Gesucht: Helfer

Re: Gesucht: Helfer

Beitragvon Pergor » Mo 13 Apr, 2020 08:05

zardoz hat geschrieben:[...] aber die Spielmechanik kennt da nichts, gar nichts, und das hätte von Anfang an berücksichtigt werden müssen. Also, mMn immer noch: Nein. Man betritt da das Neuland einer Insel, die es geben sollte, aber nicht gibt = sehr viel Arbeit, komplette Neuheiten, tiefgreifende Änderungen von Altem, Balance-Probleme... den größten Teil davon könnte man zwar schon in der Planungsphase abfangen - aber so weit ist die Planung ja noch gar nicht. Es gibt kaum mehr als (gute und schöne) Theorie für's Wiki. Da braucht (und darf!) man mit der Implementierung noch gar nicht anfangen, selbst wenn man die Leute dafür hätte.

Das alles ist natürlich wahr.

Aber ich wollte ja auch nur der Aussage widersprechen, dass Magie anfangs nicht vorgesehen war. Ich bin sicher, das war sie. Ist (bisher) nie angegangen worden, aber Magie war immer ein Teil der Spielwelt, das ist immer so kommuniziert worden. Deswegen konnte man als Quest- und ZB-Autor auch immer magisch begabte NSCs oder Magie im Allgemeinen miteinbauen, wenn man das wollte. Siehe Beispiele von Pyromaniac und davon gibt es noch etliches mehr. Nur für die Spieler gibt es bisher eben diese Möglichkeit nicht. Das liegt aber m.E. weniger daran, dass es nicht vorgesehen war, sondern dass es bisher einfach nur nicht in Angriff genommen worden ist. Höchstwahrscheinlich einfach aufgrund fehlender Manpower. Weswegen auch vieles andere über die Jahre liegen geblieben ist, was man eigentlich in Angriff hatte nehmen wollen. Speziell was Kampfmagie angeht, wird man auch sicher irgendwann zu der Erkenntnis gelanngt sein, dass es Sinn macht, vorher generell ein Fernkampf-Konzept zu erstellen, denn ich denke, daraus ließe sich für Kampfmagie schon einiges ableiten/übernehmen. Jedenfalls ist Magie an sich in der Welt von Antamar schon jetzt sehr gegenwärtig, wie ich finde.

PS: Ja, P&P mag auch gut ohne Magie funktionieren. P&P bietet aber auch einen Unterhaltungswert, den ein PC- oder Browsergame in der Form nicht bieten kann, jedenfalls nicht über einen längeren Zeitraum. Das ist insofern schwierig zu vergleichen, finde ich. NLT, Drakensang, Demonicon, Blackguards und wie sie alle heißen... all diese DSA-Computerspiele haben Magie als festen Bestandteil für die Spieler miteingebaut, und das auch aus gutem Grund: Um eben die ganze Bandbreite der Möglichkeiten für die Spieler auszuschöpfen. Man will ja den höchstmöglichen Unterhaltungswert erzielen. Warum sollte Antamar da anders sein? Dass es jetzt noch dazu kommen wird, darf als äußerst fraglich angesehen werden, aber angedacht war es bestimmt.

Magie für den Spieler grundsätzlich zur Verfügung zu stellen, das wäre vermutlich auch machbar, wenn man die nötigen Leute dafür hat. Für die Kampf-Umgebung sowieso. Ist viel Arbeit, sicher. Wäre aber zu bewältigen. Schwieriger stelle ich mir wie gesagt die Tatsache vor, dass es soviel Content (sprich ZBs und Questen) im Spiel gibt, der fix ohne Magie auskommt und keine entsprechenden Möglichkeiten vorsieht. Und das würde so bleiben, auch wenn man magisch begabte SCs zur Verfügung stellt. Was ich eben schade finde. Insofern stimme ich dir zu, dass es sicher vorteilhaft gewesen wäre, das Konzept der Magie für Spieler von Anfang an miteinzubeziehen. Aber is nu mal nicht...
Benutzeravatar
Pergor
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1178
Registriert: Do 07 Jun, 2007 18:45
Wohnort: Turm des Magiers
Heldenname: inaktiv

Re: Gesucht: Helfer

Beitragvon Aigolf » Mo 13 Apr, 2020 15:36

Joa da muss ich Pyro recht geben , sogar auf Insel X gibt es Gegner die mit einer Magischen Feuerlanze beginnen, ist zwar nur zum Anfang bevor der Kampf beginnt , aber so unmagisch ist es nicht in Antamar
Der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.
Du bist deine eigene Grenze, erhebe dich darüber.
Flüchtig wie Träume und Schatten,unberechenbar wie der Tau und der Blitz,so ist das Leben
Weltenbauer Südkontinent
Benutzeravatar
Aigolf
Globaler Kanzler Süd
Globaler Kanzler Süd
 
Beiträge: 11770
Registriert: Mi 21 Feb, 2007 18:38
Wohnort: Witten
Heldenname: Gorian von Norbrak
Mitglied bei: Die Hände des Schicksals

Re: Gesucht: Helfer

Beitragvon zardoz » Di 14 Apr, 2020 01:07

Pergor hat geschrieben:
zardoz hat geschrieben:[...] aber die Spielmechanik kennt da nichts, gar nichts, und das hätte von Anfang an berücksichtigt werden müssen. Also, mMn immer noch: Nein. Man betritt da das Neuland einer Insel, die es geben sollte, aber nicht gibt = sehr viel Arbeit, komplette Neuheiten, tiefgreifende Änderungen von Altem, Balance-Probleme... den größten Teil davon könnte man zwar schon in der Planungsphase abfangen - aber so weit ist die Planung ja noch gar nicht. Es gibt kaum mehr als (gute und schöne) Theorie für's Wiki. Da braucht (und darf!) man mit der Implementierung noch gar nicht anfangen, selbst wenn man die Leute dafür hätte.

Das alles ist natürlich wahr.

Aber ich wollte ja auch nur der Aussage widersprechen, dass Magie anfangs nicht vorgesehen war. Ich bin sicher, das war sie. Ist (bisher) nie angegangen worden, aber Magie war immer ein Teil der Spielwelt, das ist immer so kommuniziert worden. Deswegen konnte man als Quest- und ZB-Autor auch immer magisch begabte NSCs oder Magie im Allgemeinen miteinbauen, wenn man das wollte. Siehe Beispiele von Pyromaniac und davon gibt es noch etliches mehr. Nur für die Spieler gibt es bisher eben diese Möglichkeit nicht. Das liegt aber m.E. weniger daran, dass es nicht vorgesehen war, sondern dass es bisher einfach nur nicht in Angriff genommen worden ist. Höchstwahrscheinlich einfach aufgrund fehlender Manpower. Weswegen auch vieles andere über die Jahre liegen geblieben ist, was man eigentlich in Angriff hatte nehmen wollen. Speziell was Kampfmagie angeht, wird man auch sicher irgendwann zu der Erkenntnis gelanngt sein, dass es Sinn macht, vorher generell ein Fernkampf-Konzept zu erstellen, denn ich denke, daraus ließe sich für Kampfmagie schon einiges ableiten/übernehmen. Jedenfalls ist Magie an sich in der Welt von Antamar schon jetzt sehr gegenwärtig, wie ich finde.

PS: Ja, P&P mag auch gut ohne Magie funktionieren. P&P bietet aber auch einen Unterhaltungswert, den ein PC- oder Browsergame in der Form nicht bieten kann, jedenfalls nicht über einen längeren Zeitraum. Das ist insofern schwierig zu vergleichen, finde ich. NLT, Drakensang, Demonicon, Blackguards und wie sie alle heißen... all diese DSA-Computerspiele haben Magie als festen Bestandteil für die Spieler miteingebaut, und das auch aus gutem Grund: Um eben die ganze Bandbreite der Möglichkeiten für die Spieler auszuschöpfen. Man will ja den höchstmöglichen Unterhaltungswert erzielen. Warum sollte Antamar da anders sein? Dass es jetzt noch dazu kommen wird, darf als äußerst fraglich angesehen werden, aber angedacht war es bestimmt.

Magie für den Spieler grundsätzlich zur Verfügung zu stellen, das wäre vermutlich auch machbar, wenn man die nötigen Leute dafür hat. Für die Kampf-Umgebung sowieso. Ist viel Arbeit, sicher. Wäre aber zu bewältigen. Schwieriger stelle ich mir wie gesagt die Tatsache vor, dass es soviel Content (sprich ZBs und Questen) im Spiel gibt, der fix ohne Magie auskommt und keine entsprechenden Möglichkeiten vorsieht. Und das würde so bleiben, auch wenn man magisch begabte SCs zur Verfügung stellt. Was ich eben schade finde. Insofern stimme ich dir zu, dass es sicher vorteilhaft gewesen wäre, das Konzept der Magie für Spieler von Anfang an miteinzubeziehen. Aber is nu mal nicht...

Die Antwort zu all dem (Kurz: Einverstanden, aber ... und ... wobei ... jedenfalls ...) hab ich eben durch einen System-Hänger verloren. Jetzt habe ich keine Lust mehr alles neu zu schreiben. Vielleicht morgen. Jedenfalls haben wir momentan (fast) nichts Implementierbares, also verursacht die Magie in Antamar momentan auch keine Personalprobleme.

Konstruktives: Es gibt eine Seite der D$A-Zaubersprüche, ob man sich da wohl Anregungen holen kann? Müsste natürlich alles an die Theorie unseres Magie-Systems angepasst werden. Und ich halt' mich da weitgehend raus, ich hab' Gründe.
Spoiler:
Die Vorteilnahme aus mehreren Accounts war schon immer untersagt, war das zu kontrollieren? Keine Ahnung, wenn ja, warum etwas ändern, es kann unterbunden werden. Wenn nein, warum etwas ändern, es kann nicht unterbunden werden. Wer macht ein Verbot nötig? Die die sich nicht an die Regeln halten. Wer wird von einem Verbot nicht betroffen werden? Die die sich nicht an die Regeln halten.
- Abkopiert aus Angroschas Signatur. Warum? Weil nichts richtiger sein könnte und das wohl öfter wiederholt werden muss. -
Auch diese Signatur ist DRM-frei
Benutzeravatar
zardoz
Oberleutnant
Oberleutnant
 
Beiträge: 1039
Registriert: So 28 Jun, 2009 05:35
Wohnort: München
Heldenname: A'ahn Loanderium, 'aach & 'gurch Uluugherai
Mitglied bei: DHB

Re: Gesucht: Helfer

Beitragvon Enno » So 19 Apr, 2020 02:20

Moin,

schön dass hier noch Leben ist! Die reine Anzahl aller beteiligten Personen ist deutlich geschrumpft und mit cvks und Gaddezwerchs Weggang wird noch lange zu kämpfen sein.
Aber solange Tommek da ist, gibt es Antamar :-)

:cooler: Zardoz :Jepp:

Es freut mich sehr, dass jetzt wieder Hoffnung keimt!

Spoiler:
JAAA, es ist schwer! fast unmöglich, die Codebasis ist überaltert und riesig. Die Ausbeute vielleicht gering, viele Spieler haben sich abgewendet.

Aber: es gibt eine Chance, das Ruder umzureißen, nutzen wir sie!


Liebe Grüße
Enno
"Es genügt nicht, nur fleißig zu sein - das sind die Ameisen. Die Frage ist vielmehr: wofür sind wir fleißig?"
Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Enno
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 889
Registriert: Sa 13 Dez, 2008 11:58
Heldenname: Rauert Huisdorn/ Theresa Meistersinger

Re: Gesucht: Helfer

Beitragvon Tommek » So 19 Apr, 2020 10:58

Moin,

mMn sollte man sich derzeit auf Projekte stürzen, die eine Person stemmen kann.

Viele eigene Ideen kann man mit ZBs oder kleinen Questen schon umsetzen.

Dann auch gerne im Forum oder globalen Chat nach einem zweiten Augenpaar fragen. Das verringert den Frust wenn niemand unaufgefordert die eigenen Ideen aufnimmt.

Grüße,
Tommek
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7469
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: Gesucht: Helfer

Beitragvon Kekse » So 19 Apr, 2020 15:13

Freut mich, dass hier doch noch Leben ist. :) Je mehr Helfer*innen wir haben, desto mehr ist schaffbar finde ich.

Wir haben gerade was Content betrifft einige, durchaus erfüllbare Aufgaben vor uns, gerade seit es den ZB-Editor gibt:
viewforum.php?f=164
viewtopic.php?f=77&t=12575

Darüber hinaus gäbe es Sehenswürdigkeiten, Alkohol und Tierchen samt ZBs abzuarbeiten:
viewtopic.php?f=29&t=9699
viewtopic.php?f=77&t=12788&p=321625#p321625
viewtopic.php?f=29&t=12786

Mal ganz abgesehen von der Aufgabe, alle ZB und Questen im Wiki ins Spiel zu bringen, die aktuell auf Abnahme stehen. ;)

Ich bin gerne bereit, trotz meiner arbeitsbedingten Zeiteinschränkungen jede Woche im Wiki Abnahmen durchzuführen, Vorraussetzung wäre aber ein funktionierender Testserver und jemand, der fertiges in Spiel implementiert. ;)
Helfe gerne bei der Erstellung von ZB und hinterlasse noch viel lieber meine Unterschrift zur Abnahme im Wiki!
Kekse
Ritter
Ritter
 
Beiträge: 600
Registriert: Mi 02 Sep, 2015 01:03
Heldenname: Iain Macfarland

Re: Gesucht: Helfer

Beitragvon cvk » Fr 24 Apr, 2020 20:23

Enno hat geschrieben:Aber solange Tommek da ist, gibt es Antamar :-)


Das kann man nur hervorheben. ^^
"[T]he Land of Antamar, where freedom reigns for all."
Beatty, Susi; Gunter, Kery: Angie the Ant and the Bumblebee Tree. O.O., o.V., 2005.
Benutzeravatar
cvk
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 3360
Registriert: Fr 13 Jul, 2012 16:10
Heldenname: Lunarias Mondenweh

Vorherige

Zurück zu Antamar®-Archiv



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste