der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schreibens

XML-Variante AOQML, ihre Möglichkeiten, Ergänzungen und Entwicklung...

Moderatoren: Ratsgruppe Programmierer, A-Team

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon lordhelix » Do 30 Jul, 2020 14:05

Also Held findet eine verschollene Bergpassage, die durch ein nächtliches Beben freigelegt wurde. Der mutige Held folgt und erkundet die Passage bis zu einer großen Tor , nun geht er hinein, denn der junge Held oder die junge Heldin ist tapfer :D

Ist man nun drin gib es keinen weg zurück. Ein entsprechender OOC.Container warnt davor das dies der "Point of no return" ist.

Da der Rückweg versperrt ist, sind auch die Begleiter Tabu. Ausserdem gibt es einiges zu finden, das nicht auf die Begleiter geladen werden soll. Dadurch muss man entscheiden was einem wichtiger ist von den Fundstücken.

ABER: Wenn ich tatsächlich alles von einem Begleiter "droppen" kann dann reicht mir das, den Rest baue ich mir zurecht. Könnte mir jemand den AOQML AUfbau schicken, ich habe ihn nicht unter drop im Wiki gefunden.

Code: Alles auswählen
companions-affected
bezieht sich explizit AUCH auf Begleiter aber nicht ausschließlich.
lordhelix
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 67
Registriert: So 07 Apr, 2019 22:00
Heldenname: LordHelix

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon lordhelix » Do 30 Jul, 2020 15:24

Lässt man die Quest via AOQML zippen, zippt er nicht den Ordner sondern nur XML, schön wäre es wenn der komplette Ordner gezippt wird exkl. *.zip.

Da ich Questen mit vielen Grafiken schreibe muss ich diese manuell hinzufügen. Ich kann dabei nur stk für stk vorgehen.
Alle Bilder auf einmal geht nicht. Ich schreibe eine Szene, fertige das Bild an und teste, danach kommt die nächste Szene und das nächste Bild und ich teste wieder.

Aktuell mache ich das natürlich manuell ohne zippen über AOQML und das geht auch, nur wenn es AOQML anbietet wäre wieder ein unnötiger Schritt gespart.
lordhelix
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 67
Registriert: So 07 Apr, 2019 22:00
Heldenname: LordHelix

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Lowlander » Do 30 Jul, 2020 16:36

lordhelix hat geschrieben:Lässt man die Quest via AOQML zippen, zippt er nicht den Ordner sondern nur XML, schön wäre es wenn der komplette Ordner gezippt wird exkl. *.zip.


Baue ich dir ein.
Lowlander
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 2060
Registriert: So 25 Nov, 2007 18:05
Wohnort: Hamburg + Hage/Ostfriesland
Heldenname: Markorka Faargh

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon lordhelix » Do 30 Jul, 2020 16:47

Wenn du schon dabei bist und es für dich nicht 3 h mehrarbeit bedeutet. Kannst du einen "Zip" Button einbauen. Dann muss man nciht extra das menü öffnen, speicherort suchen, dateinamen angeben.

Zip-Datei wird im jeweiligen Ordner der Quest erstellt mit dem Namen des Ordners als Dateiname.
lordhelix
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 67
Registriert: So 07 Apr, 2019 22:00
Heldenname: LordHelix

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Tommek » Do 30 Jul, 2020 17:29

Am besten nicht mit dem Inventar Schabernack treiben. Sorgt nur für Frust. Wenn ihr Ideen für eure Questen braucht stellt sie gerne zur Diskussion hier.
Benutzeravatar
Tommek
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 7130
Registriert: Mi 17 Mai, 2006 22:40
Wohnort: Eodatia
Heldenname: Alrik Dormwald
Mitglied bei: Orkwacht

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Kekse » Do 30 Jul, 2020 19:36

lordhelix hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
companions-affected
bezieht sich explizit AUCH auf Begleiter aber nicht ausschließlich.

Wenn es um has geht, sollte das aber doch die Lösung sein, bau deine Proben in der Quest einfach so, dass sie companions-affected="false" haben. ;)
Helfe gerne bei der Erstellung von ZB und hinterlasse noch viel lieber meine Unterschrift zur Abnahme im Wiki!
Kekse
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 499
Registriert: Mi 02 Sep, 2015 01:03
Heldenname: Iain Macfarland

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon lordhelix » Do 30 Jul, 2020 19:46

Kekse hat geschrieben:
lordhelix hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
companions-affected
bezieht sich explizit AUCH auf Begleiter aber nicht ausschließlich.

Wenn es um has geht, sollte das aber doch die Lösung sein, bau deine Proben in der Quest einfach so, dass sie companions-affected="false" haben. ;)


Oh man... wie simpel. Danke. Ich denke es ging in erster Linie hierum. Falls nicht melde ich mich.
lordhelix
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 67
Registriert: So 07 Apr, 2019 22:00
Heldenname: LordHelix

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Pyromaniac » Do 30 Jul, 2020 22:34

Wird das eine Anti-Quest? :mrgreen:

Bisher war man immer geneigt, alles mögliche Zeug mitzuschleppen, weil man das immer irgendwo mal dabei haben sollte und bei dir darf man überhaupt nichts mithaben?

Innerhalb einer Quest kann man auch einen Großteil seiner Sachen wiederfinden (Orkhöhle, Robinsoninsel, unter Umständen auch Burg Birca). Allerdings ist es in der Orkhöhle gerade für junge Chars schwierig, da wieder ranzukommen und gerade die werden so am meisten bestraft, weil der Verlust bedeutender als bei einem alten Char ist. Das wäre ein Grund, hier aufzugeben und darum sollte man lieber die Finger von weiteren dieser Questen lassen.
Außer es gibt am Ende bedingungslos alles zurück und man darf nie in der Quest festhängen. Dafür gibt es aber keine Garantie.
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1270
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Lowlander » Fr 31 Jul, 2020 09:15

Kekse hat geschrieben:
lordhelix hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
companions-affected
bezieht sich explizit AUCH auf Begleiter aber nicht ausschließlich.

Wenn es um has geht, sollte das aber doch die Lösung sein, bau deine Proben in der Quest einfach so, dass sie companions-affected="false" haben. ;)


Sollte in drop und has functionieren.
Lowlander
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 2060
Registriert: So 25 Nov, 2007 18:05
Wohnort: Hamburg + Hage/Ostfriesland
Heldenname: Markorka Faargh

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Lowlander » Fr 31 Jul, 2020 09:18

Pyromaniac hat geschrieben:Innerhalb einer Quest kann man auch einen Großteil seiner Sachen wiederfinden (Orkhöhle, Robinsoninsel, unter Umständen auch Burg Birca).


Burg Birca Räuberhöhle? Die ist ja noch inaktiv, kommt aber bald wieder. Eigentlich kann man seinen Kram da definitiv wieder finden, außer bei Bugs natürlich.

Pyromaniac hat geschrieben:Allerdings ist es in der Orkhöhle gerade für junge Chars schwierig, da wieder ranzukommen und gerade die werden so am meisten bestraft, weil der Verlust bedeutender als bei einem alten Char ist.


Die Orkhöhlen-Quest ist auch dafür da, um dem Orkland ein angemessene Gefahr zu geben. Man sollte da besser nur als gestandener Held durchlatschen.
Lowlander
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 2060
Registriert: So 25 Nov, 2007 18:05
Wohnort: Hamburg + Hage/Ostfriesland
Heldenname: Markorka Faargh

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Lowlander » Fr 31 Jul, 2020 09:20

lordhelix hat geschrieben:Wenn du schon dabei bist und es für dich nicht 3 h mehrarbeit bedeutet. Kannst du einen "Zip" Button einbauen. Dann muss man nciht extra das menü öffnen, speicherort suchen, dateinamen angeben.

Zip-Datei wird im jeweiligen Ordner der Quest erstellt mit dem Namen des Ordners als Dateiname.


Gute Idee. Leider dieses Wochenende keine Zeit, wird also noch etwas dauern. Aber das sind genau die Art von kleinen Verbesserungen, die machbar+sinnvoll sind.
Lowlander
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 2060
Registriert: So 25 Nov, 2007 18:05
Wohnort: Hamburg + Hage/Ostfriesland
Heldenname: Markorka Faargh

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Kekse » Fr 31 Jul, 2020 09:46

Was mir gestern noch auffiel ist, dass die Übersichtsansicht über die Szenen nur schwer steuerbar (zoomen - scrollen) ist, das macht es gerade bei größeren Questen etwas unhandlich, siehe Beispiel.
Dateianhänge
beispiel.PNG
beispiel.PNG (139.71 KIB) 41-mal betrachtet
Helfe gerne bei der Erstellung von ZB und hinterlasse noch viel lieber meine Unterschrift zur Abnahme im Wiki!
Kekse
Feldwebel
Feldwebel
 
Beiträge: 499
Registriert: Mi 02 Sep, 2015 01:03
Heldenname: Iain Macfarland

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon lordhelix » Fr 31 Jul, 2020 10:20

Pyromaniac hat geschrieben:Wird das eine Anti-Quest? :mrgreen:

Bisher war man immer geneigt, alles mögliche Zeug mitzuschleppen, weil man das immer irgendwo mal dabei haben sollte und bei dir darf man überhaupt nichts mithaben?

Innerhalb einer Quest kann man auch einen Großteil seiner Sachen wiederfinden (Orkhöhle, Robinsoninsel, unter Umständen auch Burg Birca). Allerdings ist es in der Orkhöhle gerade für junge Chars schwierig, da wieder ranzukommen und gerade die werden so am meisten bestraft, weil der Verlust bedeutender als bei einem alten Char ist. Das wäre ein Grund, hier aufzugeben und darum sollte man lieber die Finger von weiteren dieser Questen lassen.
Außer es gibt am Ende bedingungslos alles zurück und man darf nie in der Quest festhängen. Dafür gibt es aber keine Garantie.



Nein, nein...so ist das nicht. Alles kommt am Ende wieder. Aber dennoch nimmt niemand Pferde/Esel/Kamele mit in einen Dungeon. Die bleiben davor. Wenn nun auch noch ein Einsturz den Rückweg versperrt, dann solltest du auch keinen zugriff mehr haben auf Begleiter.

Alles was am Anfang aber vor dem Dungeon zurückgelassen wird, kann natürlich später auch wieder mitgenommen werden,

Normalerweise wäre der Char irgendann überladen sodass er die Proben nicht besteht nun lädt er alles auf die Tiere.

Das man in der Quest hängen bleibt, naja ist eben allgemeines Lebensrisiko, eine klassische "es könnte" Situation.

Aber das gehört dann in ein andees Thema.

EDIT: Den Verlust beim Festhängen umgehen wir mit Variablen. mit einer Questbezogenen Variablen bekommt der Held eine Heldenvariable, welche dann in ET dafür sorgt das jemand die Tiere gefunden hat und zurückbringt.
lordhelix
Abenteurer
Abenteurer
 
Beiträge: 67
Registriert: So 07 Apr, 2019 22:00
Heldenname: LordHelix

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Lowlander » Fr 31 Jul, 2020 11:20

Kekse hat geschrieben:Was mir gestern noch auffiel ist, dass die Übersichtsansicht über die Szenen nur schwer steuerbar (zoomen - scrollen) ist, das macht es gerade bei größeren Questen etwas unhandlich, siehe Beispiel.


Diesen Teil werde ich zumindest nicht mehr anfassen. Total veraltete, nicht mehr gewartete, buggy Programmbibliothek. Es gibt zwar eine etwas neue Version (auch 10 Jahre alt), die ist aber leider ziemlich inkompatibel.

Stattdessen werde ich in einigen Monaten ein externes Programm erstellen (später auch evtl. als IntelliJ IDEA Plugin), mit dem die Zusammenhänge der Quest-Szenen grafisch dargestellt werden können und das auf verbreiteteteren und gewartete Bibliotheken beruht.
Lowlander
:: Ratsmitglied :: Programmierung
:: Ratsmitglied :: Programmierung
 
Beiträge: 2060
Registriert: So 25 Nov, 2007 18:05
Wohnort: Hamburg + Hage/Ostfriesland
Heldenname: Markorka Faargh

Re: der AOQML-Editor und die Zukunft des AOQML-Queste-Schrei

Beitragvon Pyromaniac » Fr 31 Jul, 2020 18:08

Lowlander hat geschrieben:
Pyromaniac hat geschrieben:Innerhalb einer Quest kann man auch einen Großteil seiner Sachen wiederfinden (Orkhöhle, Robinsoninsel, unter Umständen auch Burg Birca).


Burg Birca Räuberhöhle? Die ist ja noch inaktiv, kommt aber bald wieder. Eigentlich kann man seinen Kram da definitiv wieder finden, außer bei Bugs natürlich.


Da habe ich noch dunkel in Erinnerung, dass man schon in der Quest vor dem Betreten der Räuberbehausung seine Sachen in einem Gebüsch lagern kann. Nach einer Niederlage gegen die Räuber war die Quest beendet und damit auch die Sachen weg.
Weg wären die bei der Plünderung auch so gewesen. Oder gab es da doch einen Bug mit dem Questabbruch? Kam man sonst nicht in eine Zelle? Umsonst habe ich mir nicht gemerkt, da niemals Sachen abzulegen.
Es kann natürlich sein, dass man nach der Zelle aus einem Fenster (?) beim Eingang steigt und dann seine Sachen holen kann. Das wäre einleuchtend, aber diesen Weg hatte ich nie gewählt.

Ein Beispiel zum Totalverlust habe ich noch. Auch da sind die Begleiter mit weg.

Jetzt haben dich die Orks doch noch erwischt.

Radush, Radushai! Was machen wir denn nun mit dir?, grinst dich der Ork an und dann ...

... klauen die Orks dein ganzes Geld ...

... und deine komplette Ausrüstung.

[ausgeplündert] [Waffen geplündert] [Rüstung geplündert]
Danach verprügeln sie dich gehörig.

Schließlich machen sie sich noch auf die Suche nach deinen Packtieren oder ähnlichem.

Das reicht ihnen, und sie lassen dich laufen.


Aber gut, dass sich Helix hier erklärt hat. Dann wird das keine Quest für Masochisten. :mrgreen:
Pyromaniac
Hauptmann
Hauptmann
 
Beiträge: 1270
Registriert: Di 24 Mai, 2011 10:34
Heldenname: Ixliton, Orlan und Odette

VorherigeNächste

Zurück zu Questen, Abenteuer und Zufallsbegegnungen (inkl. AOQML)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron