bieres

Re: Umgang mit Inaktiven Accounts (aus Userschwund)

Beitragvon Mitsune » Mo 22 Dez, 2014 19:42

:dafuer:
Minoru Mitsune (実 三常)
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)
Bild
Benutzeravatar
Mitsune
Major
Major
 
Beiträge: 2338
Registriert: So 30 Nov, 2008 13:16
Wohnort: Myakô
Heldenname: Minoru Mitsune (実 三常)

VorherigeNächste

Zurück zu Antamar®-Archiv



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron